Sophie Marceau

17. November

Vor 50 Jahren wurde Sophie Marceau geboren

Am 17. November 2016 feierte Sophie Marceau ihren 50. Geburtstag. Sie ist eine französische Schauspielerin (u. a. „Braveheart“ 1995, „James Bond 007 – Die Welt ist nicht genug“ 1999), die 1980 mit dem Teenager-Film „La Boum – Die Fete“ international bekannt wurde. Neben Marceau haben am 17. November u. a. Martin Scorsese (1942) und Toni Sailer (1935–2009) Geburtstag.

Kalenderblatt 17.11.

17. November 2016 Donnerstag · 322. Tag · KW 46

Das Kalenderblatt zum 17. November: Der 17. November ist in diesem Schaltjahr der 322. Tag des Jahres und fiel 2016 auf einen Donnerstag. Der 17.11.2016 war vor 16 Tagen. Wer hat am 17. November Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 17. November geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat November

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im November Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 17. November Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 17. November sind im Sternzeichen Skorpion geboren.

Namenstage:  Am 17. November haben u. a. Denis, Denise, Dionysus, Florin, Gerta, Gertrud, Hilda und Walter Namenstag.

Hochzeit:  Am 17. November im Jahr 1934 gaben sich Lyndon B. Johnson und Lady Bird Johnson das Ja-Wort.

Chronik & Zeitungen

Tageschronik 17. November

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 17. November im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Zeitungen vom 17. November

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 17. November aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»Tummeln sich an Gertrud die Haselmäuse, ist es weit mit des Winters Eise.«

– Bauernregel zum 17. November

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 17. November

1983 Christopher Paolini  33

Christopher Paolini, geboren am 17. November 1983

Christopher Paolini ist ein US-amerikanischer Schriftsteller, dessen bekanntesten Werke die teils auch verfilmten „Eragon“-Fantasy-Romane (seit 2003) sind. Geboren wurde er am 17. November 1983 in Los Angeles, Kalifornien. Paolini feierte in diesem Jahr 2016 seinen 33. Geburtstag.

1978 Rachel McAdams  38

Rachel McAdams, geboren am 17. November 1978

Rachel Anne McAdams ist eine kanadische Schauspielerin (u. a. „Wie ein einziger Tag“ 2004, „Sherlock Holmes“ 2009, „Midnight in Paris“ 2012). Sie wurde am 17. November 1978 in London, Ontario in Kanada geboren. In diesem Jahr feierte McAdams ihren 38. Geburtstag.

1973 Bernd Schneider  43

Bernd Schneider, geboren am 17. November 1973

Bernd Schneider ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler u. a. bei Bayer 04 Leverkusen (1999–2009) und in der Deutschen Nationalmannschaft (1999–2008). Geboren wurde er am 17. November 1973 in Jena in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR). Schneider feierte in diesem Jahr seinen 43. Geburtstag.

1966 Jeff Buckley   50 (†30)

Jeffrey Scott Buckley war ein US-amerikanischer Sänger, Songschreiber und Gitarrist, der erst posthum vor allem mit seinem Cover des Songs „Hallelujah“ von Leonard Cohen 2008 international bekannt wurde. Er wurde am 17. November 1966 in Anaheim, Kalifornien in den Vereinigten Staaten geboren und verstarb mit 30 Jahren am 29. Mai 1997 in Memphis, Tennessee. In diesem Jahr hätte er seinen 50. Geburtstag gefeiert.

1966 Sophie Marceau   50

Sophie Marceau, geboren am 17. November 1966

Sophie Danièle Sylvie Maupu, so ihr richtiger Name, ist eine französische Schauspielerin (u. a. „Braveheart“ 1995, „James Bond 007 – Die Welt ist nicht genug“ 1999), die 1980 mit dem Teenager-Film „La Boum – Die Fete“ international bekannt wurde. Sie wurde am 17. November 1966 in Paris geboren. In diesem Jahr feierte Marceau ihren 50. Geburtstag.

1944 Danny DeVito  72

Danny DeVito, geboren am 17. November 1944

Daniel Michael DeVito ist ein US-amerikanischer Schauspieler (u. a. „Einer flog über das Kuckucksnest“ 1975), Regisseur (u. a. „Der Rosenkrieg“ 1989) und Produzent (u. a. „Gattaca“ 1997, „Erin Brockovich“ 2000). Er wurde am 17. November 1944 in Asbury Park, New Jersey in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feierte DeVito seinen 72. Geburtstag.

1942 Martin Scorsese  74

Martin Scorsese, geboren am 17. November 1942

Martin Marcantonio Luciano Scorsese ist ein renommierter US-amerikanischer Regisseur und Drehbuchautor (u.a „Taxi Driver“ 1976, „Good Fellas“ 1990, „Departed – Unter Feinden“ 2006, „The Wolf of Wall Street“ 2013) und Oscar-Preisträger. Er wurde am 17. November 1942 in Queens, New York City in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feierte Scorsese seinen 74. Geburtstag.

1935 Toni Sailer  81 (†73)

Toni Sailer, geboren am 17. November 1935

Anton Engelbert Sailer war ein sehr erfolgreicher österreichischer Skirennläufer, u. a. dreifacher Olympiasieger (1956) und siebenfacher Weltmeister (1956, 1958), sowie Schauspieler. Geboren wurde er am 17. November 1935 in Kitzbühel, Tirol in Österreich und starb am 24. August 2009 mit 73 Jahren in Innsbruck. Dieses Jahr wäre er 81 Jahre alt geworden.

1925 Rock Hudson  91 (†59)

Rock Hudson, geboren am 17. November 1925

Roy Harold Scherer, wie er mit richtigem Namen hieß, war ein populärer US-amerikanischer Schauspieler der 1950er- und 1960er-Jahre (u. a. „Giganten“ 1956, „Bettgeflüster“ 1959, „Ein Goldfisch an der Leine“ 1964). Geboren wurde er am 17. November 1925 in Winnetka, Illinois in den Vereinigten Staaten und starb am 2. Oktober 1985 mit 59 Jahren in Marina del Rey, Kalifornien. Dieses Jahr wäre er 91 Jahre alt geworden.

1920 Ellis Kaut  96 (†94)

Ellis Kaut, geboren am 17. November 1920

Elisabeth Kaut war eine deutsche Schriftstellerin insbesondere von Jugendbüchern und Erfinderin der Figur „Pumuckl“, zu der ab 1961 zunächst Hörspiele und später Bücher sowie eine Fernsehserie (1982–1988) und mehrere Spielfilme erschienen. Sie wurde am 17. November 1920 in Stuttgart geboren und verstarb mit 94 Jahren am 24. September 2015 in München. In diesem Jahr wäre sie 96 Jahre alt geworden.

1906 Sōichirō Honda   110 (†84)

Sōichirō Honda war ein japanischer Unternehmer und Ingenieur, der mit der „Honda Corporation“ (1948) einen der heute weltweit größten Automobil- und Motorenhersteller gründete. Er wurde am 17. November 1906 in Kōmyō (heute Hamamatsu), Shizuoka in Japan geboren und starb mit 84 Jahren am 5. August 1991 in Tokio. 2016 jährte sich sein Geburtstag das 110. Mal.

1902 Eugene Paul Wigner  114 (†92)

Eugene Paul Wigner, geboren am 17. November 1902

Eugene Paul Wigner war ein ungarisch-US-amerikanischer Physiker und neben Maria Goeppert-Mayer und J. Hans D. Jensen Träger des Nobelpreises für Physik 1963 „für seine Beiträge zur Theorie des Atomkerns und der Elementarteilchen, besonders durch die Entdeckung und Anwendung fundamentaler Symmetrie-Prinzipien“. Er wurde am 17. November 1902 in Budapest in Österreich-Ungarn (heute Ungarn) geboren und verstarb mit 92 Jahren am 1. Januar 1995 in Princeton, New Jersey in den Vereinigten Staaten. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 114. Mal.

1888 Curt Goetz  128 (†71)

Curt Goetz, geboren am 17. November 1888

Kurt Walter Goetz, so sein richtiger Name, war ein deutsch-schweizerischer Schriftsteller, Dramatiker und Schauspieler, aus dessen Feder u. a. die Stücke „Der Lügner und die Nonne“ (1928) und „Das Haus in Montevideo“ (1945) stammen. Er wurde am 17. November 1888 in Mainz geboren und verstarb mit 71 Jahren am 12. September 1960 in Grabs, St. Gallen in der Schweiz. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 128. Mal.

1876 August Sander   140 (†87)

August Sander war ein bedeutender deutscher Fotograf, der sich insbesondere mit seinem umfangreichen unvollendeten Bildband „Menschen des 20. Jahrhunderts“ in der Fotografie-Geschichte verewigte. Er wurde am 17. November 1876 in Herdorf geboren und starb im Alter von 87 Jahren am 20. April 1964 in Köln. 2016 jährte sich sein Geburtstag zum 140. Mal.

1749 Nicolas Appert  267 (†91)

Nicolas Appert, geboren am 17. November 1749

Nicolas Appert war ein französischer Konditor, der zur Konservierung von Lebensmitteln das Einkochen (erhitzen und luftdicht verschließen) erfand und die weltweit erste Konservenfabrik (1804) gründete. Geboren wurde er am 17. November 1749 in Châlons-en-Champagne in Frankreich und starb am 1. Juni 1841 mit 91 Jahren in Massy. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 267. Mal.

0009 Vespasian  2007 (†69)

Vespasian, geboren am 17. November 9

Titus Flavius Vespasianus war ein römischer Kaiser (69–79), der sich im Vierkaiserjahr 69 durchsetzen konnte, die Dynastie der Flavier (69–96) begründete und nach der Schreckensherrschaft Neros mit einem neu sanierten Haushalt u. a. zahlreiche Bauvorhaben wie das Kolosseum (72–80) initiieren konnte. Geboren wurde er nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 17. November 9 in Falacrinae (vermutlich nahe des heutigen Cittareale, Rieti) im Römischen Reich (heute Italien) und starb am 23. Juni 79 mit 69 Jahren in Aquae Cutiliae. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 2007. Mal.

Gestorben am 17. November

Gedenktage am 17. November 2016

Katharina II. die Große, geboren am 2. Mai 1729

Wer ist an einem 17. November gestorben? Vor 220 Jahren im Jahr 1796 starb Katharina II. die Große, geboren am 2. Mai 1729. Sie war eine bedeutende Zarin bzw. Kaiserin des Russischen Reiches (1762–1796) und Herzogin von Holstein-Gottorf. Weitere Todestage berühmter Personen am 17. November:

† 2013Doris Lessing (†94)
† 1947Ricarda Huch (†83)
† 1934Joachim Ringelnatz (†51)
† 1917Auguste Rodin (†77)
† 1632Gottfried Heinrich zu Pappenheim (†38)
† 1558Maria I. (†42)
† 1231Elisabeth von Thüringen (†24)