Marie Antoinette

Geboren 1755

262. Geburtstage im Jahr 2017

Wer wurde vor 261 Jahren im Jahr 1755 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1755 mit den berühmten Geburtstagen des Jahres: Diese bekannten Persönlichkeiten kamen in der Mitte des 18. Jahrhunderts im Jahr 1755 zur Welt. Zu ihnen zählen etwa Marie Antoinette, James Parkinson, Samuel Hahnemann und Dorothea Viehmann. Im Jahr 1755 geborene berühmte Personen kamen vor 261 Jahren zur Welt.

Geboren im Jahr 1755

10.04.Samuel Hahnemann

Samuel Hahnemann, geboren am 10. April 1755

Samuel Hahnemann (Christian Friedrich Samuel Hahnemann) war ein deutscher Arzt, Verfasser von medizinischer Fachliteratur und Begründer der Homöopathie, die in den wesentlichen Grundprinzipien bis heute auf seinen Vorstellungen beruht. Er wurde am 10. April 1755 in Meißen im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 2. Juli 1843 im Alter von 88 Jahren in Paris.

11.04.James Parkinson

James Parkinson, geboren am 11. April 1755

James Parkinson war ein britischer Arzt, Apotheker, Paläontologe und Verfasser der ersten Abhandlung über die später nach ihm benannte Parkinson-Krankheit. Er wurde am 11. April 1755 in Hoxton, Hackney, London in England geboren und starb am 21. Dezember 1824 im Alter von 69 Jahren in London.

02.11.Marie Antoinette

Marie Antoinette, geboren am 2. November 1755

Marie Antoinette war eine österreichisch-französische Adlige, Erzherzogin von Österreich und durch ihre Heirat mit Ludwig XVI. Königin von Frankreich und Navarra (1774–1793), die beim französischen Volk nicht zuletzt durch die legendäre „Halsbandaffäre“ (1785) äußerst unbeliebt war. Sie wurde am 2. November 1755 in Wien geboren und starb am 16. Oktober 1793 im Alter von 37 Jahren in Paris (auf dem Revolutionsplatz, heute Place de la Concorde) in Frankreich.

08.11.Dorothea Viehmann

Dorothea Viehmann, geboren am 8. November 1755

Dorothea Viehmann war eine deutsche Geschichtenerzählerin, die als „Märchenfrau aus Zwehrn“ eine bedeutende Quelle für die Gebrüder Grimm war und zahlreiche der Märchen im zweiten Band ihrer „Kinder- und Hausmärchen“ beisteuerte. Sie wurde am 8. November 1755 in Rengershausen (heute zu Baunatal) im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 17. November 1815 im Alter von 60 Jahren .

Weitere bekannte Personen des Jahres 1755

In Jahr 1755 kamen daneben etwa Friedrich Wilhelm Bülow von Dennewitz, ein preußischer Offizier sowie zuletzt General der Infanterie, und Élisabeth Vigée-Lebrun, eine französische Malerin, zur Welt. Zudem wurden in diesem Jahrgang Hans Axel von Fersen, ein schwedischer Staatsmann, und Ludwig XVIII., ein französischer König, geboren.

Gestorben im Jahr 1755

Nekrolog: Todesjahr von Montesquieu

Montesquieu, geboren am 18. Januar 1689

Wer ist im Jahr 1755 gestorben? Vor 261 Jahren im Jahr 1755 starb Montesquieu, geboren am 18. Januar 1689. Er war ein bedeutender französischer Schriftsteller und politischer Philosoph der Aufklärung, der vor allem als Staatstheoretiker einflussreich war.

Das Jahr 1755

MDCCLV

Das Jahr 1755 im 18. Jahrhundert liegt 261 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MDCCLV geschrieben.

Webtipps

Informationen zum Jahr 1755

Empfehlen

Jahres-Ranking:  5/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1755 weiter: