Christiane von Goethe

Geboren 1765

252. Geburtstage im Jahr 2017

Wer wurde vor 251 Jahren im Jahr 1765 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1765 mit den berühmten Geburtstagen des Jahres: Diese bekannten Persönlichkeiten kamen in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts im Jahr 1765 zur Welt. Zu den Promi-Geburtstagskindern des Jahres 1765 zählen u. a. Christiane von Goethe, Robert Fulton und Joseph Nicéphore Niépce. Im Jahr 1765 geborene berühmte Personen kamen vor 251 Jahren zur Welt.

Geboren im Jahr 1765

07.03.Joseph Nicéphore Niépce

Joseph Nicéphore Niépce, geboren am 7. März 1765

Joseph Nicéphore Niépce war ein französischer Pionier der Fotografie, der mit der Heliografie eine der frühen Fototechniken entwickelte und mit dem „Blick aus dem Arbeitszimmer von Le Gras“ (1826) das älteste noch erhaltene Foto der Welt anfertigte. Er wurde am 7. März 1765 in Chalon-sur-Saône in Frankreich geboren und starb am 5. Juli 1833 im Alter von 68 Jahren in Saint-Loup-de-Varennes.

01.06.Christiane von Goethe

Christiane von Goethe, geboren am 1. Juni 1765

Christiane von Goethe (Johanna Christiana Sophie Vulpius) war die langjährige Geliebte (ab 1788) und Ehefrau (ab 1806) von Johann Wolfgang von Goethe. Sie wurde am 1. Juni 1765 in Weimar im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 6. Juni 1816 im Alter von 51 Jahren in Weimar.

14.11.Robert Fulton

Robert Fulton, geboren am 14. November 1765

Robert Fulton war ein US-amerikanischer Ingenieur, der die ersten wirtschaftlich nutzbaren Dampfschiffe und im Auftrag Napoleon Bonapartes das erste U-Boot der Geschichte („Nautilus“ 1801) entwarf. Er wurde am 14. November 1765 in Little Britain, Pennsylvania in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 24. Februar 1815 im Alter von 49 Jahren in New York City.

Weitere bekannte Personen des Jahres 1765

In Jahr 1765 kamen daneben etwa Emma Hamilton, eine englische Mätresse des Admirals Horatio Nelson, und Wilhelm IV., ein König des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Irland und König von Hannover, zur Welt. Zudem wurden in diesem Jahrgang Gregor XVI., ein Papst, und Jacques MacDonald, ein französischer General und Marschall von Frankreich, geboren.

Gestorben im Jahr 1765

Nekrolog: Todesjahr von Franz I. Stephan

Franz I. Stephan, geboren am 8. Dezember 1708

Wer ist im Jahr 1765 gestorben? Vor 251 Jahren im Jahr 1765 starb Franz I. Stephan, geboren am 8. Dezember 1708. Er war ein politisch schwacher Kaiser des Heiligen Römischen Reiches (1745–1765) und Ehemann von Maria Theresia (1736), der das letzte im Reich als Kaiser regierende Haus Habsburg-Lothringen begründete.

Das Jahr 1765

MDCCLXV

Das Jahr 1765 im 18. Jahrhundert liegt 251 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MDCCLXV geschrieben.

Webtipps

Informationen zum Jahr 1765

Empfehlen

Jahres-Ranking:  4/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1765 weiter: