Robert Koch

Geboren 1843

173. Geburtstage im Jahr 2016

Wer wurde vor 173 Jahren im Jahr 1843 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1843 mit den berühmten Geburtstagen des Jahres: Diese bekannten Persönlichkeiten kamen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Jahr 1843 zur Welt. Zu ihnen zählen etwa Robert Koch, Edvard Grieg, Bertha von Suttner und Eduard Sacher. Im Jahr 1843 geborene berühmte Personen kamen vor 173 Jahren zur Welt.

Geboren im Jahr 1843

29.01.William McKinley

William McKinley, geboren am 29. Januar 1843

William McKinley war ein US-amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei und bis zu seiner Ermordung der 25. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika (1897–1901). Er wurde am 29. Januar 1843 in Niles, Ohio in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 14. September 1901 im Alter von 58 Jahren in Buffalo, New York.

08.02.Eduard Sacher

Eduard Sacher, geboren am 8. Februar 1843

Eduard Sacher war ein österreichischer Hotelier und Gastronom, der 1876 das berühmte Hotel Sacher in Wien erbauen ließ und der von seinem Vater Franz Sacher erfundenen „Sachertorte“ ihre heutige Form gab. Er wurde am 8. Februar 1843 in Zsleiz (Želiezovce) in Österreich (heute Slowakei) geboren und starb am 22. November 1892 im Alter von 49 Jahren in Wien.

16.02.Henry M. Leland

Henry M. Leland, geboren am 16. Februar 1843

Henry M. Leland (Henry Martyn Leland) war ein US-amerikanischer Automobilkonstrukteur und Unternehmer, der die Automarken „Cadillac“ (1902) und „Lincoln“ (1917) gründete. Er wurde am 16. Februar 1843 in Barton, Vermont in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 26. März 1932 im Alter von 89 Jahren in Detroit, Michigan.

21.05.Charles Albert Gobat

Charles Albert Gobat, geboren am 21. Mai 1843

Charles Albert Gobat war ein Schweizer Politiker und Träger des Friedensnobelpreises 1902. Er wurde am 21. Mai 1843 in Tramelan in der Schweiz geboren und starb am 16. März 1914 im Alter von 70 Jahren in Bern.

21.05.Louis Renault

Louis Renault, geboren am 21. Mai 1843

Louis Renault war ein französischer Jurist und für seine Mitwirkung bei den Haager Friedenskonferenzen ein Träger des Friedensnobelpreises 1907. Er wurde am 21. Mai 1843 in Autun in Frankreich geboren und starb am 8. Februar 1918 im Alter von 74 Jahren in Barbizon, Seine-et-Marne.

09.06.Bertha von Suttner

Bertha von Suttner, geboren am 9. Juni 1843

Bertha von Suttner (Bertha Sophie Felicita von Suttner) war eine österreichische Pazifistin und Schriftstellerin (u. a. „Die Waffen nieder!“ 1889), die Ehrenvorsitzende des Internationalen Friedensbüros war und mit dem Friedensnobelpreis 1905 ausgezeichnet wurde. Sie wurde am 9. Juni 1843 in Prag in Böhmen, Kaisertum Österreich (heute Tschechien) geboren und starb am 21. Juni 1914 im Alter von 71 Jahren in Wien.

15.06.Edvard Grieg

Edvard Grieg, geboren am 15. Juni 1843

Edvard Grieg (Edvard Hagerup Grieg) war ein bedeutender norwegischer Komponist und Pianist der Romantik (u. a. Peer-Gynt-Suiten mit „Morgenstimmung“ und „In der Halle des Bergkönigs“). Er wurde am 15. Juni 1843 in Bergen in Norwegen geboren und starb am 4. September 1907 im Alter von 64 Jahren ebenda.

07.07.Camillo Golgi

Camillo Golgi, geboren am 7. Juli 1843

Camillo Golgi war ein italienischer Mediziner, Physiologe und ein Träger des Nobelpreises für Medizin 1906 „in Anerkennung ihrer Arbeiten über die Struktur des Nervensystems“. Er wurde am 7. Juli 1843 in Corteno in Italien geboren und starb am 21. Januar 1926 im Alter von 82 Jahren in Pavia.

31.07.Peter Rosegger

Peter Rosegger, geboren am 31. Juli 1843

Peter Rosegger (Peter Roßegger) war ein zu Lebzeiten international bekannter österreichischer Schriftsteller und Dichter (u. a. „Waldheimat“ 1877, „Der Gottsucher“ 1883, „Als ich noch der Waldbauernbub war“ 1902). Er wurde am 31. Juli 1843 in Alpl (heute zu Krieglach), Steiermark in Österreich geboren und starb am 26. Juni 1918 im Alter von 74 Jahren in Krieglach.

10.10.Berthold Kempinski

Berthold Kempinski, geboren am 10. Oktober 1843

Berthold Kempinski war ein deutscher Weinhändler und Gastronom, der in Berlin eine Weinhandlung (1872) und wenig später ein weit über die Stadt hinaus bekanntes Wein- und Delikatessen-Restaurant gründete und nach dem Weltkrieg zum Namensgeber der heutigen Hotelkette „Kempinski“ wurde. Er wurde am 10. Oktober 1843 in Raschkow in Posen (heute Polen) geboren und starb am 14. März 1910 im Alter von 66 Jahren in Berlin.

11.12.Robert Koch

Robert Koch, geboren am 11. Dezember 1843

Robert Koch (Heinrich Hermann Robert Koch) war ein deutscher Mediziner und einer der einflussreichsten Begründer der Mikrobiologie und Bakteriologie sowie Träger des Nobelpreises für Medizin 1905 „für seine Untersuchungen und Entdeckungen auf dem Gebiet der Tuberkulose“, deren Erreger er entdeckte (1882). Er wurde am 11. Dezember 1843 in Clausthal geboren und starb am 27. Mai 1910 im Alter von 66 Jahren in Baden-Baden.

Gestorben im Jahr 1843

Nekrolog: Todesfälle des Jahres 1843

Friedrich Hölderlin, geboren am 20. März 1770

Wer ist im Jahr 1843 gestorben? Vor 173 Jahren im Jahr 1843 starb Friedrich Hölderlin, geboren am 20. März 1770. Er war einer der bedeutendsten deutschen Lyriker (u. a. Briefroman „Hyperion oder Der Eremit in Griechenland“ 1797/1799). Weitere im Jahr 1843 verstorbene Personen sind:

† 11.01.Francis Scott Key (†63)
† 02.07.Samuel Hahnemann (†88)
† 25.07.Charles Macintosh (†76)
† 09.08.Maria Clementine Martin (†68)
† 28.12.Nicolas Villeroy (†84)

Das Jahr 1843

MDCCCXLIII

Das Jahr 1843 im 19. Jahrhundert liegt 173 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MDCCCXLIII geschrieben.

Webtipps

Informationen zum Jahr 1843

Empfehlen

Jahres-Ranking:  7/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1843 weiter: