Alexander von Humboldt

14. September

1769 wurde Alexander von Humboldt geboren

Am 14. September 2016 jährte sich der Geburtstag von Alexander von Humboldt zum 247. Mal. Er war ein bedeutender deutscher Naturforscher und Entdecker, der auf seinen Forschungsreisen wie der großen Expedition nach Südamerika (1799–1804) detaillierte Aufzeichnungen über Pflanzen, Boden und Landschaft anfertigte und mit seiner Arbeit die empirische Biogeographie begründete. Neben Humboldts jähren sich am 14. September die Geburtstage von Theodor Storm (1817–1888) und Amy Winehouse (1983–2011).

Kalenderblatt 14.9.

14. September 2016 Mittwoch · 258. Tag · KW 37

Das Kalenderblatt zum 14. September: Der 14. September ist in diesem Schaltjahr der 258. Tag des Jahres und fiel 2016 auf einen Mittwoch. Der 14.09.2016 war vor 85 Tagen. Wer hat am 14. September Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 14. September geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat September

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im September Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 14. September Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 14. September sind im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Namenstage:  Am 14. September haben u. a. Träger der Namen Albert und Jens Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Tageschronik 14. September

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 14. September im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Zeitungen vom 14. September

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 14. September aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»Ist’s hell am Kreuzerhöhungstag, so folgt ein strenger Winter nach.«

– Bauernregel zum 14. September

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 14. September

1999 Tom Schaar  17

Tom Schaar, geboren am 14. September 1999

Tom Schaar ist ein US-amerikanischer Skateboardfahrer, dem als jüngster Fahrer aller Zeiten ein „900“ gelang und der mit 12 Jahren als erster Skateboarder überhaupt eine dreifache Drehung um die eigene Achse („1080“, 2012) stand. Er wurde am 14. September 1999 in Malibu, Kalifornien in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feierte Schaar seinen 17. Geburtstag.

1983 Amy Winehouse  33 (†27)

Amy Winehouse, geboren am 14. September 1983

Amy Jade Winehouse war eine in den 2000er-Jahren international erfolgreiche britische Pop- und Soul-Sängerin, Songschreiberin (u. a. Album „Back to Black“ 2006) und u. a. fünffache Grammy-Preisträgerin. Sie wurde am 14. September 1983 in Enfield, London in England geboren und verstarb mit 27 Jahren am 23. Juli 2011 in London. Dieses Jahr hätte sie ihren 33. Geburtstag gefeiert.

1961 Martina Gedeck  55

Martina Gedeck, geboren am 14. September 1961

Martina Gedeck ist eine populäre und renommierte deutsche Film-Schauspielerin (u. a. „Bella Martha“ 2001, „Das Leben der Anderen“ 2006, „Die Wand“ 2012). Sie wurde am 14. September 1961 in München geboren. In diesem Jahr feierte Gedeck ihren 55. Geburtstag.

1960 Melissa Leo  56

Melissa Leo, geboren am 14. September 1960

Melissa Leo ist eine US-amerikanische Schauspielerin (u. a. „21 Grams“ 2003, „Frozen River“ 2008, „The Fighter“ 2010) und Oscar-Preisträgerin. Geboren wurde sie am 14. September 1960 in New York City. Leo feierte in diesem Jahr 2016 ihren 56. Geburtstag.

1959 Morten Harket  57

Morten Harket, geboren am 14. September 1959

Morten Harket ist ein norwegischer Musiker, Komponist sowie Sänger und Frontmann der Popgruppe „a-ha“ (1982–2010, u. a. „Take on Me“ 1985, „The Sun Always Shines on T.V.“ 1985, „Foot of the Mountain“ 2009). Er wurde am 14. September 1959 in Kongsberg in Norwegen geboren. In diesem Jahr feierte Harket seinen 57. Geburtstag.

1951 F. Duncan M. Haldane  65

Frederick Duncan Michael Haldane ist ein britischer Physiker, der für die Erforschung exotischer Materiezustände bei extrem hohen oder niedrigen Temperaturen zusammen mit David J. Thouless und J. Michael Kosterlitz mit dem Nobelpreis für Physik 2016 ausgezeichnet wurde. Er wurde am 14. September 1951 in London geboren. In diesem Jahr feierte Haldane seinen 65. Geburtstag.

1947 Sam Neill  69

Sam Neill, geboren am 14. September 1947

Nigel John Dermot Samuel Neill ist ein neuseeländischer Schauspieler, der in den 1990ern international mit seinen Hauptrollen als „Alisdair Stewart“ in „Das Piano“ (1993) und „Dr. Alan Grant“ in „Jurassic Park“ (1993) bekannt wurde. Er wurde am 14. September 1947 in Omagh in Nordirland geboren. In diesem Jahr feierte Neill seinen 69. Geburtstag.

1944 Günter Netzer  72

Günter Theodor Netzer ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler (u. a. in der Nationalmannschaft 1965–1975), Sportkommentator in der ARD (1997–2010) und Medienunternehmer. Geboren wurde er am 14. September 1944 in Mönchengladbach. Netzer feierte in diesem Jahr seinen 72. Geburtstag.

1929 Hans Clarin  87 (†75)

Hans Joachim Schmid, wie er mit richtigem Namen hieß, war ein deutscher Schauspieler (u. a. „Zwerg Nase“ 1953, „Das Wirtshaus im Spessart“ 1958, „Max, der Taschendieb“ 1962) und Synchronsprecher, der u. a. über 40 Jahre „Pumuckl“ im Fernsehen und in Hörspielen seine Stimme lieh und weitere Kinderbuchklassiker wie „Asterix“ und die „Mumins“ einsprach. Er wurde am 14. September 1929 in Wilhelmshaven geboren und starb mit 75 Jahren am 28. August 2005 in Aschau im Chiemgau. Dieses Jahr wäre er 87 Jahre alt geworden.

1910 Jack Hawkins  106 (†62)

Jack Hawkins, geboren am 14. September 1910

John Edward Hawkins war ein britischer Schauspieler der späten 1950er- bis frühen 1970er-Jahre, der u. a. in Spielfilmklassikern wie „Die Brücke am Kwai“ (1957), „Ben Hur“ (1959) und „Lawrence von Arabien“ (1962) mitspielte. Geboren wurde er am 14. September 1910 in Wood Green, Haringey, London in England und verstarb am 18. Juli 1973 mit 62 Jahren in London. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 106. Mal.

1910 Rolf Liebermann  106 (†88)

Rolf Liebermann, geboren am 14. September 1910

Rolf Liebermann war ein Schweizer Komponist und Intendant (u. a. Hamburgische Staatsoper 1959–1973, 1985–1988). Geboren wurde er Anfang der 1910er-Jahre am 14. September 1910 in Zürich in der Schweiz und verstarb am 2. Januar 1999 mit 88 Jahren in Paris. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 106. Mal.

1879 Margaret Sanger  137 (†86)

Margaret Sanger, geboren am 14. September 1879

Margaret Higgins Sanger war eine US-amerikanische Frauenrechtlerin und Krankenschwester, die 1914 den Begriff der „Geburtenkontrolle“ populär machte, sich für das Recht der Frau auf Empfängnisverhütung sowie geplante Elternschaft einsetzte und entsprechende Organisationen gründete. Sie wurde am 14. September 1879 in Corning, New York in den Vereinigten Staaten geboren und verstarb mit 86 Jahren am 6. September 1966 in Tucson, Arizona. 2016 jährte sich ihr Geburtstag das 137. Mal.

1864 Robert Cecil  152 (†94)

Robert Cecil, geboren am 14. September 1864

Edgar Algernon Robert Gascoyne-Cecil war ein britischer Politiker und Diplomat, der nach dem Ersten Weltkrieg die Schaffung des Völkerbunds (1920) mitinitiierte, ihm als Präsident über 20 Jahre vorstand (1923–1946), Ehrenvorsitzender der Nachfolgeorganisation UN war und für seine Arbeit mit dem Friedensnobelpreis 1937 ausgezeichnet wurde. Geboren wurde er am 14. September 1864 in Salisbury in England und verstarb am 24. November 1958 mit 94 Jahren in Tumbridge Wells (Kent). Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 152. Mal.

1849 Iwan Petrowitsch Pawlow  167 (†86)

Iwan Petrowitsch Pawlow, geboren am 26. September 1849

Iwan Petrowitsch Pawlow war ein russischer Mediziner, Physiologe und Träger des Nobelpreises für Medizin 1904 „in Anerkennung seiner Arbeit über die Physiologie der Verdauung, die das Wissen über wesentliche Aspekte dieses Bereichs verbessert und erweitert hat“. Er wurde nach dem gregorianischen Kalender am 26. September 1849 (am 14. September 1849 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Rjasan in Russland geboren und starb mit 86 Jahren am 27. Februar 1936 in Leningrad (heute Sankt Petersburg) in der Russischen SFSR, Sowjetunion (heute Russland). Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 167. Mal.

1817 Theodor Storm  199 (†70)

Theodor Storm, geboren am 14. September 1817

Hans Theodor Woldsen Storm war ein deutscher Schriftsteller und Lyriker des Realismus (u. a. „Immensee“ 1849, „Die Stadt“ 1852, „Meeresstrand“ 1856) sowie Jurist, dessen heute bekanntestes Werk seine zuletzt erschienene Novelle „Der Schimmelreiter“ (1888) ist. Er wurde am 14. September 1817 in Husum geboren und verstarb mit 70 Jahren am 4. Juli 1888 in Hanerau-Hademarschen. 2016 jährte sich sein Geburtstag das 199. Mal.

1769 Alexander von Humboldt  247 (†89)

Alexander von Humboldt, geboren am 14. September 1769

Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt war ein bedeutender deutscher Naturforscher und Entdecker, der auf seinen Forschungsreisen wie der großen Expedition nach Südamerika (1799–1804) detaillierte Aufzeichnungen über Pflanzen, Boden und Landschaft anfertigte und mit seiner Arbeit die empirische Biogeographie begründete. Er wurde am 14. September 1769 in Berlin im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und verstarb mit 89 Jahren am 6. Mai 1859 in Berlin. 2016 jährte sich sein Geburtstag zum 247. Mal.

1728 Matthew Boulton  288 (†80)

Matthew Boulton, geboren am 14. September 1728

Matthew Boulton war ein englischer Ingenieur und Architekt, der u. a. unter dem Firmennamen „Boulton & Watt“ zusammen mit James Watt Dampfmaschinen entwickelte und vertrieb. Geboren wurde er nach dem gregorianischen Kalender am 14. September 1728 (am 3. September 1728 nach dem damals am Geburtsort noch verwendeten julianischen Kalender) in Birmingham in England und starb am 18. August 1809 mit 80 Jahren ebenda. 2016 jährte sich sein Geburtstag das 288. Mal.

Gestorben am 14. September

Gedenktage am 14. September 2016

Hilmar Thate, geboren am 17. April 1931

In diesem Jahr starb Hilmar Thate, geboren am 17. April 1931. Er war ein deutscher Schauspieler, der zu den großen TV- (u. a. „Daniel Druskat“ 1976) und Theater-Stars (u. a. „Richard III“) der DDR zählte und im wiedervereinigten Deutschland als „Der König von St. Pauli“ (1998) das TV-Publikum begeisterte. Weitere Todestage berühmter Personen am 14. September:

† 2011Rudolf Mößbauer (†82)
† 2009Patrick Swayze (†57)
† 1982Grace Kelly (†52)
† 1901William McKinley (†58)
† 1851James Fenimore Cooper (†61)
† 1560Anton Fugger (†67)
† 1321Dante Alighieri (†56)