John Dalton

6. September

Vor 250 Jahren wurde John Dalton geboren

John Daltons Geburtstag jährte sich am 6. September 2016 zum 250. Mal. Dalton war ein englischer Naturforscher und Pionier der Chemie, der die Atomtheorie wieder aufgriff, in seinem Werk „New System of Chemical Philosophy“ (1808) die Hypthose über die Zusammensetzung von Elementen aus gleichartigen Atomen aufstellte und zudem u. a. die Rot-Grün-Blindheit („Daltonismus“) entdeckte. Zudem jähren sich am 6. September die Geburtstage von Franz Josef Strauß (1915–1988) und Moses Mendelssohn (1729–1786).

Kalenderblatt 6.9.

6. September 2016 Dienstag · 250. Tag · KW 36

Das Kalenderblatt zum 6. September: Der 6. September ist in diesem Schaltjahr der 250. Tag des Jahres und fiel 2016 auf einen Dienstag. Der 06.09.2016 war vor 94 Tagen. Wer hat am 6. September Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 6. September geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat September

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im September Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 6. September Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 6. September sind im Sternzeichen Jungfrau geboren worden.

Namenstage:  Am 6. September haben u. a. Beate, Bertram, Gundolf und Magnus Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Tageschronik 6. September

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 6. September im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Zeitungen vom 6. September

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 6. September aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»Wie das Wetter am Magnustag, so es vier Wochen bleiben mag.«

– Bauernregel zum 6. September

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 6. September

1986 Baschi   30

Baschi, geboren am 6. September 1986

Sebastian Bürgin, so sein richtiger Name, ist ein Schweizer Sänger, der seit der Teilnahme an der Castingshow „MusicStar“ 2014 in der Schweiz mit Songs wie „Bring en hei“ (2006), „Wenn das Gott wüsst“ (2007) und „Stahn uf“ (2009) erfolgreich ist. Geboren wurde er am 6. September 1986 in Gelterkinden, Basel-Landschaft in der Schweiz. Baschi feierte in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag.

1954 Carly Fiorina  62

Carly Fiorina, geboren am 6. September 1954

Cara Carleton Fiorina ist eine US-amerikanische Geschäftsfrau, die u. a. als CEO des US-amerikanischen Technologieunternehmens „Hewlett-Packard“ (1999–2005) zu den bekanntesten Managerpersönlichkeiten der 2000er-Jahre zählt. Geboren wurde sie am 6. September 1954 in Austin, Texas in den Vereinigten Staaten. Fiorina feierte in diesem Jahr ihren 62. Geburtstag.

1943 Richard John Roberts  73

Richard John Roberts, geboren am 6. September 1943

Richard John Roberts ist ein britisch-US-amerikanischer Biochemiker und Molekularbiologe und ein Träger des Nobelpreises für Medizin 1993 für „die Identifizierung des diskontinuierlichen Aufbaus einiger Erbanlagen von Zellorganismen“. Er wurde am 6. September 1943 in Derby, Connecticut in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feierte Roberts seinen 73. Geburtstag.

1932 Frank Stronach  84

Frank Stronach, geboren am 6. September 1932

Frank Strohsack, so sein richtiger Name, ist ein österreichischer Unternehmer, der u. a. mit „Magna“ eines der größten Unternehmen der Autozulieferindustrie Nordamerikas gründete (1957) und aufbaute. Geboren wurde er am 6. September 1932 in Kleinsemmering in Österreich. Stronach feierte in diesem Jahr seinen 84. Geburtstag.

1921 Norman Joseph Woodland  95 (†91)

Norman Joseph Woodland war ein US-amerikanischer Ingenieur, der zusammen mit Bernard Silver abgeleitet vom Morsecode den Strichcode erfand, diesen 1952 patentierte und später an der Entwicklung des „Universal Product Code“ (UPC) für die praktische Anwendung beteiligt war. Er wurde am 6. September 1921 in Atlantic City, New Jersey in den Vereinigten Staaten geboren und starb mit 91 Jahren am 9. Dezember 2012 in Edgewater, New Jersey. Dieses Jahr hätte er seinen 95. Geburtstag gefeiert.

1915 Franz Josef Strauß  101 (†73)

Franz Josef Strauß, geboren am 6. September 1915

Franz Josef Strauß war ein deutscher CSU-Politiker, der zwischen 1953 und 1969 verschiedene Ministerämter bekleidete und von 1978 bis 1988 als Ministerpräsident des Freistaates Bayern auch ein bundespolitisches Schwergewicht war. Er wurde am 6. September 1915 in München geboren und starb mit 73 Jahren am 3. Oktober 1988 in Regensburg. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 101. Mal.

1913 Leônidas da Silva  103 (†90)

Leônidas da Silva, geboren am 6. September 1913

José Leônidas da Silva war ein brasilianischer Fußballspieler und legendärer Stürmer der 1930er-Jahre, der als Erfinder des Fallrückziehers gilt. Er wurde am 6. September 1913 in Rio de Janeiro in Brasilien geboren und verstarb mit 90 Jahren am 24. Januar 2004 in Cotia. 2016 jährte sich sein Geburtstag das 103. Mal.

1906 Luis Federico Leloir   110 (†81)

Luis Federico Leloir, geboren am 6. September 1906

Luis Federico Leloir war ein argentinischer Biochemiker und Physiologie, der Kohlenhydrate und Zuckermoleküle erforschte, das erste Zuckernukleotid isolierte und seine Funktion in der Biosynthese der Kohlenhydrate entdeckte und dafür mit dem Nobelpreis für Chemie 1970 geehrt wurde. Geboren wurde er am 6. September 1906 in Paris und starb am 3. Dezember 1987 mit 81 Jahren in Buenos Aires in Argentinien. 2016 jährte sich sein Geburtstag das 110. Mal.

1892 Edward Victor Appleton  124 (†72)

Edward Victor Appleton, geboren am 6. September 1892

Sir Edward Victor Appleton war ein englischer Physiker und Träger des Nobelpreises für Physik 1947 „für seine Forschungen auf dem Gebiet der Physik der oberen Schichten der Atmosphäre, insbesondere für die Entdeckung der so genannten Appleton-Schicht“. Geboren wurde er am 6. September 1892 in Bradford, West Yorkshire in England und starb am 21. April 1965 mit 72 Jahren in Edinburgh in Schottland. 2016 jährte sich sein Geburtstag das 124. Mal.

1876 John James Richard Macleod   140 (†58)

John James Richard Macleod, geboren am 6. September 1876

John James Richard Macleod war ein schottischer Physiologe, Mitentdecker des Insulins und dafür zusammen mit Frederick Banting Träger des Nobelpreises für Physiologie oder Medizin 1923. Geboren wurde er am 6. September 1876 in Cluny in Schottland und verstarb am 16. März 1935 mit 58 Jahren in Aberdeen. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 140. Mal.

1869 Felix Salten  147 (†76)

Felix Salten, geboren am 6. September 1869

Felix Salten war ein österreichisch-ungarischer Schriftsteller und Journalist, der heute vor allem noch für seine 1942 von Walt Disney als Zeichentrickfilm verfilmte Tiergeschichte „Bambi. Eine Lebensgeschichte aus dem Walde“ (1923) bekannt ist und mit ihr einen Klassiker der Kinderbuchliteratur schuf. Er wurde am 6. September 1869 in Budapest in Österreich-Ungarn (heute Ungarn) geboren und starb mit 76 Jahren am 8. Oktober 1945 in Zürich in der Schweiz. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 147. Mal.

1860 Jane Addams  156 (†74)

Jane Addams, geboren am 6. September 1860

Jane Laura Addams war eine bedeutende US-amerikanische Soziologin, Sozialarbeiterin und Feministin, die u. a. in Chicago mit dem „Hull House“ eine Bildungseinrichtung mit sozialen und kulturellen Angeboten gründete und für ihr Engagement mit dem Friedensnobelpreises 1931 ausgezeichnet wurde. Geboren wurde sie am 6. September 1860 in Cedarville, Illinois in den Vereinigten Staaten und verstarb am 21. Mai 1935 mit 74 Jahren in Chicago, Illinois. Ihr Geburtstag jährte sich 2016 zum 156. Mal.

1766 John Dalton   250 (†77)

John Dalton, geboren am 6. September 1766

John Dalton war ein englischer Naturforscher und Pionier der Chemie, der die Atomtheorie wieder aufgriff, in seinem Werk „New System of Chemical Philosophy“ (1808) die Hypthose über die Zusammensetzung von Elementen aus gleichartigen Atomen aufstellte und zudem u. a. die Rot-Grün-Blindheit („Daltonismus“) entdeckte. Geboren wurde er am 6. September 1766 in Eaglesfield, Cumberland in England und verstarb am 27. Juli 1844 mit 77 Jahren in Manchester. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 250. Mal.

1729 Moses Mendelssohn  287 (†56)

Moses Mendelssohn, geboren am 6. September 1729

Moses Mendelssohn war ein auch als „Sokrates der Deutschen“ betitelter deutscher Philosoph der Aufklärung (Hauptwerk „Phaedon oder über die Unsterblichkeit der Seele“ 1767), der sich für die Emanzipation des Judentums einsetzte und Vorbild für den Juden Nathan in Lessings Drama „Nathan der Weise“ (1779) war. Er wurde am 6. September 1729 in Dessau im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und verstarb mit 56 Jahren am 4. Januar 1786 in Berlin. 2016 jährte sich sein Geburtstag das 287. Mal.

Gestorben am 6. September

Gedenktage am 6. September 2016

Margaret Sanger, geboren am 14. September 1879

Wer ist an einem 6. September gestorben? Vor fünfzig Jahren im Jahr 1966 starb Margaret Sanger, geboren am 14. September 1879. Sie war eine US-amerikanische Frauenrechtlerin und Krankenschwester, die 1914 den Begriff der „Geburtenkontrolle“ populär machte, sich für das Recht der Frau auf Empfängnisverhütung sowie geplante Elternschaft einsetzte und entsprechende Organisationen gründete. Weitere Todestage berühmter Personen am 6. September:

† 2007Luciano Pavarotti (†71)
† 1998Akira Kurosawa (†88)
† 1978Adi Dassler (†77)
† 1962Hanns Eisler (†64)
† 1683Jean-Baptiste Colbert (†64)