Wolfgang Schäuble

18. September

1942 wurde Wolfgang Schäuble geboren

Wolfgang Schäuble feierte am 18. September 2017 seinen 75. Geburtstag. Schäuble ist ein deutscher CDU-Politiker und Bundestagspräsident (seit 2017), der seit drei Jahrzehnten die Politik u. a. als Chef des Bundeskanzleramtes (1984–1989), als Bundesminister des Innern (2005–2009) sowie der Finanzen (2009–2017) mitbestimmt und dienstältester Bundestagsabgeordneter (seit 1972) ist. Zudem haben am 18. September u. a. Greta Garbo (1905–1990) und Lance Armstrong (1971) Geburtstag.

Kalenderblatt 18.9.

18. September 2017 Montag · 261. Tag · KW 38

Das Kalenderblatt zum 18. September: Der 18. September ist der 261. Tag des Jahres und fiel 2017 auf einen Montag. Der 18.09.2017 war vor 91 Tagen. Wer hat am 18. September Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 18. September geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat September

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im September Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 18. September Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 18. September sind im Sternzeichen Jungfrau geboren worden.

Namenstage:  Am 18. September haben u. a. Herlinde, Lambert und Rica Namenstag.

Nationalfeiertag:  Der 18. September ist chilenischer Nationalfeiertag (Tag der Unabhängigkeit im Jahr 1810). Alles Gute, Chile!

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 18. September

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 18. September aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Tageschronik 18. September

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 18. September im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Bauernregel

»Trocken wird das Frühjahr sein, ist St. Lampert klar und rein.«

– Bauernregel zum 18. September

Empfehlen

Tages-Ranking:  9/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 18. September

1973 Mark Shuttleworth  44

Mark Shuttleworth, geboren am 18. September 1973

Mark Richard Shuttleworth ist ein südafrikanischer Unternehmer, der der Begründer des Linux-Projekts „Ubuntu“ ist und mit seinem Flug zur ISS (2002) der zweite Weltraumtourist sowie der erste Afrikaner im Weltraum („Afronaut“) war. Er wurde am 18. September 1973 in Welkom, Freistaat in Südafrika geboren. In diesem Jahr feierte Shuttleworth seinen 44. Geburtstag.

1971 Lance Armstrong  46

Lance Armstrong, geboren am 18. September 1971

Lance Edward Armstrong ist ein ehemaliger US-amerikanischer Profi-Radrennfahrer, dem wegen Dopings alle Siege der „Tour de France“ aberkannt wurden, die er als erster und bisher einziger Fahrer siebenmal gewonnen hatte (1998–2005). Er wurde am 18. September 1971 in Plano, Texas in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feierte Armstrong seinen 46. Geburtstag.

1971 Anna Netrebko  46

Anna Netrebko, geboren am 18. September 1971

Anna Jurjewna Netrebko ist eine bekannte russisch-österreichische Opernsängerin. Sie wurde Anfang der 1970er-Jahre am 18. September 1971 in Krasnodar, Krasnodar in der Russischen SFSR, Sowjetunion (heute Russland) geboren. In diesem Jahr feierte Netrebko ihren 46. Geburtstag.

1961 James Gandolfini  56 (†51)

James Gandolfini, geboren am 18. September 1961

James Roberto Gandolfini war ein US-amerikanischer Schauspieler, der in der Hauptrolle als „Tony Soprano“ in der Fernsehserie „Die Sopranos“ (1999–2007) international bekannt wurde. Er wurde am 18. September 1961 in Westwood, New Jersey in den Vereinigten Staaten geboren und starb mit 51 Jahren am 19. Juni 2013 in Rom. Dieses Jahr hätte er seinen 56. Geburtstag gefeiert.

1942 Wolfgang Schäuble   75

Wolfgang Schäuble, geboren am 18. September 1942

Wolfgang Schäuble ist ein deutscher CDU-Politiker und Bundestagspräsident (seit 2017), der seit drei Jahrzehnten die Politik u. a. als Chef des Bundeskanzleramtes (1984–1989), als Bundesminister des Innern (2005–2009) sowie der Finanzen (2009–2017) mitbestimmt und dienstältester Bundestagsabgeordneter (seit 1972) ist. Geboren wurde er am 18. September 1942 in Freiburg im Breisgau. Schäuble feierte 2017 seinen 75. Geburtstag.

1905 Greta Garbo  112 (†84)

Greta Garbo, geboren am 18. September 1905

Greta Lovisa Gustafsson, wie sie mit richtigem Namen hieß, war eine schwedische Schauspielerin, die sich mit Filmen wie „Es war“ (1927), „Anna Christie“ (1930), „Mata Hari“ (1931), „Menschen im Hotel“ (1932), „Die Kameliendame“ (1936) und „Ninotschka“ (1939) ihren Platz unter Hollywoods Filmlegenden erarbeite und sich Anfang der 1940er ins Privatleben zurückzog. Sie wurde am 18. September 1905 in Stockholm in Schweden geboren und starb mit 84 Jahren am 15. April 1990 in New York City. Ihr Geburtstag jährte sich 2017 zum 112. Mal.

1846 Richard With  171 (†83)

Richard With, geboren am 18. September 1846

Richard With war ein norwegischer Kapitän und Reeder, der den regelmäßigen und ganzjährigen Betrieb der berühmten norwegischen Postschifflinie „Hurtigruten“ (1893) zwischen Trondheim und Hammerfest begründete. Geboren wurde er am 18. September 1846 in Tromsø in Norwegen und starb am 9. Februar 1930 mit 83 Jahren in Oslo. 2017 jährte sich sein Geburtstag zum 171. Mal.

1819 Léon Foucault  198 (†48)

Léon Foucault, geboren am 18. September 1819

Jean Bernard Léon Foucault war ein französischer Physiker, der mit dem nach ihm benannten „Foucault’schen Pendel“ anschaulich die Rotation der Erde nachwies und mit der von ihm entwickelten Drehspiegelmethode die Lichtgeschwindigkeit gemessen hat. Er wurde am 18. September 1819 in Paris geboren und starb mit 48 Jahren am 11. Februar 1868 ebenda. Sein Geburtstag jährte sich 2017 zum 198. Mal.

1752 Adrien-Marie Legendre  265 (†80)

Adrien-Marie Legendre war ein französischer Mathematiker, der in zahlreichen mathematischen Gebieten wichtige Beiträge leistete und dessen Arbeiten sich häufig mit denen seines Zeitgenossen Carl Friedrich Gauß kreuzten. Geboren wurde er am 18. September 1752 in Paris und verstarb am 10. Januar 1833 mit 80 Jahren ebenda. Sein Geburtstag jährte sich 2017 zum 265. Mal.

1741 William Brodie  276 (†47)

William Brodie, geboren am 18. September 1741

William Brodie war ein schottischer Tischler und Stadtrat von Edinburgh, der u. a. zur Finanzierung seiner Spielsucht ein zweites Leben als Einbrecher führte und die Inspiration für die Novelle „Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ (1886) war. Er wurde am 18. September 1741 in Edinburgh in Schottland geboren und starb mit 47 Jahren am 1. Oktober 1788 ebenda. Sein Geburtstag jährte sich 2017 zum 276. Mal.

1709 Samuel Johnson  308 (†75)

Samuel Johnson, geboren am 18. September 1709

Samuel Johnson war ein bedeutender englischer Gelehrter („Dr. Johnson“) und vielzitierter Autor im England des 18. Jahrhunderts, der als Verfasser des ersten Wörterbuchs der englischen Sprache („Dictionary of the English Language“ 1755) diese nachhaltig prägte. Er wurde nach dem gregorianischen Kalender am 18. September 1709 (am 7. September 1709 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Lichfield, Staffordshire in England geboren und starb mit 75 Jahren am 13. Dezember 1784 in London. Sein Geburtstag jährte sich 2017 zum 308. Mal.

0053 Trajan  1964 (†63)

Trajan, geboren am 18. September 53

Marcus Ulpius Traianus war ein römischer Kaiser (98–117), der nach seinem Adoptivvater Nerva das Adoptivkaisertum nachhaltig begründete und unter dem das Römische Reich die größte Ausdehnung hatte. Er wurde nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 18. September 53 in Italica, Hispanien (heute Santiponce) im Römischen Reich (heute Spanien) geboren und starb mit 63 Jahren am 8. August 117 in Selinus in Kilikien (heute Türkei). Sein Geburtstag jährte sich 2017 zum 1964. Mal.

Gestorben am 18. September

Gedenktage am 18. September 2017

John Cockcroft, geboren am 27. Mai 1897

Vor fünfzig Jahren im Jahr 1967 starb John Cockcroft, geboren am 27. Mai 1897. Er war ein englischer Atomphysiker und zusammen mit Ernest Walton Träger des Nobelpreises für Physik 1951 „für ihre Pionierarbeit auf dem Gebiet der Atomkernumwandlung durch künstlich beschleunigte atomare Partikel“. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 18. September gestorben sind: