Serena Williams

26. September

1981 wurde Serena Williams geboren

Am 26. September 2016 feierte Serena Williams ihren 35. Geburtstag. Sie ist eine sehr erfolgreiche US-amerikanische Tennisspielerin, die auf Platz 1 der Tennis-Weltrangliste steht, unter ihren 22 Grand-Slam-Titeln im Einzel u. a. siebenmal Wimbledon (2002-2016) gewann, im Doppel mit ihrer Schwester Venus Williams spielt und dreimal „Weltsportlerin des Jahres“ war. Neben Williams' jähren sich am 26. September die Geburtstage von George Gershwin (1898–1937) und Martin Heidegger (1889–1976).

Kalenderblatt 26.9.

26. September 2016 Montag · 270. Tag · KW 39

Das Kalenderblatt zum 26. September: Der 26. September ist in diesem Schaltjahr der 270. Tag des Jahres und fiel 2016 auf einen Montag. Der 26.09.2016 war vor 76 Tagen. Wer hat am 26. September Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 26. September geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat September

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im September Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 26. September Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 26. September sind im Sternzeichen Waage geboren.

Namenstage:  Am 26. September haben u. a. Cosima, Damian und Kosmas Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Tageschronik 26. September

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 26. September im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Zeitungen vom 26. September

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 26. September aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»Sankt Kosmas und Sankt Damian fängt das Laub zu färben an.«

– Bauernregel zum 26. September

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 26. September

1981 Serena Williams  35

Serena Williams, geboren am 26. September 1981

Serena Jameka Williams ist eine sehr erfolgreiche US-amerikanische Tennisspielerin, die auf Platz 1 der Tennis-Weltrangliste steht, unter ihren 22 Grand-Slam-Titeln im Einzel u. a. siebenmal Wimbledon (2002-2016) gewann, im Doppel mit ihrer Schwester Venus Williams spielt und dreimal „Weltsportlerin des Jahres“ war. Sie wurde am 26. September 1981 in Saginaw, Michigan in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feierte Williams ihren 35. Geburtstag.

1976 Michael Ballack   40

Michael Ballack, geboren am 26. September 1976

Michael Ballack ist einer der bekanntesten deutschen Fußballspieler der 1990er- und 2000er-Jahre, der u. a. viele Jahre als Mannschaftskapitän in der deutschen Fußballnationalmannschaft spielte (1999–2010). Geboren wurde er am 26. September 1976 in Görlitz in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR). Ballack feierte in diesem Jahr seinen 40. Geburtstag.

1960 Vincent Connare  56

Vincent Connare, geboren am 26. September 1960

Vincent Connare ist ein US-amerikanischer Typograf, der vor allem für seine für das Microsoft-Betriebssystem „Windows 95“ entwickelte und seither weitverbreitete Schriftart „Comic Sans MS“ (1994) bekannt ist. Geboren wurde er am 26. September 1960 in Boston, Massachusetts in den Vereinigten Staaten. Connare feierte in diesem Jahr seinen 56. Geburtstag.

1958 Rudi Cerne  58

Rudi Cerne, geboren am 26. September 1958

Rudolf Cerne ist ein deutscher Sportjournalist, Moderator und ehemaliger Eiskunstläufer, der u. a. seit 2002 die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY … ungelöst.“ moderiert. Geboren wurde er am 26. September 1958 in Wanne-Eickel (heute Herne-Wanne). Cerne feierte in diesem Jahr 2016 seinen 58. Geburtstag.

1948 Olivia Newton-John  68

Olivia Newton-John, geboren am 26. September 1948

Olivia Newton-John ist eine britische-australische Sängerin und Schauspielerin, die mit dem Musical-Film „Grease“ (1978) ihren Durchbruch auf der Leinwand hatte und mit „Xanadu“ (1980) und „Physical“ (1981) zwei große Charterfolge feiern konnte. Geboren wurde sie am 26. September 1948 in Cambridge, Cambridgeshire in England. Newton-John feierte in diesem Jahr ihren 68. Geburtstag.

1947 Lynn Anderson  69 (†67)

Lynn Anderson, geboren am 26. September 1947

Lynn Rene Anderson war eine insbesondere in den 1970ern erfolgreiche US-amerikanische Country-Sängerin, der über ihren nationalen Erfolg hinaus mit dem Song „(I Never Promised You A) Rose Garden“ (1971) ein Welthit gelang. Sie wurde am 26. September 1947 in Grand Forks, North Dakota in den Vereinigten Staaten geboren und verstarb mit 67 Jahren am 30. Juli 2015 in Nashville, Tennessee. Dieses Jahr wäre sie 69 Jahre alt geworden.

1930 Fritz Wunderlich  86 (†35)

Friedrich Karl Otto Wunderlich war ein deutscher Sänger, der in den 1950er-Jahren als Mozart-Tenor bekannt und als „Wundertenor aus der Westpfalz“ zum internationalen Star wurde. Geboren wurde er am 26. September 1930 in Kusel und verstarb am 17. September 1966 im Alter von 35 Jahren in Heidelberg. In diesem Jahr hätte er seinen 86. Geburtstag gefeiert.

1913 Berthold Beitz  103 (†99)

Berthold Beitz, geboren am 26. September 1913

Berthold Beitz war ein deutscher Unternehmer und Industrieller, der als Generalbevollmächtigter des Krupp-Konzerns mehrere Jahrzehnte dessen Geschicke lenkte und den Wandel im Ruhrgebiet maßgeblich mitbeeinflusste. Er wurde am 26. September 1913 in Zemmin (heute zu Bentzin) geboren und verstarb mit 99 Jahren am 30. Juli 2013 in Kampen auf Sylt. In diesem Jahr jährte sich sein Geburtstag zum 103. Mal.

1898 George Gershwin  118 (†38)

George Gershwin, geboren am 26. September 1898

George Gershwin war ein bedeutender US-amerikanischer Komponist, Pianist und Dirigent der populäre Melodien wie „Rhapsody in Blue“ (1924), „Oh, Lady Be Good!“ (1924), „Ein Amerikaner in Paris“ (1928) und „Porgy and Bess“ (1935) schuf. Geboren wurde er am 26. September 1898 in Brooklyn, New York City und verstarb am 11. Juli 1937 mit 38 Jahren in Hollywood, Los Angeles, Kalifornien. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 118. Mal.

1897 Paul VI.  119 (†80)

Paul VI., geboren am 26. September 1897

Giovanni Battista Enrico Antonio Maria Montini, so sein eigentlicher Name, war ein Papst der römisch-katholischen Kirche (1963–1978), der mit dem Zweiten Vatikanischen Konzil (1962–1965) zahlreiche kirchliche Reformen einleitete und sich mit seiner letzten umstrittenen Enzyklika „Humanae Vitae“ (1968) den wenig schmeichelhaften Beinamen „Pillen-Paul“ erwarb. Er wurde am 26. September 1897 in Concesio in Italien geboren und starb mit 80 Jahren am 6. August 1978 in Castel Gandolfo. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 119. Mal.

1889 Martin Heidegger  127 (†86)

Martin Heidegger, geboren am 26. September 1889

Martin Heidegger war ein bedeutender deutscher Philosoph des 20. Jahrhunderts, der mit seinem Hauptwerk „Sein und Zeit“ (1927) die sogenannte Fundamentalontologie begründete. Er wurde am 26. September 1889 in Meßkirch geboren und verstarb im Alter von 86 Jahren am 26. Mai 1976 in Freiburg im Breisgau. 2016 jährte sich sein Geburtstag das 127. Mal.

1888 T. S. Eliot  128 (†76)

T. S. Eliot, geboren am 26. September 1888

Thomas Stearns Eliot war ein bedeutender englischsprachiger Schriftsteller des 20. Jahrhunderts (u. a. „The Love Song of J. Alfred Prufrock“ 1915, „Old Possum's Book of Practical Cats“ 1939) und Träger des Nobelpreises für Literatur 1948 „für seine bemerkenswerte Leistung als Bahnbrecher in der heutigen Poesie“. Geboren wurde er am 26. September 1888 in St. Louis, Missouri in den Vereinigten Staaten und verstarb am 4. Januar 1965 mit 76 Jahren in London. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 128. Mal.

1886 Archibald Vivian Hill   130 (†90)

Archibald Vivian Hill, geboren am 26. September 1886

Archibald Vivian Hill war ein britischer Physiologe und ein Träger des Nobelpreises für Medizin 1922 „für seine Entdeckungen auf dem Gebiet der Wärmeerzeugung der Muskeln“. Geboren wurde er am 26. September 1886 in Bristol in England und starb am 3. Juni 1977 mit 90 Jahren in Cambridge, Cambridgeshire. 2016 jährte sich sein Geburtstag das 130. Mal.

1871 Winsor McCay  145 (†62)

Winsor McCay, geboren am 26. September 1871

Winsor Zenic McCay war ein berühmter und für sein Genre wegweisender US-amerikanischer Comic- und Trickfilmzeichner des frühen 20. Jahrhunderts, dessen populärstes Werk die wöchentlich erschienene Comicreihe „Little Nemo in Slumberland“ (1905–1913, ab 1911 „In the Land of Wonderful Dreams“) war. Er wurde am 26. September 1871 in Spring Lake, Michigan in den Vereinigten Staaten geboren und verstarb mit 62 Jahren am 26. Juli 1934 in Brooklyn, New York City. 2016 jährte sich sein Geburtstag das 145. Mal.

1849 Iwan Petrowitsch Pawlow  167 (†86)

Iwan Petrowitsch Pawlow, geboren am 26. September 1849

Iwan Petrowitsch Pawlow war ein russischer Mediziner, Physiologe und Träger des Nobelpreises für Medizin 1904 „in Anerkennung seiner Arbeit über die Physiologie der Verdauung, die das Wissen über wesentliche Aspekte dieses Bereichs verbessert und erweitert hat“. Er wurde nach dem gregorianischen Kalender am 26. September 1849 (am 14. September 1849 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Rjasan in Russland geboren und starb mit 86 Jahren am 27. Februar 1936 in Leningrad (heute Sankt Petersburg) in der Russischen SFSR, Sowjetunion (heute Russland). Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 167. Mal.

1651 Franz Daniel Pastorius  365 (†68)

Franz Daniel Pastorius, geboren am 26. September 1651

Franz Daniel Pastorius war ein deutscher Jurist und Schriftsteller, der mit 13 Krefelder Familien die erste deutsche Siedlung in Amerika („Germantown“ in Pennsylvania 1683) gründete und als erster namentlich bekannter deutscher USA-Auswanderer gilt. Er wurde am 26. September 1651 in Sommerhausen im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und verstarb mit 68 Jahren am 27. September 1719 in Germantown, Pennsylvania (heute zu Philadelphia) in den Vereinigten Staaten. 2016 jährte sich sein Geburtstag zum 365. Mal.

Gestorben am 26. September

Gedenktage am 26. September 2016

Leopold Ružička, geboren am 13. September 1887

Wer ist an einem 26. September gestorben? Vor vierzig Jahren im Jahr 1976 starb Leopold Ružička, geboren am 13. September 1887. Er war ein kroatischer Chemiker und neben Adolf F. J. Butenandt Träger des Nobelpreises für Chemie 1939 „für seine Arbeiten an Polymethylenen und höheren Terpenen“. Weitere Todestage berühmter Personen am 26. September:

† 2008Paul Newman (†83)
† 2006Gerhard Behrendt (†77)
† 1996Geoffrey Wilkinson (†75)
† 1945Béla Bartók (†64)
† 1940Walter Benjamin (†48)
† 1914August Macke (†27)
† 1902Levi Strauss (†73)