Olivia Newton-John

26. September

1948 wurde Olivia Newton-John geboren

In diesem Jahr am 26. September wäre Olivia Newton-John 75 Jahre alt geworden. Sie war eine britisch-australische Sängerin und Schauspielerin, die mit ihrer Hauptrolle im Filmmusical „Grease“ (1978) berühmt wurde, mit Charterfolgen wie „Xanadu“ (1980) und „Physical“ (1981) zu den Interpreten mit den meisterverkauften Tonträgern weltweit aufstieg und vier Grammys einsammelte. Neben Newton-John haben am 26. September u. a. Serena Williams (1981) und Michael Ballack (1976) Geburtstag.

Kalenderblatt 26.9.

26. September 2023 Dienstag · 269. Tag · KW 39

Das Kalenderblatt zum 26. September: Der 26. September ist der 269. Tag des Jahres und fällt 2023 auf einen Dienstag. Es sind noch 240 Tage bis zum 26.09.2023. Wer hat am 26. September Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 26. September geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 26. September Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 26. September sind im Sternzeichen Waage geboren.

Namenstage:  Am 26. September haben u. a. Cosima, Damian und Kosmas Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 26. September

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 26. September im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»Sankt Kosmas und Sankt Damian fängt das Laub zu färben an.«

– Bauernregel zum 26. September

geboren.am entdecken

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 26. September

1981 Serena Williams  41

Serena Williams, geboren am 26. September 1981

Serena Jameka Williams ist eine sehr erfolgreiche US-amerikanische Tennisspielerin, die zeitweise Platz 1 der Tennis-Weltrangliste belegte, unter ihren 22 Grand-Slam-Titeln im Einzel u. a. siebenmal Wimbledon (2002-2016) gewann und dreimal als „Weltsportlerin des Jahres“ ausgezeichnet wurde. Sie wurde am 26. September 1981 in Saginaw, Michigan in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feiert Williams ihren 42. Geburtstag.

1976 Michael Ballack  46

Michael Ballack, geboren am 26. September 1976

Michael Ballack ist einer der bekanntesten deutschen Fußballspieler der 1990er- und 2000er-Jahre, der u. a. viele Jahre als Mannschaftskapitän in der deutschen Fußballnationalmannschaft spielte (1999–2010). Geboren wurde er am 26. September 1976 in Görlitz in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR). Ballack feiert in diesem Jahr seinen 47. Geburtstag.

1958 Rudi Cerne  64

Rudi Cerne, geboren am 26. September 1958

Rudolf Cerne ist ein deutscher Sportjournalist, Moderator und ehemaliger Eiskunstläufer, der u. a. seit 2002 die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY … ungelöst.“ moderiert. Geboren wurde er am 26. September 1958 in Wanne-Eickel (heute Herne-Wanne). Cerne feiert in diesem Jahr 2023 seinen 65. Geburtstag.

1948 Olivia Newton-John  74 (†73)

Olivia Newton-John, geboren am 26. September 1948

Olivia Newton-John war eine britisch-australische Sängerin und Schauspielerin, die mit ihrer Hauptrolle im Filmmusical „Grease“ (1978) berühmt wurde, mit Charterfolgen wie „Xanadu“ (1980) und „Physical“ (1981) zu den Interpreten mit den meisterverkauften Tonträgern weltweit aufstieg und vier Grammys einsammelte. Geboren wurde sie am 26. September 1948 in Cambridge, Cambridgeshire in England und starb am 8. August 2022 mit 73 Jahren in Santa Ynez Valley, Kalifornien in den Vereinigten Staaten. In diesem Jahr wäre sie 75 Jahre alt geworden.

1936 Winnie Madikizela-Mandela  86 (†81)

Winnie Madikizela-Mandela, geboren am 26. September 1936

Winnie Madikizela-Mandela war eine südafrikanische Politikerin, die an der Seite ihres Ehemanns Nelson Mandela gegen das Apartheit-Regime kämpfte, ihm während seiner 27 Jahre dauernden Gefangenschaft auf Robben Island die Treue hielt und bis zu mehreren Skandalen in späteren Jahren als „Mutter der Nation“ verehrt wurde. Geboren wurde sie am 26. September 1936 in Mbongweni, Bizana, Pondoland in Südafrika und starb am 2. April 2018 mit 81 Jahren in Johannesburg. In diesem Jahr wäre sie 87 Jahre alt geworden.

1913 Berthold Beitz  109 (†99)

Berthold Beitz, geboren am 26. September 1913

Berthold Beitz war ein deutscher Unternehmer und Industrieller, der als Generalbevollmächtigter des Krupp-Konzerns mehrere Jahrzehnte dessen Geschicke lenkte und den Wandel im Ruhrgebiet maßgeblich mitbeeinflusste. Er wurde am 26. September 1913 in Zemmin (heute zu Bentzin) geboren und verstarb mit 99 Jahren am 30. Juli 2013 in Kampen auf Sylt. In diesem Jahr jährt sich sein Geburtstag zum 110. Mal.

1898 George Gershwin  124 (†38)

George Gershwin, geboren am 26. September 1898

George Gershwin war ein bedeutender US-amerikanischer Komponist, Pianist und Dirigent der populäre Melodien wie „Rhapsody in Blue“ (1924), „Oh, Lady Be Good!“ (1924), „Ein Amerikaner in Paris“ (1928) und „Porgy and Bess“ (1935) schuf. Geboren wurde er am 26. September 1898 in Brooklyn, New York City und verstarb am 11. Juli 1937 mit 38 Jahren in Hollywood, Los Angeles, Kalifornien. Sein Geburtstag jährt sich 2023 zum 125. Mal.

1897 Paul VI.   125 (†80)

Paul VI., geboren am 26. September 1897

Giovanni Battista Enrico Antonio Maria Montini, so sein eigentlicher Name, war ein Papst der römisch-katholischen Kirche (1963–1978), der mit dem Zweiten Vatikanischen Konzil (1962–1965) zahlreiche kirchliche Reformen einleitete und sich mit seiner letzten umstrittenen Enzyklika „Humanae Vitae“ (1968) den wenig schmeichelhaften Beinamen „Pillen-Paul“ erwarb. Er wurde am 26. September 1897 in Concesio in Italien geboren und starb mit 80 Jahren am 6. August 1978 in Castel Gandolfo. Sein Geburtstag jährt sich 2023 zum 126. Mal.

1889 Martin Heidegger  133 (†86)

Martin Heidegger, geboren am 26. September 1889

Martin Heidegger war ein bedeutender deutscher Philosoph des 20. Jahrhunderts, der mit seinem Hauptwerk „Sein und Zeit“ (1927) die sogenannte Fundamentalontologie begründete. Er wurde am 26. September 1889 in Meßkirch geboren und verstarb im Alter von 86 Jahren am 26. Mai 1976 in Freiburg im Breisgau. 2023 jährt sich sein Geburtstag das 134. Mal.

1888 T. S. Eliot  134 (†76)

T. S. Eliot, geboren am 26. September 1888

Thomas Stearns Eliot war ein bedeutender englischsprachiger Schriftsteller des 20. Jahrhunderts (u. a. „The Love Song of J. Alfred Prufrock“ 1915, „Old Possum's Book of Practical Cats“ 1939) und Träger des Nobelpreises für Literatur 1948 „für seine bemerkenswerte Leistung als Bahnbrecher in der heutigen Poesie“. Geboren wurde er am 26. September 1888 in St. Louis, Missouri in den Vereinigten Staaten und verstarb am 4. Januar 1965 mit 76 Jahren in London. Sein Geburtstag jährt sich 2023 zum 135. Mal.

Weitere am 26. September geborene Personen

Gestorben am 26. September

Gedenktage am 26. September 2023

Anna Magnani, geboren am 7. März 1908

Vor fünfzig Jahren im Jahr 1973 starb Anna Magnani, geboren am 7. März 1908. Sie war eine italienische Schauspielerin, die für ihre Hauptrolle in „Die tätowierte Rose“ (1955) zahlreiche Filmpreise wie den Oscar für die beste Hauptdarstellerin (1956) erhielt. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 26. September gestorben sind:

September