Victoria

Geboren 1819

197. Geburtstage im Jahr 2016

Wer wurde vor 197 Jahren im Jahr 1819 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1819 mit den berühmten Geburtstagen des Jahres: Diese bekannten Persönlichkeiten kamen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Jahr 1819 zur Welt, wie etwa Victoria, Theodor Fontane, Clara Schumann und Gottfried Keller. In drei Jahren haben die Promi-Geburtstagskinder aus dem Jahrgang 1819 großes Jubiläum: 2019 jährt sich ihr Geburtstag zum 200. Mal. Im Jahr 1819 geborene berühmte Personen kamen vor 197 Jahren zur Welt.

Geboren im Jahr 1819

?.?.Louis-François Cartier

Louis-François Cartier war ein französischer Juwelier und Hofjuwelier, der mit der Übernahme des Pariser Juwelierateliers seines Meisters und der Umbenennung des Unternehmens in „Cartier“ (1847) eine der berühmtesten Juwelierfirmen der Welt gründete. Er wurde 1819 geboren und starb 1904 im Alter von 85 Jahren .

31.01.Jean-Augustin Barral

Jean-Augustin Barral, geboren am 31. Januar 1819

Jean-Augustin Barral war ein französischer Agrarwissenschaftler, Chemiker und Physiker, der zahlreiche populärwissenschaftliche Werke u. a. über Bewässerung in der Landwirtschaft und Astronomie verfasste. Er wurde am 31. Januar 1819 in Metz in Frankreich geboren und starb am 10. September 1884 im Alter von 65 Jahren in Fontenay-sous-Bois.

14.02.Christopher Latham Sholes

Christopher Latham Sholes, geboren am 14. Februar 1819

Christopher Latham Sholes war ein US-amerikanischer Buchdrucker und Erfinder, der eine der ersten Schreibmaschinen entwickelte und die noch heute gebräuchliche QWERTZ-Tastaturbelegung erfand, bei der häufig zusammen auftretende Buchstaben möglichst weit auseinanderliegen. Er wurde am 14. Februar 1819 in Mooresburg, Pennsylvania in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 17. Februar 1890 im Alter von 71 Jahren in Milwaukee, Wisconsin.

20.02.Alfred Escher

Alfred Escher, geboren am 20. Februar 1819

Alfred Escher (Johann Heinrich Alfred Escher vom Glas) war ein berühmter schweizerischer Unternehmer, Politiker und Eisenbahnpionier, der die wirtschaftliche Entwicklung der Schweiz maßgeblich vorantrieb, der Eisenbahn in seinem Land zum Durchbruch verhalf und mit der Gründung der „Credit Suisse“ (1856) Zürich zu einem führenden Bankenstandort machte. Er wurde am 20. Februar 1819 in Zürich in der Schweiz geboren und starb am 6. Dezember 1882 im Alter von 63 Jahren in Enge, Zürich.

26.03.Louise Otto-Peters

Louise Otto-Peters, geboren am 26. März 1819

Louise Otto-Peters war eine deutsche Frauenrechtlerin, Journalistin und Schriftstellerin, die als treibende Kraft der ersten deutschen Frauenbewegung gilt, 1849 mit der „Frauen-Zeitung“ ein wichtiges Sprachrohr der Bewegung gründete und sozialkritische Texte publizierte (u. a. „Schloß und Fabrik“ 1846). Sie wurde am 26. März 1819 in Meißen geboren und starb am 13. März 1895 im Alter von 75 Jahren in Leipzig.

24.05.Victoria

Victoria, geboren am 24. Mai 1819

Queen Victoria (Alexandrina Victoria von Hannover) war die Königin des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Irland mit der bis heute längsten Amtszeit (1837–1901), Kaiserin von Indien (1876–1901), Namensgeberin für das Viktorianische Zeitalter sowie aufgrund ihrer zahlreichen Nachkommen in nahezu allen Königshäusern „Großmutter Europas“. Sie wurde am 24. Mai 1819 in London geboren und starb am 22. Januar 1901 im Alter von 81 Jahren in Osborne House, Isle of Wight.

31.05.Walt Whitman

Walt Whitman, geboren am 31. Mai 1819

Walt Whitman (Walter Whitman) war einer der einflussreichsten US-amerikanischen Dichter des 19. Jahrhunderts, dessen bekanntestes Werk die mehrfach erweiterte Gedichtsammlung „Leaves of Grass“ (1855) ist. Er wurde am 31. Mai 1819 in West Hills, Long Island, New York in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 26. März 1892 im Alter von 72 Jahren in Camden, New Jersey.

20.06.Jacques Offenbach

Jacques Offenbach, geboren am 20. Juni 1819

Jacques Offenbach (Jakob Eberst) war ein einflussreicher deutsch-französischer Komponist und Cellist, der mit Bühnenwerken wie „Orpheus in der Unterwelt“ (1858) und „Blaubart“ (1866) als Begründer der Operette gilt. Er wurde am 20. Juni 1819 in Köln geboren und starb am 5. Oktober 1880 im Alter von 61 Jahren in Paris.

19.07.Gottfried Keller

Gottfried Keller, geboren am 19. Juli 1819

Gottfried Keller war ein Schweizer Dichter und Schriftsteller, der u. a. den Roman „Der grüne Heinrich“ (1854), den Novellenzyklus „Die Leute von Seldwyla“ (1856/1875) mit der Erzählung „Romeo und Julia auf dem Dorfe“ sowie die Novelle „Kleider machen Leute“ (1874) verfasste. Er wurde am 19. Juli 1819 in Zürich in der Schweiz geboren und starb am 15. Juli 1890 im Alter von 70 Jahren ebenda.

01.08.Herman Melville

Herman Melville, geboren am 1. August 1819

Herman Melville war ein US-amerikanischer Schriftsteller und Dichter, dessen Ruhm zu Lebzeiten nach einigen frühen Erfolgen schnell abebbte und dessen heute bekanntester und zur Weltliteratur zählender Roman „Moby Dick“ (1851) bei der Veröffentlichung kaum Beachtung fand. Er wurde am 1. August 1819 in New York City geboren und starb am 28. September 1891 im Alter von 72 Jahren ebenda.

09.08.William Thomas Green Morton

William Thomas Green Morton, geboren am 9. August 1819

William Thomas Green Morton war ein US-amerikanischer Zahnarzt, Pionier der Anästhesie und Erfinder der für die Medizin revolutionären Narkose, die er erstmals 1846 mit Schwefeläther bei einem Patienten seiner Zahnarztpraxis und wenig später vor Fachpublikum der Chirurgie anwendete. Er wurde am 9. August 1819 in Charlton, Massachusetts in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 15. Juli 1868 im Alter von 48 Jahren in New York City.

25.08.Allan Pinkerton

Allan Pinkerton, geboren am 25. August 1819

Allan Pinkerton war ein legendärer schottisch-US-amerikanischer Detektiv und Gründer der 1850 eröffneten „Pinkerton National Detective Agency“ („We never sleep“), die als erste Privatdetektei der USA gilt und mit der er spektakuläre Kriminalfälle löste, „Wild-West“-Ganoven jagte und ein Attentat auf Lincoln vereitelte. Er wurde am 25. August 1819 in Glasgow in Schottland geboren und starb am 1. Juli 1884 im Alter von 64 Jahren in Chicago, Illinois.

26.08.Albert von Sachsen-Coburg und Gotha

Albert von Sachsen-Coburg und Gotha, geboren am 26. August 1819

Albert von Sachsen-Coburg und Gotha (Franz Albrecht August Karl Emanuel von Sachsen-Coburg und Gotha) war ein deutscher Adliger und als Ehemann von Queen Victoria Prinzgemahl des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Irland (1840–1861). Er wurde am 26. August 1819 auf Schloss Rosenau bei Coburg (heute zu Rödental) geboren und starb am 14. Dezember 1861 im Alter von 42 Jahren auf Schloss Windsor, Berkshire in England.

13.09.Clara Schumann

Clara Schumann, geboren am 13. September 1819

Clara Schumann (Clara Josephine Schumann) war eine berühmte Pianistin und Komponistin der Romantik, die von ihrem Vater Friedrich Wieck bereits in frühen Jahren zum „Wunderkind“ am Klavier unterrichtet wurde, auf europaweiten Konzerttourneen für ihr virtuoses Klavierspiel gefeiert wurde und mit dem Komponisten Robert Schumann verheiratet war. Sie wurde am 13. September 1819 in Leipzig geboren und starb am 20. Mai 1896 im Alter von 76 Jahren in Frankfurt am Main.

18.09.Léon Foucault

Léon Foucault, geboren am 18. September 1819

Léon Foucault (Jean Bernard Léon Foucault) war ein französischer Physiker, der mit dem nach ihm benannten „Foucault’schen Pendel“ anschaulich die Rotation der Erde nachwies und mit der von ihm entwickelten Drehspiegelmethode die Lichtgeschwindigkeit gemessen hat. Er wurde am 18. September 1819 in Paris geboren und starb am 11. Februar 1868 im Alter von 48 Jahren ebenda.

23.09.Hippolyte Fizeau

Hippolyte Fizeau, geboren am 23. September 1819

Hippolyte Fizeau (Armand-Hippolyte-Louis Fizeau) war ein französischer Physiker und Astronom, der u. a. den optischen Doppler-Effekt für Licht entdeckte (1848) und Messungen der Lichtgeschwindigkeit vornahm. Er wurde am 23. September 1819 in Paris geboren und starb am 18. September 1896 im Alter von 76 Jahren in Venteuil.

30.12.Theodor Fontane

Theodor Fontane, geboren am 30. Dezember 1819

Theodor Fontane (Heinrich Theodor Fontane) war einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller und Dichter des Realismus, der vor allem für seinen Eheroman „Effi Briest“ (1895) bekannt ist und zudem u. a. „Wanderungen d. d. Mark Brandenburg“ (1862–1888), „Unterm Birnbaum“ (1885), „Irrungen, Wirrungen“ (1888) und „Der Stechlin“ (1897) verfasste. Er wurde am 30. Dezember 1819 in Neuruppin geboren und starb am 20. September 1898 im Alter von 78 Jahren in Berlin.

Gestorben im Jahr 1819

Nekrolog: Todesfälle des Jahres 1819

James Watt, geboren am 30. Januar 1736

Wer ist im Jahr 1819 gestorben? Vor 197 Jahren im Jahr 1819 starb James Watt, geboren am 30. Januar 1736. Er war ein schottischer Erfinder und Entwickler, dessen Verbesserung des Wirkungsgrades der Dampfmaschine wesentlich die Industrielle Revolution mit vorantrieb. Weitere im Jahr 1819 verstorbene Personen sind:

† 12.01.Benedikte Naubert (†66)
† 23.03.August von Kotzebue (†57)
† 23.08.Oliver Hazard Perry (†34)
† 12.09.Gebhard Leberecht von Blücher (†76)

Das Jahr 1819

MDCCCXIX

Das Jahr 1819 im 19. Jahrhundert liegt 197 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MDCCCXIX geschrieben.

Webtipps

Informationen zum Jahr 1819

Empfehlen

Jahres-Ranking:  10/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1819 weiter: