Mathew B. Brady

Geboren 1823

194. Geburtstage im Jahr 2017

Wer wurde vor 193 Jahren im Jahr 1823 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1823 mit den berühmten Geburtstagen des Jahres: Diese bekannten Persönlichkeiten kamen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Jahr 1823 zur Welt. Zu ihnen zählen etwa Mathew B. Brady, Joseph Monier, Johann Friedrich August und Ludwig Bamberger. Im Jahr 1823 geborene berühmte Personen kamen vor 193 Jahren zur Welt.

Geboren im Jahr 1823

?.?.Mathew B. Brady

Mathew B. Brady, geboren  1823

Mathew B. Brady war ein berühmter US-amerikanischer Fotograf des 19. Jahrhunderts, als Fotograf im Amerikanischen Bürgerkrieg (1861–1865) einer der ersten fotografischen Kriegsberichterstatter und ein Pionier des Fotojournalismus. Er wurde 1823 in Warren County, New York in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 15. Januar 1896 im Alter von 73 Jahren in New York City.

08.01.Alfred Russel Wallace

Alfred Russel Wallace, geboren am 8. Januar 1823

Alfred Russel Wallace war ein britischer Naturforscher, unabhängig von Charles Darwin Entwickler einer Evolutionstheorie sowie Entdecker der biogeografischen Trennlinie zwischen asiatischer und australischer Flora und Fauna („Wallace-Linie“). Er wurde am 8. Januar 1823 in Usk, Monmouthshire in Wales geboren und starb am 7. November 1913 im Alter von 90 Jahren in Broadstone, Dorset in England.

09.01.Johann Friedrich August

Johann Friedrich August, geboren am 9. Januar 1823

Johann Friedrich August (Friedrich von Esmarch) war ein deutscher Arzt und Pionier der Ersten Hilfe in Deutschland, der in mehreren Kriegen Mitte des 19. Jahrhunderts die Grundlagen der Erste Hilfe entwickelte und mit der Gründung des „Deutschen Samariter-Vereins“ (1882) die Unfallhilfe in Deutschland begründete. Er wurde am 9. Januar 1823 in Tönning geboren und starb am 23. Februar 1908 im Alter von 85 Jahren in Kiel.

22.07.Ludwig Bamberger

Ludwig Bamberger, geboren am 22. Juli 1823

Ludwig Bamberger war ein bedeutender deutscher Bankier, liberaler Finanzpolitiker und Berater Bismarcks, der neben Adelbert Delbrück maßgeblich die Gründung der Deutschen Bank (1870) vorantrieb und an der Gründung der Reichsbank (1876) sowie der Einführung der Mark im Deutschen Reich (Münzgesetz 1873) beteiligt war. Er wurde am 22. Juli 1823 in Mainz geboren und starb am 14. März 1899 im Alter von 75 Jahren in Berlin.

08.11.Joseph Monier

Joseph Monier, geboren am 8. November 1823

Joseph Monier war ein französischer Gärtner, der 1845 zur Verbesserung ihrer Stabilität Blumentöpfe mit einem integrierten Eisengitter herstellte und damit einen Vorläufer des bis heute für die Bauindustrie bedeutenden Verbundbaustoffs Stahlbeton (auch „Monierbeton“) erfand. Er wurde am 8. November 1823 in Saint-Quentin-la-Poterie in Frankreich geboren und starb am 12. März 1906 im Alter von 82 Jahren in Paris.

Gestorben im Jahr 1823

Nekrolog: Todesfälle des Jahres 1823

Friedrich Arnold Brockhaus, geboren am 4. Mai 1772

Wer ist im Jahr 1823 gestorben? Vor 193 Jahren im Jahr 1823 starb Friedrich Arnold Brockhaus, geboren am 4. Mai 1772. Er war ein deutscher Verleger, Gründer des Verlagshauses „F. A. Brockhaus“ (1805) und Begründer des späteren Standard-Nachschlagewerks „Brockhaus Enzyklopädie“ (zunächst „Conversations-Lexicon“). Weitere im Jahr 1823 verstorbene Personen sind:

† 26.01.Edward Jenner (†73)
† 18.08.André-Jacques Garnerin (†54)
† 30.10.Edmond Cartwright (†80)

Das Jahr 1823

MDCCCXXIII

Das Jahr 1823 im 19. Jahrhundert liegt 193 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MDCCCXXIII geschrieben.

Webtipps

Informationen zum Jahr 1823

Empfehlen

Jahres-Ranking:  4/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1823 weiter: