Ludwig Bamberger

22. Juli

Vor 200 Jahren wurde Ludwig Bamberger geboren

Am 22. Juli 2023 jährt sich der Geburtstag von Ludwig Bamberger zum zweihundertsten Mal. Bamberger war ein bedeutender deutscher Bankier, liberaler Finanzpolitiker und Berater Bismarcks, der neben Adelbert Delbrück maßgeblich die Gründung der Deutschen Bank (1870) vorantrieb und an der Gründung der Reichsbank (1876) sowie der Einführung der Mark im Deutschen Reich (Münzgesetz 1873) beteiligt war. Außerdem haben am 22. Juli u. a. Otto Waalkes (1948) und Mireille Mathieu (1946) Geburtstag.

Kalenderblatt 22.7.

22. Juli 2023 Samstag · 203. Tag · KW 29

Das Kalenderblatt zum 22. Juli: Der 22. Juli ist der 203. Tag des Jahres und fällt 2023 auf einen Samstag. Es sind noch 164 Tage bis zum 22.07.2023. Wer hat am 22. Juli Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 22. Juli geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 22. Juli Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 22. Juli wurden im Sternzeichen Krebs geboren.

Namenstage:  Am 22. Juli haben u. a. Magdalena (Maria Magdalena), Marlene und Verena Namenstag.

Hochzeit:  Am 22. Juli im Jahr 2010 gaben sich Orlando Bloom und Miranda Kerr das Ja-Wort.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 22. Juli

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 22. Juli im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»An Magdalena regnet’s gern, weil sie weinte um den Herrn.«

– Bauernregel zum 22. Juli

geboren.am entdecken

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 22. Juli

2013 George of Cornwall and Cambridge  9

George of Cornwall and Cambridge, geboren am 22. Juli 2013

Prince George Alexander Louis Mountbatten-Windsor ist ein britischer Prinz und als erster Sohn von Prinz William und seiner Frau Catherine der Dritte in der Thronfolge Großbritanniens. Er wurde am 22. Juli 2013 in London geboren. In diesem Jahr 2023 feiert George seinen 10. Geburtstag.

1992 Selena Gomez   30

Selena Gomez, geboren am 22. Juli 1992

Selena Marie Gomez ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin (u. a. „Naturally“ 2010), die durch ihre Rolle in der Disney-Sitcom „Die Zauberer vom Waverly Place“ (2007–2012) bekannt wurde. Geboren wurde sie am 22. Juli 1992 in Grand Prairie, Texas in den Vereinigten Staaten. Gomez feiert in diesem Jahr ihren 31. Geburtstag.

1974 Franka Potente  48

Franka Potente, geboren am 22. Juli 1974

Franka Potente ist eine deutsche Schauspielerin, die Ende der 1990er mit ihrer bekanntesten Rolle als Lola in „Lola rennt“ (1998) zum deutschen Leinwandstar wurde und später u. a. in „Anatomie“ (2000), „Die Bourne Identität“ (2002) und „Elementarteilchen“ (2006) zu sehen war. Geboren wurde sie am 22. Juli 1974 in Münster. Potente feiert in diesem Jahr ihren 49. Geburtstag.

1955 Willem Dafoe  67

Willem Dafoe, geboren am 22. Juli 1955

William J. Dafoe ist ein US-amerikanischer Schauspieler (u. a. „Platoon“ 1986, „Die letzte Versuchung Christi“ 1988, „Wild at Heart“ 1990, „Shadow of the Vampire“ 2000, „Spider-Man“ 2002/2004/2007, „Antichrist“ 2009). Er wurde am 22. Juli 1955 in Appleton, Wisconsin in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feiert Dafoe seinen 68. Geburtstag.

1948 Otto Waalkes  74

Otto Waalkes, geboren am 22. Juli 1948

Otto Gerhard Waalkes ist einer der populärsten deutschen Komiker, der als Comiczeichner die „Ottifanten“ schuf, als Schauspieler mit seinen „Otto“-Filmen (1985–2000) bekannt wurde sowie in seiner Märchen-Adaption „7 Zwerge“ (2004/2006) zu sehen war und als Synchronsprecher u. a. „Sid“ in „Ice Age“ (2000) seine Stimme lieh. Geboren wurde er am 22. Juli 1948 in Emden. Waalkes feiert in diesem Jahr seinen 75. Geburtstag.

1946 Mireille Mathieu  76

Mireille Mathieu, geboren am 22. Juli 1946

Mireille Mathieu ist eine der erfolgreichsten französischen Sängerinnen des 20. Jahrhunderts, die in Deutschland als „Spatz von Avignon“ bekannt wurde und seit den 1960er-Jahren hunderte Lieder wie „Hinter den Kulissen von Paris“ (1969) und „La Paloma adé“ (1973) in neun Sprachen aufnahm. Geboren wurde sie am 22. Juli 1946 in Avignon in Frankreich. Mathieu feiert in diesem Jahr ihren 77. Geburtstag.

1914 Charles Regnier  108 (†87)

Charles Regnier, geboren am 22. Juli 1914

Karl Friedrich Anton Hermann Regnier war ein insbesondere in den 1950ern bis 1970ern populärer deutscher Schauspieler, der im Nachkriegstheater u. a. bei den Münchner Kammerspielen groß wurde und zumeist als vielschichtiger Charakter in Nebenrollen besetzt wurde (u. a. „Das Testament des Dr. Mabuse“ 1962, „Der schwarze Abt“ 1964). Geboren wurde er am 22. Juli 1914 in Freiburg im Breisgau und verstarb am 13. September 2001 mit 87 Jahren in Bad Wiessee. Sein Geburtstag jährt sich 2023 zum 109. Mal.

1898 Alexander Calder  124 (†78)

Alexander Calder, geboren am 22. Juli 1898

Alexander Calder war ein US-amerikanischer Bildhauer und Künstler abstrakter, beweglicher Plastiken, der als Erfinder des „Mobiles“ (Bezeichnung von Marcel Duchamp) gilt bzw. diese Form der Kunst perfektionierte. Geboren wurde er am 22. Juli 1898 in Lawton, Pennsylvania in den Vereinigten Staaten und verstarb am 11. November 1976 mit 78 Jahren in New York City. Sein Geburtstag jährt sich 2023 zum 125. Mal.

1890 Rose Kennedy  132 (†104)

Rose Kennedy, geboren am 22. Juli 1890

Rose Kennedy war ein prominentes Mitglied der US-amerikanischen Kennedy-Familie und u. a. Mutter des ehemaligen US-Präsidenten John F. Kennedy sowie des US-Justizministers Robert Kennedy und des US-Senators Edward Kennedy. Geboren wurde sie am 22. Juli 1890 in Boston, Massachusetts in den Vereinigten Staaten und verstarb am 22. Januar 1995 mit 104 Jahren in Hyannis, Massachusetts. Ihr Geburtstag jährt sich 2023 zum 133. Mal.

1882 Edward Hopper   140 (†84)

Edward Hopper, geboren am 22. Juli 1882

Edward Hopper war ein US-amerikanischer Maler des Realismus, der in urbanen Szenen wie in seinem berühmten Ölgemälde „Nighthawks“ (1942) Ödnis und Einsamkeit des zeitgenössischen amerikanischen Lebens portraitierte. Geboren wurde er am 22. Juli 1882 in Nyack, New York in den Vereinigten Staaten und verstarb am 15. Mai 1967 mit 84 Jahren in New York City. Sein Geburtstag jährt sich 2023 zum 141. Mal.

1878 Janusz Korczak  144 (†64)

Janusz Korczak, geboren am 22. Juli 1878

Henryk Goldszmit, so sein richtiger Name, war ein sich mit außergewöhnlichem Engagement für Kinder einsetzender polnischer Arzt und Pädagoge, der u. a. in Warschau das Waisenhaus „Dom Sierot“ gründete, dort die Idee einer demokratischen Kinderrepublik verwirklichte und mit seinen Waisenkindern 1942 ins Vernichtungslager deportiert wurde. Geboren wurde er am 22. Juli 1878 in Warschau in Polen und starb am 5. August 1942 mit 64 Jahren im Vernichtungslager Treblinka. 2023 jährt sich sein Geburtstag zum 145. Mal.

1823 Ludwig Bamberger  199 (†75)

Ludwig Bamberger, geboren am 22. Juli 1823

Ludwig Bamberger war ein bedeutender deutscher Bankier, liberaler Finanzpolitiker und Berater Bismarcks, der neben Adelbert Delbrück maßgeblich die Gründung der Deutschen Bank (1870) vorantrieb und an der Gründung der Reichsbank (1876) sowie der Einführung der Mark im Deutschen Reich (Münzgesetz 1873) beteiligt war. Er wurde am 22. Juli 1823 in Mainz geboren und verstarb mit 75 Jahren am 14. März 1899 in Berlin. 2023 jährt sich sein Geburtstag zum zweihundertsten Mal.

Weitere am 22. Juli geborene Personen

Gestorben am 22. Juli

Gedenktage am 22. Juli 2023

William Randal Cremer, geboren am 18. März 1828

Vor 115 Jahren im Jahr 1908 starb William Randal Cremer, geboren am 18. März 1828. Er war ein britischer Politiker, Gründer der Interparlamentarischen Union für internationale Schiedsgerichtsbarkeit und Träger des Friedensnobelpreises 1903. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 22. Juli gestorben sind:

Juli