Franz Kafka

3. Juli

1883 wurde Franz Kafka geboren

Franz Kafkas Geburtstag jährte sich am 3. Juli 2016 zum 133. Mal. Kafka war ein bedeutender deutschsprachiger Schriftsteller zahlreicher Erzählungen vorwiegend albtraumartiger Geschichten (u. a. „Die Verwandlung“ 1915) und dreier unvollendeter Romane (u. a. „Der Prozess“ 1925), die größtenteils posthum gegen seinen Willen von Max Brod veröffentlicht wurden. Zudem haben am 3. Juli u. a. Tom Cruise (1962) und Sebastian Vettel (1987) Geburtstag.

Kalenderblatt 3.7.

3. Juli 2016 Sonntag · 185. Tag · KW 26

Das Kalenderblatt zum 3. Juli: Der 3. Juli ist in diesem Schaltjahr der 185. Tag des Jahres und fiel 2016 auf einen Sonntag. Der 03.07.2016 war vor 160 Tagen. Wer hat am 3. Juli Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 3. Juli geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat Juli

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im Juli Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 3. Juli Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 3. Juli sind im Sternzeichen Krebs geboren worden.

Namenstage:  Am 3. Juli haben u. a. Ramon, Ramona und Thomas (Apostel) Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Tageschronik 3. Juli

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 3. Juli im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Zeitungen vom 3. Juli

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 3. Juli aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 3. Juli

1987 Sebastian Vettel  29

Sebastian Vettel, geboren am 3. Juli 1987

Sebastian Vettel ist ein deutscher Rennfahrer in der Formel 1 (seit 2007), der bisher jüngste Grand-Prix-Sieger (2008) und der jüngste (Vierfach-)Weltmeister (2010, 2011, 2012, 2013) der Formel-1-Geschichte. Geboren wurde er am 3. Juli 1987 in Heppenheim. Vettel feierte in diesem Jahr seinen 29. Geburtstag.

1971 Julian Assange  45

Julian Assange, geboren am 3. Juli 1971

Julian Paul Assange ist ein australischer politischer Aktivist und einer der wenigen bekannten führenden Köpfe hinter der Enthüllungsplattform „Wikileaks“ (seit 2006), die sich zum Ziel gesetzt hat, vormals geheime Dokumente anonym zu veröffentlichen. Geboren wurde er am 3. Juli 1971 in Townsville in Australien. Assange feierte in diesem Jahr seinen 45. Geburtstag.

1962 Tom Cruise  54

Tom Cruise, geboren am 3. Juli 1962

Thomas Cruise Mapother IV ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent, der seit den 1980ern mit Blockbustern und Kinoerfolgen wie „Legende“ (1985), „Top Gun“ (1986), „Rain Man“ (1988), „Mission: Impossible“ (1996), „Minority Report“ (2002) und „Operation Walküre“ (2008) zu den Großen Hollywoods zählt. Er wurde am 3. Juli 1962 in Syracuse, New York in den Vereinigten Staaten geboren. 2016 feierte Cruise seinen 54. Geburtstag.

1957 Laura Branigan  59 (†47)

Laura Branigan war eine US-amerikanische Sängerin, die in den 1980ern musikalische Erfolge mit Popsongs wie „Gloria“ (1982) und ihren internationalen Nummer-1-Hit „Self Control“ (1984) hatte. Geboren wurde sie vermutlich am 3. Juli 1957 in Brewster, New York in den Vereinigten Staaten und starb am 26. August 2004 mit 47 Jahren in New York City. Dieses Jahr wäre sie 59 Jahre alt geworden.

1935 Charles Brauer  81

Charles Brauer ist ein deutscher Schauspieler, der ab 1954 unter Gustaf Gründgens viele Jahre am Hamburger Schauspielhaus spielte und von 1986 bis 2001 in seiner bekanntesten Rolle 15 Jahre lang an der Seite von Manfred Krug den Tatort-Kommissar „Peter Brockmöller“ verkörperte. Geboren wurde er am 3. Juli 1935 in Berlin. Brauer feierte in diesem Jahr seinen 81. Geburtstag.

1935 Harrison Schmitt  81

Harrison Schmitt, geboren am 3. Juli 1935

Harrison Hagan Schmitt ist ein ehemaliger US-amerikanischer Astronaut der 1972 als Mitglied der Apollo 17-Mission als zwölfter sowie bis heute letzter Mensch und zugleich als erster Wissenschaftler bzw. Wissenschaftsastronaut den Mond (1972) betrat. Geboren wurde er am 3. Juli 1935 in Santa Rita, New Mexico in den Vereinigten Staaten. Schmitt feierte in diesem Jahr seinen 81. Geburtstag.

1906 George Sanders   110 (†65)

George Sanders, geboren am 3. Juli 1906

George Sanders war ein britischer Schauspieler und Musiker, der für seine Nebenrolle als „Addison DeWitt“ in „All About Eve“ (1950) mit dem Oscar ausgezeichnet wurde, in Hitchcocks „Rebecca“ (1940) spielte und die englische Stimme des Tigers „Shir Kahn“ in „Das Dschungelbuch“ (1967) sprach. Er wurde am 3. Juli 1906 in Sankt Petersburg in Russland geboren und starb mit 65 Jahren am 25. April 1972 in Castelldefels in Spanien. 2016 jährte sich sein Geburtstag zum 110. Mal.

1883 Franz Kafka  133 (†40)

Franz Kafka, geboren am 3. Juli 1883

Franz Kafka war ein bedeutender deutschsprachiger Schriftsteller zahlreicher Erzählungen vorwiegend albtraumartiger Geschichten (u. a. „Die Verwandlung“ 1915) und dreier unvollendeter Romane (u. a. „Der Prozess“ 1925), die größtenteils posthum gegen seinen Willen von Max Brod veröffentlicht wurden. Geboren wurde er am 3. Juli 1883 in Prag in Böhmen, Österreich-Ungarn (heute Tschechien) und starb am 3. Juni 1924 mit 40 Jahren in Kierling, Klosterneuburg in Österreich. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 133. Mal.

1875 Ferdinand Sauerbruch  141 (†75)

Ferdinand Sauerbruch, geboren am 3. Juli 1875

Ernst Ferdinand Sauerbruch war ein deutscher Arzt und einer der bedeutendsten Chirurgen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, der für seine revolutionären Operationen am offenen Brustkorb mit der von ihm entwickelten Unterdruckkammer (1904) berühmt war. Geboren wurde er am 3. Juli 1875 in Barmen (heute zu Wuppertal) und verstarb am 2. Juli 1951 mit 75 Jahren in Berlin. 2016 jährte sich sein Geburtstag zum 141. Mal.

1865 Ambroise Vollard  151 (†74)

Ambroise Vollard, geboren am 3. Juli 1865

Ambroise Vollard war ein bedeutender französischer Kunsthändler, Galerist und Verleger, der u. a. Paul Cézanne, Paul Gauguin, Vincent van Gogh, Pablo Picasso und Henry Matisse förderte und Picassos (1901) sowie Matisses (1904) erste Pariser Einzelausstellung organisierte. Geboren wurde er am 3. Juli 1865 in Saint-Denis auf Réunion in Frankreich und verstarb am 22. Juli 1939 mit 74 Jahren in Versailles. 2016 jährte sich sein Geburtstag zum 151. Mal.

1854 Leoš Janáček  162 (†74)

Leoš Janáček, geboren am 3. Juli 1854

Leoš Janáček war ein tschechischer Komponist, der mit Werken wie „Jenufa“ (1904), „Katja Kabanowa“ (1921) und „Das schlaue Füchslein“ (1924) zu den meistgespielten Opernkomponisten zählt und dank der Übersetzungen von Max Brod auch international bekannt wurde. Er wurde am 3. Juli 1854 in Hukvaldy in Tschechien geboren und starb mit 74 Jahren am 12. August 1928 in Mährisch Ostrau (heute Ostrava). 2016 jährte sich sein Geburtstag zum 162. Mal.

1782 Pierre Berthier  234 (†79)

Pierre Berthier, geboren am 3. Juli 1782

Pierre Berthier war ein französischer Geologe, Mineraloge und Bergbauingenieur, der 1821 in der südfranzösischen Region Les Baux-de-Provence das für die Aluminiumherstellung bedeutende Aluminiumerz „Bauxit“ entdeckte. Er wurde am 3. Juli 1782 in Nemours in Frankreich geboren und starb mit 79 Jahren am 24. August 1861 in Paris. 2016 jährte sich sein Geburtstag das 234. Mal.

1676 Leopold I.   340 (†70)

Leopold I., geboren am 3. Juli 1676

Leopold von Anhalt-Dessau war ein auch als „der alte Dessauer“ bekannter deutscher Fürst und General, der als einer der wichtigsten Heeresreformer Preußens gilt und dessen mit Drill geführtes Regiment bezüglich Disziplin und Kampftechnik zum Vorbild für die gesamte preußische Armee wurde. Er wurde am 3. Juli 1676 in Dessau (heute Dessau-Roßlau) geboren und starb mit 70 Jahren am 7. April 1747 ebenda. 2016 jährte sich sein Geburtstag das 340. Mal.

Gestorben am 3. Juli

Gedenktage am 3. Juli 2016

Jim Morrison, geboren am 8. Dezember 1943

Wer ist an einem 3. Juli gestorben? Vor 45 Jahren im Jahr 1971 starb Jim Morrison, geboren am 8. Dezember 1943. Er war ein US-amerikanischer Rock-Sänger und Songwriter, der als Frontmann der Rockgruppe „The Doors“ (1965–1971) auch zahlreiche ihrer Songs wie „Hello, I Love You“ (1968) schrieb und nicht zuletzt durch sein frühes Ableben legendär wurde. Weitere Todestage berühmter Personen am 3. Juli:

† 2005Gaylord Nelson (†89)
† 1999Herta Heuwer (†86)
† 1977Alexander Wolkow (†86)
† 1973Laurens Hammond (†78)
† 1969Brian Jones (†27)
† 1935André Citroën (†57)
† 1642Maria de’ Medici (†67)