Susan Hayward

30. Juni

Vor 100 Jahren wurde Susan Hayward geboren

Am 30. Juni 2017 jährte sich der Geburtstag von Susan Hayward zum hundertsten Mal. Hayward war eine US-amerikanische Schauspielerin (u. a. „Smash-Up, the Story of a Woman“ 1947, „My Foolish Heart“ 1949, „With a Song in My Heart“ 1952, „Und morgen werd’ ich weinen“ 1955), die für ihre Hauptrolle in „Laßt mich leben“ (1958) mit einem Oscar (1959) ausgezeichnet wurde. Zudem jähren sich am 30. Juni die Geburtstage von Walter Ulbricht (1893–1973) und Peter Alexander (1926–2011).

Kalenderblatt 30.6.

30. Juni 2017 Freitag · 181. Tag · KW 26

Das Kalenderblatt zum 30. Juni: Der 30. Juni ist der 181. Tag des Jahres und fiel 2017 auf einen Freitag. Der 30.06.2017 war vor 21 Tagen. Wer hat am 30. Juni Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 30. Juni geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat Juni

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im Juni Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 30. Juni Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 30. Juni sind im Sternzeichen Krebs geboren worden.

Namenstage:  Am 30. Juni haben u. a. Bertram, Ehrentrud und Otto Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Tageschronik 30. Juni

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 30. Juni im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Zeitungen vom 30. Juni

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 30. Juni aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 30. Juni

1985 Michael Phelps  32

Michael Phelps, geboren am 30. Juni 1985

Michael Fred Phelps ist ein US-amerikanischer Schwimmer und sechsfacher „Weltschwimmer des Jahres“ (2003–2012), der mit 23 Olympiasiegen und insgesamt 28 Medaillen bei den Olympischen Spielen in Athen 2004, Peking 2008, London 2012 und Rio de Janeiro 2016 der erfolgreichste Olympionike aller Zeiten ist. Geboren wurde er am 30. Juni 1985 in Baltimore, Maryland in den Vereinigten Staaten. Phelps feierte in diesem Jahr seinen 32. Geburtstag.

1975 Ralf Schumacher  42

Ralf Schumacher, geboren am 30. Juni 1975

Ralf Schumacher ist ein ehemaliger deutscher Rennfahrer und jüngerer Bruder von Michael Schumacher, der in der Formel 1 (1997–2007) sechs Siege holte und in der Rennserie DTM (2008–2012) startete. Geboren wurde er am 30. Juni 1975 in Hürth-Hermülheim. Schumacher feierte in diesem Jahr seinen 42. Geburtstag.

1966 Marton Csokas  51

Marton Csokas, geboren am 30. Juni 1966

Marton Csokas ist ein neuseeländischer Schauspieler (u. a. „xXx – Triple X“ 2002, „Die Bourne Verschwörung“ 2004, „Königreich der Himmel“ 2005), der mit kleineren Rollen in TV-Fantasy-Serien wie „Xena“ und „Herkules“ international bekannt wurde. Er wurde am 30. Juni 1966 in Invercargill in Neuseeland geboren. In diesem Jahr feierte Csokas seinen 51. Geburtstag.

1966 Mike Tyson  51

Mike Tyson, geboren am 30. Juni 1966

Michael Gerard Tyson ist ein ehemaliger US-amerikanischer Boxer, der mit 20 Jahren der jüngste Box-Weltmeister im Schwergewicht (1986) wurde, der erste von allen drei Boxverbänden anerkannte Weltmeister war und mit seinem Ohrbiss im legendären Kampf gegen Evander Holyfield (1997) für Schlagzeilen sorgte. Er wurde am 30. Juni 1966 in Brooklyn, New York City geboren. In diesem Jahr feierte Tyson seinen 51. Geburtstag.

1952 Stefan Zauner  65

Stefan Zauner ist ein deutscher Sänger, Musiker und Komponist, der mit der von ihm mitgegründeten Band „Münchener Freiheit“ (1980) bekannt wurde und mit „Ohne dich schlaf ich heut Nacht nicht ein“ (1986) sowie „So lang’ man Träume noch leben kann“ (1987) zwei Evergreens der 1980er schrieb. Er wurde am 30. Juni 1952 in Göttingen geboren. In diesem Jahr feierte Zauner seinen 65. Geburtstag.

1948 Wolf Erlbruch  69

Wolf Erlbruch ist ein deutscher Kinderbuchautor und Illustrator, der Kinderbuch-Klassiker wie „Der Adler, der nicht fliegen wollte“ (1985) und „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“ (1989) schuf und vielfach ausgezeichnet wurde. Er wurde am 30. Juni 1948 in Wuppertal geboren. In diesem Jahr feierte Erlbruch seinen 69. Geburtstag.

1942 Robert Ballard   75

Robert Ballard, geboren am 30. Juni 1942

Robert Duane Ballard ist ein US-amerikanischer Tiefsee-Archäologe, der u. a. die Wracks der „Titanic“ (1985) und der „Bismarck“ (1989) entdeckte. Er wurde am 30. Juni 1942 in Wichita, Kansas in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feierte Ballard seinen 75. Geburtstag.

1941 Otto Sander  76 (†72)

Otto Sander, geboren am 30. Juni 1941

Otto Sander war ein großer deutscher Theater- und Film-Schauspieler, der u. a. in den Filmen „Die Blechtrommel“ (1979), „Das Boot“ (1981) sowie „Der Himmel über Berlin“ (1987) zu sehen und als Erzähler in „Das Parfum“ (2006) zu hören war. Geboren wurde er am 30. Juni 1941 in Hannover und verstarb mit 72 Jahren am 12. September 2013 in Berlin. Dieses Jahr wäre er 76 Jahre alt geworden.

1926 Peter Alexander  91 (†84)

Peter Alexander, geboren am 30. Juni 1926

Peter Alexander Ferdinand Maximilian Neumayer, wie er mit richtigem Namen hieß, war ein österreichischer Unterhalter, Sänger und Schauspieler, der insbesondere in den 1950er- und 1960er-Jahren in zahlreichen Filmen wie „Im weißen Rößl“ (1960) spielte, mehrere Nummer-1-Hits hatte (u. a. „Die kleine Kneipe“ 1976) und bis in die 1990er Gastgeber großer Fernsehshows war. Er wurde am 30. Juni 1926 in Wien geboren und starb am 12. Februar 2011 mit 84 Jahren ebenda. In diesem Jahr wäre er 91 Jahre alt geworden.

1917 Susan Hayward   100 (†57)

Susan Hayward, geboren am 30. Juni 1917

Edythe Marrenner, wie sie mit richtigem Namen hieß, war eine US-amerikanische Schauspielerin (u. a. „Smash-Up, the Story of a Woman“ 1947, „My Foolish Heart“ 1949, „With a Song in My Heart“ 1952, „Und morgen werd’ ich weinen“ 1955), die für ihre Hauptrolle in „Laßt mich leben“ (1958) mit einem Oscar (1959) ausgezeichnet wurde. Geboren wurde sie am 30. Juni 1917 in Brooklyn, New York City und verstarb mit 57 Jahren am 14. März 1975 in Hollywood, Los Angeles, Kalifornien. 2017 jährte sich ihr Geburtstag zum hundertsten Mal.

1913 Herta Heuwer  104 (†86)

Herta Charlotte Heuwer war eine deutsche Imbissbuden-Besitzerin, die 1949 die Currywurst erfand und sich ihre Saucen-Kreation aus Tomatenmark, Curry und weiteren Gewürzen unter dem Namen „Chillup“ patentieren ließ (1959). Geboren wurde sie am 30. Juni 1913 in Königsberg, Ostpreußen (heute Kaliningrad) in Preußen, Deutschland (heute Russland) und verstarb mit 86 Jahren am 3. Juli 1999 in Berlin. 2017 jährte sich ihr Geburtstag zum 104. Mal.

1911 Czesław Miłosz  106 (†93)

Czesław Miłosz, geboren am 30. Juni 1911

Czesław Miłosz war ein angesehener polnischer Dichter (u. a. „Das Zeugnis der Poesie“ 1984) und Träger des Nobelpreises für Literatur 1980, „der mit kompromissloser Klarsicht der Stellung des Menschen in einer Welt von schweren Konflikten Ausdruck verleiht“. Geboren wurde er am 30. Juni 1911 in Šeteniai in Polen (heute Litauen) und starb mit 93 Jahren am 14. August 2004 in Krakau in Polen. Sein Geburtstag jährte sich 2017 zum 106. Mal.

1893 Walter Ulbricht  124 (†80)

Walter Ulbricht, geboren am 30. Juni 1893

Walter Ernst Paul Ulbricht war ein deutscher Politiker der KPD sowie SED, der als erster Staatsratsvorsitzender (1960–1973) sowie Generalsekretär des Zentralkomitees der SED (1950–1971) über zwei Jahrzehnte maßgeblich die Geschicke der sozialistischen Deutschen Demokratischen Republik (DDR) lenkte. Geboren wurde er am 30. Juni 1893 in Leipzig und starb mit 80 Jahren am 1. August 1973 in Groß Dölln, Templin. Sein Geburtstag jährte sich 2017 zum 124. Mal.

Gestorben am 30. Juni

Gedenktage am 30. Juni 2017

John William Strutt, geboren am 12. November 1842

Vor 98 Jahren im Jahr 1919 starb John William Strutt, geboren am 12. November 1842. Er war ein englischer Physiker, der zusammen mit William Ramsay die Edelgase Argon, Helium, Krypton, Neon und Xenon entdeckte und den Nobelpreis für Physik 1904 „für seine Untersuchungen über die Dichte der wichtigsten Gase und seine im Zusammenhang damit gemachten Entdeckung des Argons“ erhielt. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 30. Juni gestorben sind:

2014Christian Führer
2009Pina Bausch
2006Robert Gernhardt
1974Vannevar Bush
1966Giuseppe Farina