Diana Spencer

1. Juli

1961 wurde Diana Spencer geboren

In diesem Jahr am 1. Juli hätte Diana Spencer ihren 58. Geburtstag gefeiert. Diana war eine britische Prinzessin und Medienidol des späten 20. Jahrhunderts, die von ihrer Traumhochzeit 1981 bis zur Scheidung 1996 die erste Ehefrau des britischen Thronfolgers Charles Mountbatten-Windsor war, Mutter der Prinzen William und Harry ist und mit ihrem Unfalltod zur „Königin der Herzen“ wurde. Außerdem haben am 1. Juli u. a. Gottfried Wilhelm Leibniz (1646–1716) und Carl Lewis (1961) Geburtstag.

Kalenderblatt 1.7.

1. Juli 2019 Montag · 182. Tag · KW 27

Das Kalenderblatt zum 1. Juli: Der 1. Juli ist der 182. Tag des Jahres und fällt 2019 auf einen Montag. Es sind noch 159 Tage bis zum 01.07.2019. Wer hat am 1. Juli Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 1. Juli geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 1. Juli Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 1. Juli wurden im Sternzeichen Krebs geboren.

Namenstage:  Am 1. Juli haben u. a. Aaron, Dietrich, Regina und Theobald Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 1. Juli

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 1. Juli im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»Fängt der Juli mit Tröpfeln an, wird man lange Regen ha’n.«

– Bauernregel zum 1. Juli

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 1. Juli

1977 Liv Tyler  41

Liv Tyler, geboren am 1. Juli 1977

Liv Rundgren, wie sie mit richtigem Namen heißt, ist eine US-amerikanische Schauspielerin (u. a. „Gefühl und Verführung“ 1996, „Armageddon“ 1998, „Der Herr der Ringe“-Trilogie 2001–2003). Geboren wurde sie am 1. Juli 1977 in New York City. Tyler feiert in diesem Jahr ihren 42. Geburtstag.

1967 Pamela Anderson  51

Pamela Anderson, geboren am 1. Juli 1967

Pamela Denise Anderson ist eine kanadisch-amerikanische Schauspielerin, Model und Pin-Up-Girl, das insbesondere durch die Serie „Baywatch“ in den 1990er-Jahren international bekannt wurde. Geboren wurde sie am 1. Juli 1967 in Ladysmith, British Columbia in Kanada. Anderson feiert in diesem Jahr ihren 52. Geburtstag.

1961 Carl Lewis  57

Carl Lewis, geboren am 1. Juli 1961

Frederick Carlton Lewis ist ein US-amerikanischer und einer der erfolgreichsten Leichtathleten der Sportgeschichte, der u. a. neunfacher Olympiasieger sowie achtfacher Weltmeister im Sprint und Weitsprung (1983–1996) wurde und 1999 zum „Leichtathlet des Jahrhunderts“ gewählt wurde. Geboren wurde er am 1. Juli 1961 in Birmingham, Alabama in den Vereinigten Staaten. Lewis feiert in diesem Jahr seinen 58. Geburtstag.

1961 Diana Spencer  57 (†36)

Diana Spencer, geboren am 1. Juli 1961

Diana Frances Spencer war eine britische Prinzessin und Medienidol des späten 20. Jahrhunderts, die von ihrer Traumhochzeit 1981 bis zur Scheidung 1996 die erste Ehefrau des britischen Thronfolgers Charles Mountbatten-Windsor war, Mutter der Prinzen William und Harry ist und mit ihrem Unfalltod zur „Königin der Herzen“ wurde. Geboren wurde sie am 1. Juli 1961 in Sandringham, Norfolk in England und starb am 31. August 1997 mit 36 Jahren in Paris (Hôpital de la Salpêtrière) in Frankreich. Dieses Jahr hätte sie ihren 58. Geburtstag gefeiert.

1952 Dan Aykroyd  66

Dan Aykroyd, geboren am 1. Juli 1952

Daniel Edward Aykroyd ist ein kanadischer Schauspieler, Drehbuchautor und Sänger, der mit der Comedy-Show „Saturday Night Live“ (1975–2003) bekannt wurde, zusammen mit John Belushi die Band „The Blues Brothers“ gründete (1978–1982, Film 1980) und im Kino u. a. in „Ghostbusters – Die Geisterjäger“ (1984) zu sehen war. Er wurde am 1. Juli 1952 in Ottawa, Ontario in Kanada geboren. In diesem Jahr feiert Aykroyd seinen 67. Geburtstag.

1946 Stefan Aust  72

Stefan Aust, geboren am 1. Juli 1946

Stefan Aust ist ein deutscher Journalist, der u. a. viele Jahre das „Spiegel TV Magazin“ (1988–2008) leitete und moderierte, Chefredakteur des großen deutschen Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ (1994–2008) war und erfolgreiche Sachbücher wie „Der Baader-Meinhof-Komplex“ (1985, 2008 verfilmt) schreibt. Er wurde am 1. Juli 1946 in Stade geboren. In diesem Jahr feiert Aust seinen 73. Geburtstag.

1929 Gerald M. Edelman  89 (†84)

Gerald M. Edelman, geboren am 1. Juli 1929

Gerald Maurice Edelman war ein US-amerikanischer Mediziner und Molekularbiologe sowie zusammen mit Rodney R. Porter Träger des Nobelpreises für Physiologie oder Medizin 1972 „für ihre Entdeckungen zur chemischen Struktur der Antikörper“. Geboren wurde er am 1. Juli 1929 in New York City und verstarb am 17. Mai 2014 mit 84 Jahren in La Jolla, San Diego, Kalifornien. Dieses Jahr hätte er seinen 90. Geburtstag gefeiert.

1916 Olivia de Havilland  102

Olivia de Havilland, geboren am 1. Juli 1916

Olivia Mary de Havilland ist eine britisch-US-amerikanische Schauspielerin und zweifache Oscar-Preisträgerin, die mit Filmen wie „Robin Hood“ (1938), „Vom Winde verweht“ (1939), „Das goldene Tor“ (1941), „Mutterherz“ (1946) und „Die Erbin“ (1949) zu den Filmgrößen Hollywoods der 1930er- und 1940er-Jahre zählte. Sie wurde am 1. Juli 1916 in Tokio in Japan geboren. In diesem Jahr feiert de Havilland ihren 103. Geburtstag.

1906 Estée Lauder  112 (†97)

Estée Lauder, geboren am 1. Juli 1906

Estée Lauder war eine US-amerikanische Unternehmerin in der Kosmetikbranche, die mit dem Verteilen von Gratisproben ihrer Produkte ein neues Marketingkonzept kreierte, durchschlagenden Erfolg hatte und ihr 1946 gegründetes Unternehmen „Estée Lauder Companies“ zu einem internationalen Kosmetikkonzern ausbaute. Sie wurde am 1. Juli 1906 in Queens, New York City in den Vereinigten Staaten geboren und starb mit 97 Jahren am 24. April 2004 in Manhattan, New York City. 2019 jährt sich ihr Geburtstag zum 113. Mal.

1899 Charles Laughton  119 (†63)

Charles Laughton, geboren am 1. Juli 1899

Charles Laughton war ein britisch-US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur, der mit großen Charakterrollen wie als „Kapitän Bligh“ in „Meuterei auf der Bounty“ (1935) Erfolge feierte und für seine Hauptrolle in „Das Privatleben Heinrichs VIII.“ (1933) den Oscar erhielt. Geboren wurde er am 1. Juli 1899 in Scarborough, North Yorkshire in England und starb am 15. Dezember 1962 mit 63 Jahren in Hollywood, Los Angeles, Kalifornien in den Vereinigten Staaten. Sein Geburtstag jährt sich 2019 zum 120. Mal.

1879 Léon Jouhaux  139 (†74)

Léon Jouhaux, geboren am 1. Juli 1879

Léon Jouhaux war ein französischer Gewerkschafter und Träger des Friedensnobelpreises 1951 für seine Engagement innerhalb der gewerkschaftlichen Friedensbewegung. Geboren wurde er am 1. Juli 1879 in Paris und starb am 29. April 1954 im Alter von 74 Jahren ebenda. Sein Geburtstag jährt sich in diesem Jahr zum 140. Mal.

1818 Ignaz Semmelweis   200 (†47)

Ignaz Semmelweis, geboren am 1. Juli 1818

Ignaz Philipp Semmelweis war ein ungarischer Arzt, der in mangelnder Hygiene die Ursache des Kindbettfiebers fand, für seine Erkenntnisse zu Lebzeiten keine Anerkennung fand („Semmelweis-Reflex“) und posthum zum Pionier der antiseptischen Prophylaxe bzw. Hygiene in der Medizin wurde. Er wurde am 1. Juli 1818 in Buda (heute zu Budapest) in Ungarn geboren und starb mit 47 Jahren am 13. August 1865 in Oberdöbling (heute zu Wien) in Österreich. 2019 jährt sich sein Geburtstag das 201. Mal.

1780 Carl von Clausewitz  238 (†51)

Carl von Clausewitz, geboren vermutlich am 1. Juli 1780

Carl Philipp Gottlieb von Clausewitz war ein preußischer General, Heeresreformer und einflussreicher Militärtheoretiker (unvollendetes Hauptwerk „Vom Kriege“ 1832). Er wurde vermutlich am 1. Juli 1780 auf Burg bei Magdeburg im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und verstarb mit 51 Jahren am 16. November 1831 in Breslau in Preußen (heute Polen). Sein Geburtstag jährt sich 2019 zum 239. Mal.

1742 Georg Christoph Lichtenberg  276 (†56)

Georg Christoph Lichtenberg, geboren am 1. Juli 1742

Georg Christoph Lichtenberg war ein deutscher Mathematiker und Schriftsteller, erster Professor in Deutschland für Experimentalphysik und Begründer des Aphorismus im deutschen Sprachraum („Sudelbücher“). Er wurde am 1. Juli 1742 in Ober-Ramstadt im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb mit 56 Jahren am 24. Februar 1799 in Göttingen. 2019 jährt sich sein Geburtstag das 277. Mal.

1646 Gottfried Wilhelm Leibniz  372 (†70)

Gottfried Wilhelm Leibniz, geboren am 1. Juli 1646

Gottfried Wilhelm Leibniz war ein bedeutender deutscher Philosoph und Wissenschaftler, der vielfach als Vordenker der Aufklärung und letzter Universalgelehrter gilt, u. a. eine frühe leistungsfähige Rechenmaschine konstruierte, die Differential- und Integralrechnung entwickelte und das Dualsystem dokumentierte. Er wurde nach dem gregorianischen Kalender am 1. Juli 1646 (am 21. Juni 1646 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Leipzig im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und verstarb mit 70 Jahren am 14. November 1716 in Hannover. Sein Geburtstag jährt sich 2019 zum 373. Mal.

Weitere am 1. Juli geborene Personen

Gestorben am 1. Juli

Gedenktage am 1. Juli 2019

Christian Reithmann, geboren am 9. Februar 1818

Vor 110 Jahren im Jahr 1909 starb Christian Reithmann, geboren am 9. Februar 1818. Er war ein österreichischer Uhrmacher und Erfinder, der zahlreiche Maschinen für die Uhrmacherei erfand und bereits einige Jahre vor Nicolaus Otto 1873 das Prinzip des Viertaktmotors entwickelte. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 1. Juli gestorben sind:

Juli