Gebhard Leberecht von Blücher

Geboren 1742

274. Geburtstage im Jahr 2016

Wer wurde vor 274 Jahren im Jahr 1742 geboren? Die Chronik zum Jahrgang 1742 mit den prominenten Geburtstagen des Jahres: Die bekannten Persönlichkeiten auf dieser Seite kamen in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts im Jahr 1742 zur Welt. Zu ihnen zählen etwa Gebhard Leberecht von Blücher, Charlotte von Stein, Georg Christoph Lichtenberg und Carl Wilhelm Scheele. Im Jahr 1742 geborene berühmte Personen kamen vor 274 Jahren zur Welt.

Geboren im Jahr 1742

01.07.Georg Christoph Lichtenberg

Georg Christoph Lichtenberg, geboren am 1. Juli 1742

Georg Christoph Lichtenberg war ein deutscher Mathematiker und Schriftsteller, erster Professor in Deutschland für Experimentalphysik und Begründer des Aphorismus im deutschen Sprachraum („Sudelbücher“). Er wurde am 1. Juli 1742 in Ober-Ramstadt im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 24. Februar 1799 im Alter von 56 Jahren in Göttingen.

16.12.Gebhard Leberecht von Blücher

Gebhard Leberecht von Blücher, geboren am 16. Dezember 1742

Gebhard Leberecht von Blücher war ein preußischer Generalfeldmarschall („Marschall Vorwärts“), der zusammen mit Wellington in der Schlacht von Waterloo Napoléon Bonapartes besiegte und stürzte (1815). Er wurde am 16. Dezember 1742 in Rostock im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 12. September 1819 im Alter von 76 Jahren in Krieblowitz (heute Krobielowice) in Schlesien (heute Polen).

19.12.Carl Wilhelm Scheele

Carl Wilhelm Scheele, geboren am 19. Dezember 1742

Carl Wilhelm Scheele war ein deutsch-schwedischer Apotheker und Chemiker, der mehrere chemische Verbindungen und Elemente (teils in Zusammenarbeit oder neben anderen) wie z. B. den Sauerstoff (1771) entdeckte und erstmals eingehend untersuchte. Er wurde am 19. Dezember 1742 in Stralsund im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 21. Mai 1786 im Alter von 43 Jahren in Köping in Schweden.

25.12.Charlotte von Stein

Charlotte von Stein, geboren am 25. Dezember 1742

Charlotte von Stein (Charlotte Albertine Ernestine von Stein) war eine Hofdame am Hof der Herzogin Anna Amalia sowie enge Freundin Johann Wolfgang von Goethes, auf dessen Werk sie großen Einfluss hatte („Goethes Briefe an Frau von Stein“, 1776–1820). Sie wurde am 25. Dezember 1742 in Eisenach im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 6. Januar 1827 im Alter von 84 Jahren in Weimar.

Weitere bekannte Personen des Jahres 1742

In Jahr 1742 kamen daneben etwa Christian Cay Lorenz Hirschfeld, ein dänischer Universitätslehrer der Philosophie und der Schönen Künste sowie Verfasser eines Regelwerks zur Gartenkunst, und Maria Christina von Österreich, eine Erzherzogin, zur Welt. Zudem wurden in diesem Jahrgang Pius VII., ein italienischer Papst, und James Wilson, ein US-amerikanischer Rechtstheoretiker und Gründervater, geboren.

Gestorben im Jahr 1742

Nekrolog: Todesjahr von Edmond Halley

Edmond Halley, geboren am 8. November 1656

Wer ist im Jahr 1742 gestorben? Vor 274 Jahren im Jahr 1742 starb Edmond Halley, geboren am 8. November 1656. Er war ein englischer Astronom, Geophysiker, Mathematiker und Meteorologe, der u. a. die Kometenbahn des nach ihm benannten Halleyschen Komet berechnete.

Das Jahr 1742

MDCCXLII

Das Jahr 1742 im 18. Jahrhundert liegt 274 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MDCCXLII geschrieben.

Webtipps

Informationen zum Jahr 1742

Empfehlen

Jahres-Ranking:  5/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1742 weiter: