Georg III.

Geboren 1738

278. Geburtstage im Jahr 2016

Wer wurde vor 278 Jahren im Jahr 1738 geboren? Die Chronik zum Jahrgang 1738 mit den prominenten Geburtstagen des Jahres: Die bekannten Persönlichkeiten auf dieser Seite kamen in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts im Jahr 1738 zur Welt. Zu den Promi-Geburtstagskindern des Jahres 1738 zählen u. a. Georg III., Joseph-Ignace Guillotin und Wilhelm Herschel. Im Jahr 1738 geborene berühmte Personen kamen vor 278 Jahren zur Welt.

Geboren im Jahr 1738

28.05.Joseph-Ignace Guillotin

Joseph-Ignace Guillotin, geboren am 28. Mai 1738

Joseph-Ignace Guillotin war ein französischer Arzt und Politiker zur Zeit der Französischen Revolution, nach dem die „Guillotine“ benannt wurde. Er wurde am 28. Mai 1738 in Saintes in Frankreich geboren und starb am 26. März 1814 im Alter von 75 Jahren in Paris.

04.06.Georg III.

Georg III., geboren am 4. Juni 1738

Georg III. (Georg Wilhelm Friedrich von Hannover) war ein König von Großbritannien und Irland (1760–1820, ab 1801 des Vereinigten Königreichs) sowie von Hannover (1814–1820), der als erster britischer Monarch in Großbritannien und als englischer Muttersprachler geboren wurde und als letzter den Titel des Königs von Frankreich beanspruchte. Er wurde am 4. Juni 1738 in London geboren und starb am 29. Januar 1820 im Alter von 81 Jahren auf Schloss Windsor, Berkshire.

15.11.Wilhelm Herschel

Wilhelm Herschel, geboren am 15. November 1738

Wilhelm Herschel (Friedrich Wilhelm Herschel) war ein deutsch-britischer Astronom, Techniker, Komponist und u. a. Entdecker des Planeten Uranus mit mehreren Monden und der Infrarotstrahlung. Er wurde am 15. November 1738 in Hannover im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 25. August 1822 im Alter von 83 Jahren in Slough in England.

Weitere bekannte Personen des Jahres 1738

In Jahr 1738 kamen daneben etwa José Gabriel Condorcanqui, ein Führer des Indianeraufstands 1780/81 in Peru, und Albert Kasimir von Sachsen-Teschen, ein sächsischer Herzog und Kunstmäzen, zur Welt. Zudem wurden in diesem Jahrgang Maria Anna von Österreich, eine zweite Tochter von Maria Theresia und Franz Stephan von Lothringen sowie Äbtissin, und Charles Cornwallis, 1. Marquess Cornwallis, ein britischer General sowie Generalgouverneur und Vizekönig von Indien, geboren.

Gestorben im Jahr 1738

Nekrolog: Todesfälle des Jahres 1738

George Bähr, geboren am 15. März 1666

Wer ist im Jahr 1738 gestorben? Vor 278 Jahren im Jahr 1738 starb George Bähr, geboren am 15. März 1666. Er war ein deutscher Baumeister des Barocks und u. a. Architekt der Dresdner Frauenkirche (1726–1743), deren Vollendung er nicht mehr erlebte und die nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg 1994–2005 wiederaufgebaut wurde. Weitere im Jahr 1738 verstorbene Personen sind:

† 12.05.Karl Wilhelm (†59)

Das Jahr 1738

MDCCXXXVIII

Das Jahr 1738 im 18. Jahrhundert liegt 278 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MDCCXXXVIII geschrieben.

Empfehlen

Jahres-Ranking:  4/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1738 weiter: