Anna Göldi

Geboren 1734

283. Geburtstage im Jahr 2017

Wer wurde vor 282 Jahren im Jahr 1734 geboren? Die Chronik zum Jahrgang 1734 mit den prominenten Geburtstagen des Jahres: Die bekannten Persönlichkeiten auf dieser Seite kamen in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts im Jahr 1734 zur Welt. Zu den Promi-Geburtstagskindern des Jahres 1734 zählen u. a. Anna Göldi, Daniel Boone und Wolfgang von Kempelen. Im Jahr 1734 geborene berühmte Personen kamen vor 282 Jahren zur Welt.

Geboren im Jahr 1734

23.01.Wolfgang von Kempelen

Wolfgang von Kempelen, geboren am 23. Januar 1734

Wolfgang von Kempelen war ein ungarischer Universalgelehrter des 18. Jahrhunderts, Erfinder (u. a. des „Schachtürkens“, einem 1769 von ihm konstruierten vorgeblichen Schachroboter), Schriftsteller, Architekt und Staatsbediensteter. Er wurde am 23. Januar 1734 in Pressburg in Ungarn (heute Slowakei) geboren und starb am 26. März 1804 im Alter von 70 Jahren in Alservorstadt (heute zu Wien) in Österreich.

24.10.Anna Göldi

Anna Göldi, geboren am 24. Oktober 1734

Anna Göldi war eine Schweizer Magd und die letzte Frau in Europa, die offiziell wegen Hexerei angeklagt, verurteilt und 1782 einer Hexenhinrichtung zum Opfer fiel, was schon bald mit dem neu geschaffenen Begriff „Justizmord“ (1783 im „Reichspostreuter“) bezeichnet wurde. Sie wurde am 24. Oktober 1734 in Sennwald in der Schweiz geboren und starb am 13. Juni 1782 im Alter von 47 Jahren in Glarus.

02.11.Daniel Boone

Daniel Boone, geboren am 2. November 1734

Daniel Boone war ein als Volksheld geltender US-amerikanischer Pionier und Entdecker, der durch die Erschließung der „Wilderness Road“ (1775) für hunderttausende Siedler den Weg durch die Appalachen in das damals von Weißen noch unbesiedelte Kentucky ebnete. Er wurde am 2. November 1734 in Birdsboro, Pennsylvania in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 26. September 1820 im Alter von 85 Jahren in Defiance, Missouri.

Weitere bekannte Personen des Jahres 1734

In Jahr 1734 kamen daneben etwa Taksin, ein König von Siam, und Franz Anton Mesmer, ein deutscher Arzt sowie Begründer des Mesmerismus, zur Welt. Zudem wurden in diesem Jahrgang Grigori Grigorjewitsch Orlow, ein Geliebter Katharinas II. und Offizier, und Maria I., eine Königin von Portugal und von Brasilien, geboren.

Gestorben im Jahr 1734

Nekrolog: Todesjahr von James Figg

James Figg, geboren  1684

Wer ist im Jahr 1734 gestorben? Vor 282 Jahren im Jahr 1734 starb James Figg, geboren 1684. Er war ein populärer englischer Boxer, der Anfang des 18. Jahrhunderts mit bloßen Fäusten gegen seine Gegner kämpfte („bare-knuckle fighting“), als erster anerkannter Schwergewichtsmeister Englands (1719–1730) gilt und daher u. a. von Boxlegende Jack Dempsey als „Vater des modernen Boxens“ betitelt wurde.

Das Jahr 1734

MDCCXXXIV

Das Jahr 1734 im 18. Jahrhundert liegt 282 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MDCCXXXIV geschrieben.

Empfehlen

Jahres-Ranking:  4/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1734 weiter: