Tom Selleck

29. Januar

1945 wurde Tom Selleck geboren

Tom Selleck feierte am 29. Januar 2023 seinen 78. Geburtstag. Er ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der in den 1980er-Jahren durch seine Paraderolle als Privatdetektiv „Thomas Magnum“ in der TV-Serie „Magnum“ (1980–1988) bekannt wurde. Neben Selleck haben am 29. Januar u. a. Katharina von Bora (1499–1552) und Oprah Winfrey (1954) Geburtstag.

Kalenderblatt 29.1.

29. Januar 2023 Sonntag · 29. Tag · KW 4

Das Kalenderblatt zum 29. Januar: Der 29. Januar ist der 29. Tag des Jahres und fiel 2023 auf einen Sonntag. Der 29.01.2023 war vor vier Tagen. Wer hat am 29. Januar Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 29. Januar geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 29. Januar Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 29. Januar sind im Sternzeichen Wassermann geboren.

Namenstage:  Am 29. Januar haben u. a. Träger der Namen Gerd und Gerhard Namenstag.

Hochzeit:  Am 29. Januar im Jahr 1958 gaben sich Paul Newman und Joanne Woodward das Ja-Wort.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 29. Januar

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 29. Januar im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

geboren.am entdecken

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 29. Januar

1978 Martin Schmitt  45

Martin Schmitt, geboren am 29. Januar 1978

Martin Schmitt ist ein ehemaliger deutscher Skispringer, der zweimal den Gesamt-Weltcup (1998/1999, 1999/2000) gewann, 30 Weltcupsiege einfuhr und mit der Mannschaft Olympiasieger (2002) wurde. Er wurde am 29. Januar 1978 in Villingen-Schwenningen geboren. In diesem Jahr feierte Schmitt seinen 45. Geburtstag.

1954 Oprah Winfrey  69

Oprah Winfrey, geboren am 29. Januar 1954

Oprah Gail Winfrey ist eine sehr populäre und einflussreiche US-amerikanische Moderatorin und Unternehmerin, die mit ihrer Erfolgs-Talkshow „The Oprah Winfrey Show“ zu einem der bekanntesten TV-Gesichter des Landes wurde, als erste afroamerikanische Milliardärin gilt und für ihr Lebenswerk 2018 den Golden Globe erhielt. Sie wurde am 29. Januar 1954 in Kosciusko, Mississippi in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feierte Winfrey ihren 69. Geburtstag.

1945 Manfred Lehmann  78

Manfred Lehmann, geboren am 29. Januar 1945

Manfred Lehmann ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher, der u. a. den Hollywood-Schauspielern Gérard Depardieu (seit 1980), Bruce Willis (seit 1988) und Kurt Russell (seit 1981) seine deutsche Stimme leiht. Geboren wurde er am 29. Januar 1945 in Berlin. Lehmann feierte in diesem Jahr seinen 78. Geburtstag.

1945 Tom Selleck  78

Tom Selleck, geboren am 29. Januar 1945

Tom Selleck ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der in den 1980er-Jahren durch seine Paraderolle als Privatdetektiv „Thomas Magnum“ in der TV-Serie „Magnum“ (1980–1988) bekannt wurde. Geboren wurde er am 29. Januar 1945 in Detroit, Michigan in den Vereinigten Staaten. Selleck feierte in diesem Jahr seinen 78. Geburtstag.

1918 John Forsythe  105 (†92)

John Forsythe, geboren am 29. Januar 1918

John Lincoln Freund, wie er mit richtigem Namen hieß, war ein US-amerikanischer Schauspieler, der insbesondere in der Hauptrolle als „Blake Carrington“ der erfolgreichen 80er-TV-Serie „Denver-Clan“ (1981–1989) bekannt ist. Er wurde am 29. Januar 1918 in Penns Grove, New Jersey in den Vereinigten Staaten geboren und starb mit 92 Jahren am 1. April 2010 in Santa Ynez, Kalifornien. 2023 jährte sich sein Geburtstag zum 105. Mal.

1913 Peter von Zahn   110 (†88)

Peter von Zahn war ein deutscher Rundfunk-Journalist, der als erster festangestellter deutscher Auslandskorrespondent für den NWDR in seiner Radio- und später auch Fernsehsendung „Aus der neuen Welt “ (1951–1960) aus den USA berichtete und das Amerikabild im Nachkriegsdeutschland prägte. Geboren wurde er am 29. Januar 1913 in Chemnitz und verstarb am 26. Juli 2001 mit 88 Jahren in Hamburg. 2023 jährte sich sein Geburtstag zum 110. Mal.

1892 Ernst Lubitsch  131 (†55)

Ernst Lubitsch, geboren am 29. Januar 1892

Ernst Lubitsch war ein berühmter deutsch-US-amerikanischer Filmregisseur und Oscarpreisträger, der nach ersten Erfolgen in Deutschland schnell in Hollywood Fuß fassen konnte und legendäre Filme seiner Zeit schuf (u. a. „Engel“ 1937, „Blaubarts achte Frau“ 1938, „Ninotschka“ 1939, „Sein oder Nichtsein“ 1942). Er wurde am 29. Januar 1892 in Berlin geboren und verstarb mit 55 Jahren am 30. November 1947 in Los Angeles, Kalifornien. Sein Geburtstag jährte sich 2023 zum 131. Mal.

1860 Anton Tschechow  163 (†44)

Anton Tschechow, geboren am 29. Januar 1860

Anton Pawlowitsch Tschechow war einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller u. a. zahlreicher Kurzgeschichten und Dramatiker (u. a. „Die Möwe“ 1895, „Drei Schwestern“ 1901, „Der Kirschgarten“ 1901). Er wurde nach dem gregorianischen Kalender am 29. Januar 1860 (am 17. Januar 1860 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Taganrog, Rostow in Russland geboren und verstarb mit 44 Jahren am 15. Juli 1904 (Gregorianischer Kalender, am 2. Juli 1904 nach julianischem Kalender) in Badenweiler. Sein Geburtstag jährte sich 2023 zum 163. Mal.

1843 William McKinley   180 (†58)

William McKinley, geboren am 29. Januar 1843

William McKinley war ein US-amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei und bis zu seiner Ermordung der 25. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika (1897–1901). Geboren wurde er am 29. Januar 1843 in Niles, Ohio in den Vereinigten Staaten und verstarb am 14. September 1901 mit 58 Jahren in Buffalo, New York. 2023 jährte sich sein Geburtstag zum 180. Mal.

1499 Katharina von Bora  524 (†53)

Katharina von Bora, geboren am 29. Januar 1499

Katharina von Bora war eine katholische Nonne (1515–1523) und ab 1525 die Ehefrau des Kirchenreformators Martin Luther, mit dem sie sechs Kinder hatte. Geboren wurde sie nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 29. Januar 1499 in Lippendorf (heute zu Neukieritzsch) im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) und starb am 20. Dezember 1552 mit 53 Jahren in Torgau. Ihr Geburtstag jährte sich 2023 zum 524. Mal.

Weitere am 29. Januar geborene Personen

Gestorben am 29. Januar

Gedenktage am 29. Januar 2023

Robert Frost, geboren am 26. März 1874

Vor sechzig Jahren im Jahr 1963 starb Robert Frost, geboren am 26. März 1874. Er war einer der anerkanntesten US-amerikanischen Dichter des 20. Jahrhunderts, der für seine Gedichtbände „New Hampshire: A Poem With Notes and Grace Notes“ (1924), „Collected Poems“ (1931), „A Further Range“ (1937) und „A Witness Tree“ (1943) vier Pulitzer-Preise erhielt. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 29. Januar gestorben sind:

Januar