Ernst Lubitsch

29. Januar

1892 wurde Ernst Lubitsch geboren

Ernst Lubitschs Geburtstag jährte sich am 29. Januar 2022 zum 130. Mal. Er war ein berühmter deutsch-US-amerikanischer Filmregisseur und Oscarpreisträger, der nach ersten Erfolgen in Deutschland schnell in Hollywood Fuß fassen konnte und legendäre Filme seiner Zeit schuf (u. a. „Engel“ 1937, „Blaubarts achte Frau“ 1938, „Ninotschka“ 1939, „Sein oder Nichtsein“ 1942). Neben Lubitsch haben am 29. Januar u. a. Oprah Winfrey (1954) und Tom Selleck (1945) Geburtstag.

Kalenderblatt 29.1.

29. Januar 2022 Samstag · 29. Tag · KW 4

Das Kalenderblatt zum 29. Januar: Der 29. Januar ist der 29. Tag des Jahres und fiel 2022 auf einen Samstag. Der 29.01.2022 war vor 117 Tagen. Wer hat am 29. Januar Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 29. Januar geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 29. Januar Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 29. Januar sind im Sternzeichen Wassermann geboren.

Namenstage:  Am 29. Januar haben u. a. Träger der Namen Gerd und Gerhard Namenstag.

Hochzeit:  Am 29. Januar im Jahr 1958 gaben sich Paul Newman und Joanne Woodward das Ja-Wort.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 29. Januar

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 29. Januar im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

geboren.am entdecken

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 29. Januar

1978 Martin Schmitt  44

Martin Schmitt, geboren am 29. Januar 1978

Martin Schmitt ist ein ehemaliger deutscher Skispringer, der zweimal den Gesamt-Weltcup (1998/1999, 1999/2000) gewann, 30 Weltcupsiege einfuhr und mit der Mannschaft Olympiasieger (2002) wurde. Er wurde am 29. Januar 1978 in Villingen-Schwenningen geboren. In diesem Jahr feierte Schmitt seinen 44. Geburtstag.

1954 Oprah Winfrey  68

Oprah Winfrey, geboren am 29. Januar 1954

Oprah Gail Winfrey ist eine sehr populäre und einflussreiche US-amerikanische Moderatorin und Unternehmerin, die mit ihrer Erfolgs-Talkshow „The Oprah Winfrey Show“ zu einem der bekanntesten TV-Gesichter des Landes wurde, als erste afroamerikanische Milliardärin gilt und für ihr Lebenswerk 2018 den Golden Globe erhielt. Sie wurde am 29. Januar 1954 in Kosciusko, Mississippi in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feierte Winfrey ihren 68. Geburtstag.

1947 Linda B. Buck   75

Linda B. Buck, geboren am 29. Januar 1947

Linda Brown Buck ist eine US-amerikanische Neurophysiologin und zusammen mit Richard Axel Trägerin des Nobelpreises für Physiologie oder Medizin 2004 „für die Erforschung der Riechrezeptoren und der Organisation des olfaktorischen Systems“. Geboren wurde sie am 29. Januar 1947 in Seattle, Washington in den Vereinigten Staaten. Buck feierte in diesem Jahr ihren 75. Geburtstag.

1945 Manfred Lehmann  77

Manfred Lehmann, geboren am 29. Januar 1945

Manfred Lehmann ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher, der u. a. den Hollywood-Schauspielern Gérard Depardieu (seit 1980), Bruce Willis (seit 1988) und Kurt Russell (seit 1981) seine deutsche Stimme leiht. Geboren wurde er am 29. Januar 1945 in Berlin. Lehmann feierte in diesem Jahr seinen 77. Geburtstag.

1945 Tom Selleck  77

Tom Selleck, geboren am 29. Januar 1945

Tom Selleck ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der in den 1980er-Jahren durch seine Paraderolle als Privatdetektiv „Thomas Magnum“ in der TV-Serie „Magnum“ (1980–1988) bekannt wurde. Geboren wurde er am 29. Januar 1945 in Detroit, Michigan in den Vereinigten Staaten. Selleck feierte in diesem Jahr seinen 77. Geburtstag.

1918 John Forsythe  104 (†92)

John Forsythe, geboren am 29. Januar 1918

John Lincoln Freund, wie er mit richtigem Namen hieß, war ein US-amerikanischer Schauspieler, der insbesondere in der Hauptrolle als „Blake Carrington“ der erfolgreichen 80er-TV-Serie „Denver-Clan“ (1981–1989) bekannt ist. Er wurde am 29. Januar 1918 in Penns Grove, New Jersey in den Vereinigten Staaten geboren und starb mit 92 Jahren am 1. April 2010 in Santa Ynez, Kalifornien. 2022 jährte sich sein Geburtstag zum 104. Mal.

1892 Ernst Lubitsch   130 (†55)

Ernst Lubitsch, geboren am 29. Januar 1892

Ernst Lubitsch war ein berühmter deutsch-US-amerikanischer Filmregisseur und Oscarpreisträger, der nach ersten Erfolgen in Deutschland schnell in Hollywood Fuß fassen konnte und legendäre Filme seiner Zeit schuf (u. a. „Engel“ 1937, „Blaubarts achte Frau“ 1938, „Ninotschka“ 1939, „Sein oder Nichtsein“ 1942). Er wurde am 29. Januar 1892 in Berlin geboren und verstarb mit 55 Jahren am 30. November 1947 in Los Angeles, Kalifornien. Sein Geburtstag jährte sich 2022 zum 130. Mal.

1860 Anton Tschechow  162 (†44)

Anton Tschechow, geboren am 29. Januar 1860

Anton Pawlowitsch Tschechow war einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller u. a. zahlreicher Kurzgeschichten und Dramatiker (u. a. „Die Möwe“ 1895, „Drei Schwestern“ 1901, „Der Kirschgarten“ 1901). Er wurde nach dem gregorianischen Kalender am 29. Januar 1860 (am 17. Januar 1860 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Taganrog, Rostow in Russland geboren und verstarb mit 44 Jahren am 15. Juli 1904 (Gregorianischer Kalender, am 2. Juli 1904 nach julianischem Kalender) in Badenweiler. Sein Geburtstag jährte sich 2022 zum 162. Mal.

1700 Daniel Bernoulli  322 (†82)

Daniel Bernoulli, geboren am 8. Februar 1700

Daniel Bernoulli war ein bedeutender Schweizer Mathematiker und Physiker, der zusammen mit Leonhard Euler die nach ihm benannten Gleichungen und mit Giovanni Battista Venturi den nach ihm benannten Effekt in der Aerodynamik erarbeitete. Er wurde nach dem gregorianischen Kalender am 8. Februar 1700 (am 29. Januar 1700 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Groningen in den Niederlanden geboren und verstarb am 17. März 1782 mit 82 Jahren in Basel in der Schweiz. Sein Geburtstag jährte sich 2022 zum 322. Mal.

1499 Katharina von Bora  523 (†53)

Katharina von Bora, geboren am 29. Januar 1499

Katharina von Bora war eine katholische Nonne (1515–1523) und ab 1525 die Ehefrau des Kirchenreformators Martin Luther, mit dem sie sechs Kinder hatte. Geboren wurde sie nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 29. Januar 1499 in Lippendorf (heute zu Neukieritzsch) im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) und starb am 20. Dezember 1552 mit 53 Jahren in Torgau. Ihr Geburtstag jährte sich 2022 zum 523. Mal.

Weitere am 29. Januar geborene Personen

Gestorben am 29. Januar

Gedenktage am 29. Januar 2022

Georg III., geboren am 4. Juni 1738

Vor 202 Jahren im Jahr 1820 starb Georg III., geboren am 4. Juni 1738. Er war ein König von Großbritannien und Irland (1760–1820, ab 1801 des Vereinigten Königreichs) sowie von Hannover (1814–1820), der als erster britischer Monarch in Großbritannien und als englischer Muttersprachler geboren wurde und als letzter den Titel des Königs von Frankreich beanspruchte. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 29. Januar gestorben sind:

Januar