Vicky Leandros

23. August

1952 wurde Vicky Leandros geboren

Vicky Leandros feierte am 23. August 2016 ihren 64. Geburtstag. Sie ist eine griechische Sängerin, die international über 50 Millionen Tonträger verkauft hat (u. a. „Après toi“ 1972, „Theo, wir fahr’n nach Lodz“ 1974, „Ich liebe das Leben“ 1975). Neben Leandros' jähren sich am 23. August die Geburtstage von Ludwig XVI. (1754–1793) und Gene Kelly (1912–1996).

Kalenderblatt 23.8.

23. August 2016 Dienstag · 236. Tag · KW 34

Das Kalenderblatt zum 23. August: Der 23. August ist in diesem Schaltjahr der 236. Tag des Jahres und fiel 2016 auf einen Dienstag. Der 23.08.2016 war vor 107 Tagen. Wer hat am 23. August Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 23. August geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat August

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im August Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 23. August Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 23. August sind im Sternzeichen Löwe geboren.

Namenstage:  Am 23. August haben u. a. Isolde, Rosa und Zachäus Namenstag.

Hochzeiten:  Am 23. August im Jahr 1948 gaben sich Itzhak Rabin und Leah Rabin das Ja-Wort und 2014 trauten sich Angelina Jolie und Brad Pitt.

Chronik & Zeitungen

Tageschronik 23. August

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 23. August im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Zeitungen vom 23. August

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 23. August aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 23. August

1974 Konstantin Novoselov  42

Konstantin Novoselov, geboren am 23. August 1974

Konstantin Sergejewitsch Novoselov ist ein russisch-britischer Physiker und zusammen mit Andre Geim Träger des Nobelpreises für Physik 2010 „für grundlegende Experimente mit dem zweidimensionalen Material Graphen“. Geboren wurde er am 23. August 1974 in Nischni Tagil, Swerdlowsk in der Russischen SFSR, Sowjetunion (heute Russland). Novoselov feierte in diesem Jahr seinen 42. Geburtstag.

1970 River Phoenix  46 (†23)

River Phoenix, geboren am 23. August 1970

River Jude Phoenix war ein US-amerikanischer Schauspieler und Musiker (u. a. „Stand by Me“ 1986, „Die Flucht ins Ungewisse“ 1987, „Little Nikita“ 1988, „My Private Idaho“ 1991). Geboren wurde er am 23. August 1970 in Metolius, Oregon in den Vereinigten Staaten und starb mit 23 Jahren am 31. Oktober 1993 in Los Angeles, Kalifornien. In diesem Jahr hätte er seinen 46. Geburtstag gefeiert.

1961 Alexandre Desplat  55

Alexandre Desplat, geboren am 23. August 1961

Alexandre Desplat ist ein französischer Komponist überwiegend von Filmmusik (u. a. „Die Queen“ 2006, „Der seltsame Fall des Benjamin Button“ 2008, „Der fantastische Mr. Fox“ 2009, „The King’s Speech“ 2010). Er wurde am 23. August 1961 in Paris geboren. In diesem Jahr feierte Desplat seinen 55. Geburtstag.

1952 Vicky Leandros  64

Vicky Leandros, geboren am 23. August 1952

Vasiliki Papathanassiou, so ihr richtiger Name, ist eine griechische Sängerin, die international über 50 Millionen Tonträger verkauft hat (u. a. „Après toi“ 1972, „Theo, wir fahr’n nach Lodz“ 1974, „Ich liebe das Leben“ 1975). Geboren wurde sie am 23. August 1952 in Paleokastritsa auf Korfu in Griechenland. Leandros feierte in diesem Jahr ihren 64. Geburtstag.

1946 Keith Moon   70 (†32)

Keith Moon, geboren am 23. August 1946

Keith John Moon war ein britischer Schlagzeuger u. a. der Rockgruppe „The Who“ (1964–1978), der mit seiner innovativen Spielweise als einer der besten Schlagzeuger der Rockgeschichte gilt und das Zertrümmern seiner Schlagzeuge zu seinem Markenzeichen machte. Geboren wurde er am 23. August 1946 in Wembley, Middlesex in England und verstarb mit 32 Jahren am 7. September 1978 in Mayfair, London. In diesem Jahr hätte er seinen 70. Geburtstag gefeiert.

1940 Thomas A. Steitz  76

Thomas A. Steitz, geboren am 23. August 1940

Thomas Arthur Steitz ist ein US-amerikanischer Biochemiker, der vor allem auf dem Gebiet der Molekularbiologe forscht und „für die Studien zur Struktur und Funktion des Ribosoms“ zusammen mit Venkatraman Ramakrishnan und Ada E. Yonath den Nobelpreis für Chemie 2009 zugesprochen bekam. Geboren wurde er am 23. August 1940 in Milwaukee, Wisconsin in den Vereinigten Staaten. Steitz feierte in diesem Jahr seinen 76. Geburtstag.

1934 Barbara Eden  82

Barbara Eden, geboren am 23. August 1934

Barbara Jean Moorhead ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die als „Jeannie“ in der erfolgreichen TV-Serie „Bezaubernde Jeannie“ (1965–1970) international bekannt wurde. Geboren wurde sie am 23. August 1934 in Tucson, Arizona in den Vereinigten Staaten. Eden feierte in diesem Jahr ihren 82. Geburtstag.

1924 Ephraim Kishon  92 (†80)

Ephraim Kishon, geboren am 23. August 1924

Ferenc Hoffmann, so sein richtiger Name, war ein israelischer Schriftsteller und Satiriker, der besonders in Deutschland populär war und zu den bedeutendsten des 20. Jahrhundert gezählt wird. Geboren wurde er am 23. August 1924 in Budapest in Ungarn und verstarb mit 80 Jahren am 29. Januar 2005 in Meistersrüte, Appenzell in der Schweiz. In diesem Jahr hätte er seinen 92. Geburtstag gefeiert.

1912 Gene Kelly  104 (†83)

Gene Kelly, geboren am 23. August 1912

Gene Kelly war ein US-amerikanischer Schauspieler und einer der großen Tanzstars Hollywoods (u. a. „Ein Amerikaner in Paris“ 1951, „Singin’ in the Rain“ 1952), Regisseur (u. a. „Hello, Dolly!“ 1969), Sänger und Choreograph. Geboren wurde er am 23. August 1912 in Pittsburgh, Pennsylvania in den Vereinigten Staaten und starb mit 83 Jahren am 2. Februar 1996 in Beverly Hills, Kalifornien. 2016 jährte sich sein Geburtstag zum 104. Mal.

1868 Paul Otlet  148 (†76)

Paul Otlet, geboren am 23. August 1868

Paul Otlet war ein Pionier des Informationsmanagements und Begründer der modernen Dokumentationswissenschaft. Geboren wurde er Ende der 1860er-Jahre am 23. August 1868 in Brüssel in Belgien und starb mit 76 Jahren am 10. Dezember 1944 ebenda. 2016 jährte sich sein Geburtstag zum 148. Mal.

1785 Oliver Hazard Perry  231 (†34)

Oliver Hazard Perry, geboren am 23. August 1785

Oliver Hazard Perry war ein US-amerikanischer Marineoffizier, der mit seinem Geschwader den Engländern im Britisch-Amerikanischen Krieg 1812 in der Schlacht auf dem Eriesee eine entscheidende Niederlage zufügte und damit in die amerikanischen Geschichtsbücher einging. Er wurde am 23. August 1785 in South Kingstown, Rhode Island in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 23. August 1819 mit 34 Jahren in Port of Spain (auf See) in Trinidad (heute Trinidad und Tobago). Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 231. Mal.

1769 Georges Cuvier  247 (†62)

Georges Cuvier, geboren am 23. August 1769

Jean Léopold Nicolas Frédéric Cuvier, so sein richtiger Name, war ein bedeutender französischer Naturforscher, Begründer der wissenschaftlichen Paläontologie und der vergleichenden Anatomie. Er wurde am 23. August 1769 in Mömpelgard in Frankreich geboren und verstarb am 13. Mai 1832 mit 62 Jahren in Paris. 2016 jährte sich sein Geburtstag das 247. Mal.

1754 Ludwig XVI.  262 (†38)

Ludwig XVI., geboren am 23. August 1754

Ludwig XVI. von Frankreich war ein König von Frankreich und Navarra (1774–1791), später König der Franzosen (1791–1792), der durch die Französische Revolution 1791 zunächst zur Umwandlung der absoluten in eine konstitutionelle Monarchie gezwungen, 1792 abgesetzt und schließlich 1793 mit der Guillotine hingerichtet wurde. Geboren wurde er am 23. August 1754 in Versailles in Frankreich und verstarb mit 38 Jahren am 21. Januar 1793 in Paris (auf dem Revolutionsplatz, heute Place de la Concorde). Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 262. Mal.

Gestorben am 23. August

Gedenktage am 23. August 2016

Charles Augustin de Coulomb, geboren am 14. Juni 1736

Wer ist an einem 23. August gestorben? Vor 210 Jahren im Jahr 1806 starb Charles Augustin de Coulomb, geboren am 14. Juni 1736. Er war ein französischer Physiker und Bauingenieur, der mit seinen Arbeiten und Experimenten wichtige Gesetzmäßigkeiten der Elektrostatik und der Magnetostatik entdeckte (u. a. „Coulombsches Gesetz“ 1785) und diese beiden Fachrichtung der Physik begründete. Weitere Todestage berühmter Personen am 23. August:

† 1958Roger Martin du Gard (†77)
† 1957Eugène Schueller (†76)
† 1933Adolf Loos (†62)
† 1926Rudolph Valentino (†31)
† 1819Oliver Hazard Perry (†34)
† 1305William Wallace (†35)
† 634Abu Bakr (†61)