Duke Kahanamoku

24. August

1890 wurde Duke Kahanamoku geboren

Duke Kahanamokus Geburtstag jährt sich am 24. August 2020 zum 130. Mal. Kahanamoku war ein hawaiianischer Sportler, dreifacher Olympiasieger im Schwimmen (1912–1920) und der Begründer des modernen Wellenreitens, der das Surfen nach dem zeitweiligen Verbot durch Missionare wiederentdeckte und im 20. Jahrhundert weltweit populär machte. Zudem haben am 24. August u. a. Jassir Arafat (1929–2004) und Paulo Coelho (1947) Geburtstag.

Kalenderblatt 24.8.

24. August 2020 Montag · 237. Tag · KW 35

Das Kalenderblatt zum 24. August: Der 24. August ist in diesem Schaltjahr der 237. Tag des Jahres und fällt 2020 auf einen Montag. Es sind noch 219 Tage bis zum 24.08.2020. Wer hat am 24. August Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 24. August geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 24. August Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 24. August sind im Sternzeichen Jungfrau geboren worden.

Namenstage:  Am 24. August haben u. a. Bartholomäus, Isolde und Michaela Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 24. August

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 24. August im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»Wie Bartholomäus sich hält, so ist der ganze Herbst bestellt.«

– Bauernregel zum 24. August

Mehr auf geboren.am

Empfehlen

Tages-Ranking:  9/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 24. August

1988 Rupert Grint  31

Rupert Grint, geboren am 24. August 1988

Rupert Lloyd Alexander Grint ist ein britischer Schauspielerm, der in der Rolle als „Ron Weasley“ in den Verfilmungen der „Harry Potter“-Romane (2001–2011) international bekannt wurde. Er wurde am 24. August 1988 in Stevenage, Hertfordshire in England geboren. In diesem Jahr feiert Grint seinen 32. Geburtstag.

1965 Marlee Matlin  54

Marlee Matlin, geboren am 24. August 1965

Marlee Beth Matlin ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin („Gottes vergessene Kinder“ 1986). Geboren wurde sie am 24. August 1965 in Morton Grove, Illinois in den Vereinigten Staaten. Matlin feiert in diesem Jahr ihren 55. Geburtstag.

1960 Franz Viehböck  59

Franz Artur Viehböck ist ein österreichischer Elektrotechniker und ehemaliger Astronaut, der 1991 als erster Österreicher sowie bisher einziger „Austronaut“ in den Weltraum geflogen ist und dort eine Woche lang auf der Raumstation „Mir“ forschte. Er wurde am 24. August 1960 in Wien geboren. In diesem Jahr feiert Viehböck seinen 60. Geburtstag.

1948 Jean Michel Jarre  71

Jean Michel Jarre, geboren am 24. August 1948

Jean Michel Jarre ist ein französischer Musiker, Komponist und Produzent (u. a. „Oxygène“ 1976), der als Pionier der elektronischen Musik gilt und für seine spektakulären Großveranstaltungen bekannt ist (u. a. Weltrekordzahl von zwei Millionen Konzertbesuchern in La Défense 1990). Er wurde am 24. August 1948 in Lyon in Frankreich geboren. In diesem Jahr feiert Jarre seinen 72. Geburtstag.

1947 Paulo Coelho  72

Paulo Coelho, geboren am 24. August 1947

Paulo Coelho ist ein brasilianischer Schriftsteller und internationaler Bestseller-Autor, der u. a. den in über 80 Sprachen übersetzten Roman „Der Alchimist“ („O Alquimista“ 1988) schrieb. Geboren wurde er am 24. August 1947 in Rio de Janeiro in Brasilien. Coelho feiert in diesem Jahr seinen 73. Geburtstag.

1934 Kenny Baker  85 (†81)

Kenny Baker, geboren am 24. August 1934

Kenny Baker war ein britischer Schauspieler mit einer Körpergröße von rund 1,12 Metern, der in allen sechs „Star Wars“-Filmen (1977–2005) in vielen nicht-computergenerierten Szenen den Droiden „R2-D2“ spielte. Er wurde am 24. August 1934 in Birmingham in England geboren und starb am 13. August 2016 mit 81 Jahren in Preston, Lancashire. In diesem Jahr hätte er seinen 86. Geburtstag gefeiert.

1929 Jassir Arafat   90 (†75)

Jassir Arafat, geboren am 24. August 1929

Yāsir ʿArafāt war ein palästinensischer Freiheitskämpfer, Politiker, Terrorist, PLO-Führer und zusammen mit Schimon Peres Träger des Friedensnobelpreises 1994. Geboren wurde er am 24. August 1929 in Kairo in Ägypten und verstarb mit 75 Jahren am 11. November 2004 in Clamart in Frankreich. Dieses Jahr hätte er seinen 91. Geburtstag gefeiert.

1906 Ruth Berlau  113 (†67)

Ruth Berlau war eine auch als „rote Ruth“ bekannte dänische Schriftstellerin und Schauspielerin, die vor allem als Geliebte und Mitarbeiterin (u. a. „Jedes Tier kann es“, „Alle wissen alles“) von Bertolt Brecht bekannt wurde und dessen Werke in Dänemark bekannt machte. Sie wurde am 24. August 1906 in Kopenhagen in Dänemark geboren und verstarb am 15. Januar 1974 mit 67 Jahren in Ost-Berlin in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR). Ihr Geburtstag jährt sich 2020 zum 114. Mal.

1899 Jorge Luis Borges   120 (†86)

Jorge Luis Borges, geboren am 24. August 1899

Jorge Francisco Isidoro Luis Borges Acevedo war ein international bekannter argentinischer Schriftsteller und Lyriker, der phantastische Geschichten und Gedichte verfasste (u. a. „Tlön, Uqbar, Orbis Tertius“ 1940). Geboren wurde er am 24. August 1899 in Buenos Aires in Argentinien und starb mit 86 Jahren am 14. Juni 1986 in Genf in der Schweiz. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 121. Mal.

1890 Duke Kahanamoku  129 (†77)

Duke Kahanamoku, geboren am 24. August 1890

Duke Paoa Kahinu Mokoe Hulikohola Kahanamoku war ein hawaiianischer Sportler, dreifacher Olympiasieger im Schwimmen (1912–1920) und der Begründer des modernen Wellenreitens, der das Surfen nach dem zeitweiligen Verbot durch Missionare wiederentdeckte und im 20. Jahrhundert weltweit populär machte. Er wurde am 24. August 1890 in Honolulu im Königreich Hawaiʻi (heute zu USA) geboren und verstarb am 22. Januar 1968 mit 77 Jahren in Honolulu, Oahu, Hawaii in den Vereinigten Staaten. Sein Geburtstag jährt sich 2020 zum 130. Mal.

Gestorben am 24. August

Gedenktage am 24. August 2020

Paul Nipkow, geboren am 22. August 1860

Vor achtzig Jahren im Jahr 1940 starb Paul Nipkow, geboren am 22. August 1860. Er war ein deutscher Ingenieur, der mit seiner Erfindung der „Nipkow-Scheibe“ (1884) als Vater des Fernsehens gilt und unter seinem Namen 1934 in Berlin Deutschlands ersten Fernsehsender startete. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 24. August gestorben sind:

August