Jennifer Lopez

24. Juli

1969 wurde Jennifer Lopez geboren

Am 24. Juli 2021 feiert Jennifer Lopez ihren 52. Geburtstag. Lopez ist eine auch als „J.Lo“ bekannte erfolgreiche US-amerikanische Sängerin (u. a. „Jenny from the Block“ 2002, „On the Floor“ 2011), Tänzerin und Schauspielerin. Zudem jähren sich am 24. Juli die Geburtstage von Simón Bolívar (1783–1830) und Margarete Steiff (1847–1909).

Kalenderblatt 24.7.

24. Juli 2021 Samstag · 205. Tag · KW 29

Das Kalenderblatt zum 24. Juli: Der 24. Juli ist der 205. Tag des Jahres und fällt 2021 auf einen Samstag. Es sind noch 103 Tage bis zum 24.07.2021. Wer hat am 24. Juli Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 24. Juli geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 24. Juli Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 24. Juli sind im Sternzeichen Löwe geboren worden.

Namenstage:  Am 24. Juli haben u. a. Christa, Christel, Christine, Christoph, Luise und Sieglinde Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 24. Juli

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 24. Juli im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

geboren.am entdecken

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 24. Juli

1989 Felix Loch  31

Felix Loch, geboren am 24. Juli 1989

Felix Loch ist ein sehr erfolgreicher deutscher Rennrodler, der in seiner bisherigen Karriere u. a. 2008 jüngster Rodel-Weltmeister, 2010 jüngster Rodel-Olympiasieger sowie 2014 in Sotschi erster Doppel-Olympiasieger im Rodeln wurde und zahlreiche weitere Europa- sowie Weltmeistertitel erlangte. Er wurde am 24. Juli 1989 in Sonneberg geboren. In diesem Jahr feiert Loch seinen 32. Geburtstag.

1982 Anna Paquin  38

Anna Paquin, geboren am 24. Juli 1982

Anna Helene Paquin ist eine kanadisch-neuseeländische Schauspielerin (u. a. „Das Piano“ 1993, „X-Men“ 2000, TV-Serie „True Blood“ seit 2008) und für ihre Nebenrolle in „Das Piano“ mit elf Jahren die zweitjüngste Oscar-Preisträgerin aller Zeiten. Geboren wurde sie am 24. Juli 1982 in Winnipeg, Manitoba in Kanada. Paquin feiert in diesem Jahr ihren 39. Geburtstag.

1969 Jennifer Lopez  51

Jennifer Lopez, geboren am 24. Juli 1969

Jennifer Lynn Lopez ist eine auch als „J.Lo“ bekannte erfolgreiche US-amerikanische Sängerin (u. a. „Jenny from the Block“ 2002, „On the Floor“ 2011), Tänzerin und Schauspielerin. Sie wurde am 24. Juli 1969 in The Bronx, New York City in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feiert Lopez ihren 52. Geburtstag.

1963 Karl Marlone  57

Karl Marlone, geboren am 24. Juli 1963

Karl Anthony Marlone ist ein auch als „The Mailman“ bekannter US-amerikanischer Basketballspieler u. a. bei „Utah Jazz“ (1985–2003) auf der Position des Center Forwards, der auf Platz 2 der NBA-Liste der nach Punkten erfolgreichsten Spieler steht. Er wurde am 24. Juli 1963 in Summerfield, Louisiana in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feiert Marlone seinen 58. Geburtstag.

1942 Gernot Endemann  78 (†77)

Gernot Endemann, geboren am 24. Juli 1942

Gernot Endemann war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher, der vor allem in der Rolle als „Fahrradhändler Schorsch“ in der Kindersendung „Sesamstraße“ (1986-1998) bekannt wurde. Geboren wurde er am 24. Juli 1942 in Essen und starb am 29. Juni 2020 mit 77 Jahren in Hannover. In diesem Jahr hätte er seinen 79. Geburtstag gefeiert.

1940 Dieter Bellmann   80 (†77)

Dieter Bellmann, geboren am 24. Juli 1940

Dieter Bellmann war ein deutscher Schauspieler und Regisseur, der in der Rolle als Professor Simoni in der ARD-Arztserie „In aller Freundschaft“ (1998–2007) ein Millionenpublikum erreichte, zudem viele Jahrzehnte Theater spielte und in den 1980ern die Regie bei mehreren DEFA-Märchenfilmen führte. Geboren wurde er am 24. Juli 1940 in Dohna und verstarb am 20. November 2017 mit 77 Jahren in Leipzig. In diesem Jahr wäre er 81 Jahre alt geworden.

1926 Hans Günter Winkler  94 (†91)

Hans Günter Winkler, geboren am 24. Juli 1926

Hans Günter Winkler war ein berühmter deutscher Springreiter, der mit seinen Ritten auf der „Wunderstute“ Halla bei den Olympischen Spielen 1956 in Stockholm zur Sportlegende wurde und nach einer rund 40-jährigen Karriere mit fünf olympischen Goldmedaillen der bis heute erfolgreichste Springreiter bei Olympia ist. Geboren wurde er am 24. Juli 1926 in Barmen (heute zu Wuppertal) und verstarb am 9. Juli 2018 mit 91 Jahren in Warendorf. In diesem Jahr hätte er seinen 95. Geburtstag gefeiert.

1906 Clemens Wilmenrod  114 (†60)

Carl Clemens Hahn, wie er mit richtigem Namen hieß, war ein deutscher Schauspieler und erster Fernsehkoch Deuschlands, der in der ersten Kochsendung im deutschen Fernsehen „Bitte, in zehn Minuten zu Tisch“ (1953–1964) einfache Gerichte wie das „Toast Hawaii“ erfand und populär machte. Geboren wurde er am 24. Juli 1906 in Oberzeuzheim und starb am 12. April 1967 mit 60 Jahren in München. 2021 jährt sich sein Geburtstag das 115. Mal.

1897 Amelia Earhart  123 (†39)

Amelia Earhart, geboren am 24. Juli 1897

Amelia Earhart war eine auch als „Lady Lindy“ bekannte US-amerikanische Flugpionierin mit zahlreichen Rekorden, Schriftstellerin und Frauenrechtlerin, die u. a. 1932 als erste Frau alleine über den Atlantik flog und 1937 beim Versuch einer Weltumrundung mit dem Flugzeug verschollen ist. Sie wurde am 24. Juli 1897 in Atchison, Kansas in den Vereinigten Staaten geboren und verstarb mit 39 Jahren am 2. Juli 1937 auf der Route zur Howland Island, United States Minor Outlying Islands. 2021 jährt sich ihr Geburtstag zum 124. Mal.

1864 Frank Wedekind  156 (†53)

Frank Wedekind, geboren am 24. Juli 1864

Benjamin Franklin Wedekind war ein deutscher Schriftsteller und Dramatiker, dessen gesellschaftskritischen Werke in der Wilhelminischen Zeit vielfach zensiert wurden (u. a. „Frühlings Erwachen. Eine Kindertragödie“ 1891, Uraufführung 1906). Geboren wurde er am 24. Juli 1864 in Hannover und verstarb am 9. März 1918 mit 53 Jahren in München. Sein Geburtstag jährt sich 2021 zum 157. Mal.

1857 Henrik Pontoppidan  163 (†86)

Henrik Pontoppidan, geboren am 24. Juli 1857

Henrik Pontoppidan war ein dänischer Schriftsteller und ein Träger des Nobelpreises für Literatur 1917 „für seine gehaltvolle Darstellung des heutigen dänischen Lebens“. Er wurde am 24. Juli 1857 in Fredericia, Jütland in Dänemark geboren und starb mit 86 Jahren am 21. August 1943 in Kopenhagen. Sein Geburtstag jährt sich 2021 zum 164. Mal.

1847 Margarete Steiff  173 (†61)

Margarete Steiff, geboren am 24. Juli 1847

Margarete Steiff war die Gründerin der nach ihr benannten weltweit bekannten Spielwarenfabrik „Steiff“ (1880). Sie wurde in den 1840er-Jahren am 24. Juli 1847 in Giengen an der Brenz geboren und verstarb im Alter von 61 Jahren am 9. Mai 1909 ebenda. In diesem Jahr jährt sich ihr Geburtstag zum 174. Mal.

1802 Alexandre Dumas der Ältere  218 (†68)

Alexandre Dumas der Ältere, geboren am 24. Juli 1802

Alexandre Dumas war ein international bekannter französischer Schriftsteller, der mit seinen historischen Romanen wie „Die drei Musketiere“ (1834/44) und „Der Graf von Monte Christo“ (1845/46) Klassiker der französischen Literatur schuf. Geboren wurde er am 24. Juli 1802 in Villers-Cotterêts, Aisne in Frankreich und starb am 5. Dezember 1870 mit 68 Jahren in Puys, Seine-Maritime. 2021 jährt sich sein Geburtstag zum 219. Mal.

1783 Simón Bolívar  237 (†47)

Simón Bolívar, geboren am 24. Juli 1783

Simón José Antonio Bolívar war ein in vielen Ländern Südamerikas als Nationalheld verehrter südamerikanischer Unabhängigkeitskämpfer, der die Unabhängigkeitsbewegung gegen die Kolonialmacht Spanien im heutigen Bolivien, Ecuador, Kolumbien, Panamá, Peru und Venezuela anführte (1809–1825). Er wurde am 24. Juli 1783 in Caracas in Venezuela geboren und starb mit 47 Jahren am 17. Dezember 1830 in Santa Marta in Kolumbien. Sein Geburtstag jährt sich 2021 zum 238. Mal.

Gestorben am 24. Juli

Gedenktage am 24. Juli 2021

Isaac B. Singer, geboren am 21. November 1902

Vor dreißig Jahren im Jahr 1991 starb Isaac B. Singer, geboren am 21. November 1902. Er war ein polnisch-US-amerikanischer Schriftsteller und einziger jiddischer Träger des Nobelpreises für Literatur 1978 „für seine eindringliche Erzählkunst, die mit ihren Wurzeln in einer polnisch-jüdischen Kulturtradition universale Bedingungen des Menschen lebendig werden lässt“. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 24. Juli gestorben sind:

Juli