Simón Bolívar

Geboren 1783

233. Geburtstage im Jahr 2016

Wer wurde vor 233 Jahren im Jahr 1783 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1783 mit den berühmten Geburtstagen des Jahres: Diese bekannten Persönlichkeiten kamen in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts im Jahr 1783 zur Welt. Zu ihnen zählen etwa Simón Bolívar, Sulpiz Boisserée, Stendhal und Friedrich Sertürner. Im Jahr 1783 geborene berühmte Personen kamen vor 233 Jahren zur Welt.

Geboren im Jahr 1783

23.01.Stendhal

Stendhal, geboren am 23. Januar 1783

Stendhal (Marie-Henri Beyle) war ein von seinen Zeitgenossen wenig geschätzter französischer Schriftsteller (u. a. Romane „Armance“ 1827 und „Rot und Schwarz“ 1830), der vor seiner literarischen Laufbahn als Offizier in Napoleons Armee am Italienfeldzug teilnahm und später als Beamter tätig war. Er wurde am 23. Januar 1783 in Grenoble in Frankreich geboren und starb am 23. März 1842 im Alter von 59 Jahren in Paris.

03.04.Washington Irving

Washington Irving, geboren am 3. April 1783

Washington Irving war ein US-amerikanischer Schriftsteller und Begründer der Gattung der Kurzgeschichte (u. a. „Rip Van Winkle“ 1819). Er wurde am 3. April 1783 in New York City geboren und starb am 28. November 1859 im Alter von 76 Jahren in Sunnyside, Tarrytown, New York.

19.06.Friedrich Sertürner

Friedrich Sertürner, geboren am 19. Juni 1783

Friedrich Sertürner (Friedrich Wilhelm Adam Sertürner) war ein deutscher Apotheker und Entdecker des Morphins (1804), das er aus Opium isolierte und Morphium nannte. Er wurde am 19. Juni 1783 in Neuhaus (heute Paderborn-Schloß Neuhaus) im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 20. Februar 1841 im Alter von 57 Jahren in Hameln.

24.07.Simón Bolívar

Simón Bolívar, geboren am 24. Juli 1783

Simón Bolívar (Simón José Antonio Bolívar) war ein in vielen Ländern Südamerikas als Nationalheld verehrter südamerikanischer Unabhängigkeitskämpfer, der die Unabhängigkeitsbewegung gegen die Kolonialmacht Spanien im heutigen Bolivien, Ecuador, Kolumbien, Panamá, Peru und Venezuela anführte (1809–1825). Er wurde am 24. Juli 1783 in Caracas in Venezuela geboren und starb am 17. Dezember 1830 im Alter von 47 Jahren in Santa Marta in Kolumbien.

02.08.Sulpiz Boisserée

Sulpiz Boisserée, geboren am 2. August 1783

Sulpiz Boisserée (Johann Sulpiz Melchior Dominikus Boisserée) war ein deutscher Kunstsammler und einer der bedeutendsten Förderer der Vollendung des Kölner Doms, der 1816 nach 300-jähriger Baupause Teile der Original-Baupläne wiederfand. Er wurde am 2. August 1783 in Köln im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 2. Mai 1854 im Alter von 70 Jahren in Bonn.

Gestorben im Jahr 1783

Nekrolog: Todesfälle des Jahres 1783

Leonhard Euler, geboren am 15. April 1707

Wer ist im Jahr 1783 gestorben? Vor 233 Jahren im Jahr 1783 starb Leonhard Euler, geboren am 15. April 1707. Er war einer der bedeutendsten Mathematiker der Geschichte, der an der Akademie der Wissenschaften in Sankt Petersburg und der preußischen Akademie in Berlin auf zahlreichen Gebieten der Mathematik forschte und nach dem u. a. die Eulersche Zahl e (Basis eines natürlichen Logarithmus) benannt ist. Weitere im Jahr 1783 verstorbene Personen sind:

† 29.10.Jean-Baptiste le Rond d’Alembert (†65)
† 16.12.Johann Adolph Hasse (†84)

Das Jahr 1783

MDCCLXXXIII

Das Jahr 1783 im 18. Jahrhundert liegt 233 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MDCCLXXXIII geschrieben.

Webtipps

Informationen zum Jahr 1783

Empfehlen

Jahres-Ranking:  5/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1783 weiter: