Jacob Grimm

Geboren 1785

232. Geburtstage im Jahr 2017

Wer wurde vor 231 Jahren im Jahr 1785 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1785 mit den berühmten Geburtstagen des Jahres: Diese bekannten Persönlichkeiten kamen in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts im Jahr 1785 zur Welt. Zu ihnen zählen etwa Jacob Grimm, Karl Drais, Bettina von Arnim und Hermann von Pückler-Muskau. Im Jahr 1785 geborene berühmte Personen kamen vor 231 Jahren zur Welt.

Geboren im Jahr 1785

04.01.Jacob Grimm

Jacob Grimm, geboren am 4. Januar 1785

Jacob Grimm (Jacob Ludwig Karl Grimm) war ein deutscher Sprach- und Literaturwissenschaftler, Jurist, Begründer der deutschen Philologie und Altertumswissenschaft sowie mit seinem Bruder Wilhelm Grimm Sammler von Sagen und Märchen, die sie als „Kinder- und Hausmärchen“ (1812–1858) herausgaben. Er wurde am 4. Januar 1785 in Hanau im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 20. September 1863 im Alter von 78 Jahren in Berlin.

10.02.Claude Louis Marie Henri Navier

Claude Louis Marie Henri Navier, geboren am 10. Februar 1785

Claude Louis Marie Henri Navier war ein französischer Mathematiker, Physiker und Brückenbauer, der als Schöpfer der technischen Biegelehre und als einer der Begründer der Baustatik gilt. Er wurde am 10. Februar 1785 in Dijon in Frankreich geboren und starb am 21. August 1836 im Alter von 51 Jahren in Paris.

12.02.Pierre Louis Dulong

Pierre Louis Dulong, geboren am 12. Februar 1785

Pierre Louis Dulong war ein französischer Physiker und Chemiker, der das Dulong-Petit-Gesetz zur molaren Wärmekapazität experimentell mitaufstellte. Er wurde am 12. Februar 1785 in Rouen in Frankreich geboren und starb am 19. Juli 1838 im Alter von 53 Jahren in Paris.

04.04.Bettina von Arnim

Bettina von Arnim, geboren am 4. April 1785

Bettina von Arnim (Elisabeth Catharina Ludovica Magdalena von Arnim) war eine bedeutende deutsche Schriftstellerin der Romantik, die ab 1992 auf dem 5-DM-Schein der letzten DM-Banknotenserie abgebildet war. Sie wurde am 4. April 1785 in Frankfurt am Main im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 20. Januar 1859 im Alter von 73 Jahren in Berlin.

26.04.John James Audubon

John James Audubon, geboren am 26. April 1785

John James Audubon (John James La Forest Audubon) war ein US-amerikanischer Ornithologe und Zeichner, der in seinem als teuerstes gedrucktes Buch der Welt geltenden Hauptwerk „Die Vögel Amerikas“ (1827-1838) die Vogelwelt Nordamerikas in lebensgroßen Abbildungen festhielt. Er wurde am 26. April 1785 in Les Cayes in Haiti geboren und starb am 27. Januar 1851 im Alter von 65 Jahren in New York City.

29.04.Karl Drais

Karl Drais, geboren am 29. April 1785

Karl Drais (Karl Friedrich Christian Ludwig Freiherr Drais von Sauerbronn) war ein deutscher Erfinder, der u. a. eine frühe Schreibmaschine (1821) sowie mit dem Fahrrad-Vorläufer „Draisine“ (1817) das erste Fahrzeug mit zwei Rädern auf einer Spur erfand. Er wurde am 29. April 1785 in Karlsruhe im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 10. Dezember 1851 im Alter von 66 Jahren in Karlsruhe.

23.08.Oliver Hazard Perry

Oliver Hazard Perry, geboren am 23. August 1785

Oliver Hazard Perry war ein US-amerikanischer Marineoffizier, der mit seinem Geschwader den Engländern im Britisch-Amerikanischen Krieg 1812 in der Schlacht auf dem Eriesee eine entscheidende Niederlage zufügte und damit in die amerikanischen Geschichtsbücher einging. Er wurde am 23. August 1785 in South Kingstown, Rhode Island in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 23. August 1819 im Alter von 34 Jahren in Port of Spain (auf See) in Trinidad (heute Trinidad und Tobago).

30.10.Hermann von Pückler-Muskau

Hermann von Pückler-Muskau, geboren am 30. Oktober 1785

Hermann von Pückler-Muskau (Hermann Ludwig Heinrich von Pückler-Muskau) war ein deutscher Adliger, bekannter Schriftsteller, Landschaftsarchitekt und Weltreisender, der bis heute vor allem als herausragender Parkgestalter (Welterbe „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“) und durch das nach ihm benannte „Fürst-Pückler-Eis“ in Erinnerung geblieben ist. Er wurde am 30. Oktober 1785 auf Schloss Muskau im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 4. Februar 1871 im Alter von 85 Jahren auf Schloss Branitz im Branitzer Park bei Branitz (Cottbus).

Gestorben im Jahr 1785

Nekrolog: Todesjahr von Jean-François Pilâtre de Rozier

Jean-François Pilâtre de Rozier, geboren am 30. März 1754

Wer ist im Jahr 1785 gestorben? Vor 231 Jahren im Jahr 1785 starb Jean-François Pilâtre de Rozier, geboren am 30. März 1754. Er war ein französischer Physiker und Luftfahrtpionier, der den ersten historisch belegten bemannten Flug an Bord eines Heißluftballons der Brüder Montgolfier (1783 verankert und frei) unternahm und zugleich gemeinsam mit seinem Mitfahrer Pierre Romain das erste Todesopfer der Luftfahrtgeschichte ist.

Das Jahr 1785

MDCCLXXXV

Das Jahr 1785 im 18. Jahrhundert liegt 231 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MDCCLXXXV geschrieben.

Webtipps

Informationen zum Jahr 1785

Empfehlen

Jahres-Ranking:  6/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1785 weiter: