Wilhelm Steinitz

Geboren 1836

180. Geburtstage im Jahr 2016

Wer wurde vor 180 Jahren im Jahr 1836 geboren? Die Chronik zum Jahrgang 1836 mit den prominenten Geburtstagen des Jahres: Die bekannten Persönlichkeiten auf dieser Seite kamen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Jahr 1836 zur Welt. Zu ihnen zählen etwa Paul Carl Beiersdorf, Wilhelm Steinitz, Milton Bradley und Franz von Lenbach. Für die Promi-Geburtstagskinder aus dem Jahrgang 1836 ist dieses Jahr ein rundes Jubiläumsjahr: Im Jahr 1836 geborene berühmte Personen kamen vor 180 Jahren zur Welt. Das Jahr 1836 war ein Schaltjahr mit 366 Tagen.

Geboren im Jahr 1836

26.03.Paul Carl Beiersdorf

Paul Carl Beiersdorf war ein deutscher Apotheker und Gründer des heute weltweit tätigen Konzerns „Beiersdorf AG“ (1882), nachdem er für seine Guttaperchapflastermulle sein erstes Patent erhalten hatte. Er wurde am 26. März 1836 in Neuruppin geboren und starb am 17. Dezember 1896 im Alter von 60 Jahren in Hamburg.

14.05.Wilhelm Steinitz

Wilhelm Steinitz, geboren am 14. Mai 1836

Wilhelm Steinitz war ein bedeutender österreichisch-US-amerikanischer Schachspieler aus Böhmen und erster offiziell anerkannter Schachweltmeister (1886–1894). Er wurde am 14. Mai 1836 in Prag in Böhmen, Kaisertum Österreich (heute Tschechien) geboren und starb am 12. August 1900 im Alter von 64 Jahren in New York City.

08.11.Milton Bradley

Milton Bradley, geboren am 8. November 1836

Milton Bradley war ein US-amerikanischer Lithograph und Gründer des im deutschen Sprachraum als „MB Spiele“ bekannten und nach ihm benannten Puzzle- und Spieleherstellers „Milton Bradley Company“ (1864). Er wurde am 8. November 1836 in Vienna, Maine in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 30. Mai 1911 im Alter von 74 Jahren in Springfield, Massachusetts.

13.12.Franz von Lenbach

Franz von Lenbach, geboren am 13. Dezember 1836

Franz von Lenbach (Franz Seraph Lenbach) war einer der berühmtesten deutschen Maler des späten 19. Jahrhunderts („Münchner Malerfürst“), der der „Akademischen Kunst“ zugerechnet wird und zahlreiche berühmte Persönlichkeiten wie die deutschen und österreichischen Kaiser portraitierte. Er wurde am 13. Dezember 1836 in Schrobenhausen geboren und starb am 6. Mai 1904 im Alter von 67 Jahren in München.

Weitere bekannte Personen des Jahres 1836

In Jahr 1836 kamen daneben etwa Charles Ingalls, ein Vater von Laura Ingalls Wilder, und Leopold von Sacher-Masoch, ein österreichischer Schriftsteller, zur Welt. Zudem wurden in diesem Jahrgang Andrew Smith Hallidie, ein Förderer der „Clay Street Hill Railroad“ in San Francisco sowie USA, und Max Eyth, ein deutscher Ingenieur und Schriftsteller, geboren.

Gestorben im Jahr 1836

Nekrolog: Todesfälle des Jahres 1836

André-Marie Ampère, geboren am 20. Januar 1775

Wer ist im Jahr 1836 gestorben? Vor 180 Jahren im Jahr 1836 starb André-Marie Ampère, geboren am 20. Januar 1775. Er war ein französischer Physiker, Mathematiker und ein Begründer der Elektrodynamik, nach dem die Einheit der Stromstärke „Ampere“ benannt ist. Weitere im Jahr 1836 verstorbene Personen sind:

† 30.01.Betsy Ross (†84)
† 06.03.Davy Crockett (†49)
† 26.06.Claude Joseph Rouget de Lisle (†76)
† 28.06.James Madison (†85)
† 28.07.Nathan Mayer Rothschild (†58)
† 21.09.John Stafford Smith (†86)

Das Jahr 1836

MDCCCXXXVI

Das Jahr 1836 im 19. Jahrhundert liegt 180 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MDCCCXXXVI geschrieben.

Webtipps

Informationen zum Jahr 1836

Empfehlen

Jahres-Ranking:  4/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1836 weiter: