Wilhelm Liebknecht

Geboren 1826

190. Geburtstage im Jahr 2016

Wer wurde vor 190 Jahren im Jahr 1826 geboren? Die Chronik zum Jahrgang 1826 mit den prominenten Geburtstagen des Jahres: Die bekannten Persönlichkeiten auf dieser Seite kamen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Jahr 1826 zur Welt. Zu ihnen zählen etwa Wilhelm Liebknecht, Carlo Collodi, Georg von Neumayer und Stephen Foster. Für die Promi-Geburtstagskinder aus dem Jahrgang 1826 ist dieses Jahr ein rundes Jubiläumsjahr: Im Jahr 1826 geborene berühmte Personen kamen vor 190 Jahren zur Welt.

Geboren im Jahr 1826

28.01.Louis Favre

Louis Favre, geboren am 28. Januar 1826

Louis Favre war ein Schweizer Ingenieur und Tunnelbauer, der mit dem Gotthardtunnel den Bau des zu seiner Zeit längsten Eisenbahntunnels der Welt plante und bis zu seinem Tod bei einem Kontrollgang im Tunnel leitete. Er wurde am 28. Januar 1826 in Chêne-Bourg, Genf in der Schweiz geboren und starb am 19. Juli 1879 im Alter von 53 Jahren in Göschenen.

29.03.Wilhelm Liebknecht

Wilhelm Liebknecht, geboren am 29. März 1826

Wilhelm Liebknecht war ein deutscher sozialdemokratischer Politiker, Journalist, einer der Gründerväter der SPD und Vater von Karl, Otto und Theodor Liebknecht. Er wurde am 29. März 1826 in Gießen geboren und starb am 7. August 1900 im Alter von 74 Jahren in Charlottenburg (heute zu Berlin).

05.05.Eugénie de Montijo

Eugénie de Montijo, geboren am 5. Mai 1826

Eugénie de Montijo war als Ehefrau Napoléons III. die Kaiserin der Franzosen und letzte Monarchin Frankreichs (1853–1870). Sie wurde am 5. Mai 1826 in Granada in Spanien geboren und starb am 11. Juli 1920 im Alter von 94 Jahren in Madrid.

21.06.Georg von Neumayer

Georg von Neumayer, geboren am 21. Juni 1826

Georg von Neumayer (Georg Balthasar Neumayer) war ein bedeutender deutscher Polarforscher und Geophysiker, der u. a. meteorologische Messgeräte entwickelte, in einer Expedition (1901) die Antarktis erforschte und der Namensgeber für die drei deutschen Forschungsstationen (1981/1992/2009) auf dem Ekström-Schelfeis in der Antarktis ist. Er wurde am 21. Juni 1826 in Kirchheimbolanden geboren und starb am 24. Mai 1909 im Alter von 82 Jahren in Neustadt an der Haardt (heute Neustadt an der Weinstraße).

04.07.Stephen Foster

Stephen Foster, geboren am 4. Juli 1826

Stephen Foster (Stephen Collins Foster) war einer der berühmtesten US-amerikanischen Songschreiber des 19. Jahrhunderts, aus dessen Feder zahlreiche amerikanische Evergreens wie „Oh! Susanna“ (1848), „Camptown Races“ (1850) und „Beautiful Dreamer“ (1864) stammen. Er wurde am 4. Juli 1826 in Lawrenceville, Pennsylvania in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 13. Januar 1864 im Alter von 37 Jahren in New York City.

23.07.Alexander Afanasjew

Alexander Afanasjew, geboren am 23. Juli 1826

Alexander Afanasjew (Alexander Nikolajewitsch Afanasjew) war ein russischer Märchenforscher und Märchensammler, der nach dem Vorbild der Gebrüder Grimm („Russischer Grimm“) Märchen in Russland sammelte und mit seiner Märchensammlung „Russische Volksmärchen“ (1853-1866) Figuren wie die Hexe Baba-Jaga populär machte. Er wurde am 23. Juli 1826 in Bogutschar in Russland geboren und starb am 5. Oktober 1871 im Alter von 45 Jahren in Moskau.

24.11.Carlo Collodi

Carlo Collodi, geboren am 24. November 1826

Carlo Collodi (Carlo Lorenzini) war ein italienischer Schriftsteller, der den weltberühmten Roman „Die Abenteuer des Pinocchio“ (1883) verfasste. Er wurde am 24. November 1826 in Florenz in Italien geboren und starb am 26. Oktober 1890 im Alter von 63 Jahren ebenda.

Gestorben im Jahr 1826

Nekrolog: Todesfälle des Jahres 1826

Thomas Jefferson, geboren am 13. April 1743

Wer ist im Jahr 1826 gestorben? Vor 190 Jahren im Jahr 1826 starb Thomas Jefferson, geboren am 13. April 1743. Er war ein US-amerikanischer Staatstheoretiker und Gründervater der USA, der maßgeblich an der Verfassung der Unabhängigkeitserklärung mitwirkte, Gründer der Demokratisch-Republikanischen Partei sowie dritter Präsident der USA (1801) war und mit dem Kauf von Louisiana das Staatsgebiet erheblich vergrößerte. Weitere im Jahr 1826 verstorbene Personen sind:

† 05.06.Carl Maria von Weber (†39)
† 07.06.Joseph von Fraunhofer (†39)
† 04.07.John Adams (†90)
† 05.07.Thomas Stamford Raffles (†44)
† 09.07.Charlotte von Lengefeld (†59)
† 13.08.René Théophile Hyacinthe Laënnec (†45)
† 22.09.Johann Peter Hebel (†66)

Das Jahr 1826

MDCCCXXVI

Das Jahr 1826 im 19. Jahrhundert liegt 190 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MDCCCXXVI geschrieben.

Webtipps

Informationen zum Jahr 1826

Empfehlen

Jahres-Ranking:  5/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1826 weiter: