Volker Bouffier

Berühmte Gießener

Geboren in Gießen, Mittelhessen

Der Geburtsort Gießen: Wer kam in der deutschen Stadt Gießen zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Hessen, die gebürtige Gießener sind und Gießens Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Gießen zählen etwa Volker Bouffier, Wilhelm Liebknecht und Wolfgang Hilberg.

Stadtinfo & Karte

Gießen – Mittelhessen

Karte Gießen

Gießen ist eine deutsche Stadt in Hessen mit rund 76.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von etwa 70 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Wetzlar, Bad Nauheim, Marburg, Bad Homburg vor der Höhe und Frankfurt am Main.

Berühmte Personen aus Gießen

Volker Bouffier (1951)

Volker Bouffier, geboren am 18. Dezember 1951

Volker Bouffier ist ein deutscher CDU-Politiker, der aktuell das Bundesland Hessen als Ministerpräsident (seit 2010) regiert. Bouffier wurde am 18. Dezember 1951 in Gießen geboren.

Wolfgang Hilberg (1932–2015)

Wolfgang Hilberg, geboren am 7. Februar 1932

Wolfgang Hilberg war ein deutscher Elektrotechnik-Ingenieur, der bei Telefunken die digitale Zeitübertragung für Funkuhren (1967) erfand und in den 1970ern erste Prototypen der von ihm patentierten Technologie entwickelte. Er wurde am 7. Februar 1932 in Gießen geboren.

Wilhelm Liebknecht (1826–1900)

Wilhelm Liebknecht, geboren am 29. März 1826

Wilhelm Liebknecht war ein deutscher sozialdemokratischer Politiker, Journalist, einer der Gründerväter der SPD und Vater von Karl, Otto und Theodor Liebknecht. Er wurde am 29. März 1826 in Gießen geboren.

Hessen