Karlheinz Böhm

Berühmte Darmstädter

Geboren in Darmstadt, Südhessen

Der Geburtsort Darmstadt: Wer kam in der deutschen Stadt Darmstadt zur Welt? Darmstadt hat viele Persönlichkeiten hervorgebracht. Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Hessen, die gebürtige Darmstädter sind und Darmstadts Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Darmstadt zählen etwa Karlheinz Böhm, Justus von Liebig, Günter Strack und Minh-Khai Phan-Thi.

Stadtinfo & Karte

Darmstadt – Südhessen

Karte Darmstadt

Darmstadt ist eine kleinere deutsche Großstadt in Hessen mit rund 150.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von etwa 120 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Rüsselsheim, Frankfurt am Main, Offenbach am Main, Mainz und Worms.

Darmstadt-Lesetipp

Kleine Geschichte der Stadt Darmstadt

Buch »Kleine Geschichte der Stadt Darmstadt«

Marion Mink bietet einen spannenden Überblick über die Historie der 700 Jahre alten Residenzstadt Darmstadt: Lebensläufe und Geschehnisse von der Prinzessinnen von Hessen-Darmstadt bis zur ESA. 200 Seiten. amazon.de

Berühmte Personen aus Darmstadt

Minh-Khai Phan-Thi (1974)

Minh-Khai Phan-Thi, geboren am 19. Februar 1974

Minh-Khai Phan-Thi ist eine deutsche Schauspielerin (u. a. „Sonnenallee“ 1998, „Die Novizin“ 2000, „Nachtschicht“ seit 2002, „Männer ticken, Frauen anders“ 2012), die in den 1990ern als Moderatorin für Kabel1 (1994–1996) und den Musiksender VIVA (1996–2000) bekannt wurde. Phan-Thi wurde am 19. Februar 1974 in Darmstadt geboren.

Volker Weidermann (1969)

Volker Weidermann, geboren am 6. November 1969

Volker Weidermann ist ein deutscher Literaturkritiker und Journalist, der u. a. das Feuilleton der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (2003–2015) leitete und die Neuauflage des „Literarischen Quartetts“ (seit 2015 im ZDF) präsentiert. Weidermann wurde am 6. November 1969 in Darmstadt geboren.

Mirjam Pressler (1940)

Mirjam Pressler, geboren am 18. Juni 1940

Mirjam Pressler ist eine deutsche Schriftstellerin, insbesondere auch von Kinder- und Jugendbüchern (u. a. „Bitterschokolade“ 1980, „Wenn das Glück kommt, muss man ihm einen Stuhl hinstellen“ 1994, „Nathan und seine Kinder“ 2009), und Übersetzerin (u. a. der „Tagebücher der Anne Frank“ 1988). Pressler wurde am 18. Juni 1940 in Darmstadt geboren.

Günter Strack (1929–1999)

Günter Strack, geboren am 4. Juni 1929

Günter Strack war ein bekannter deutscher Schauspieler, der ab 1949 am Theater und ab Ende der 1950er in Filmen und TV-Serien spielte (u. a. „Der zerrissene Vorhang“ 1966, „Ein Fall für zwei“ 1981–1988, „Diese Drombuschs“ 1983–1994, „Mit Leib und Seele“ 1989–1993, „Der König“ 1994–1998). Er wurde am 4. Juni 1929 in Darmstadt geboren.

Karlheinz Böhm (1928–2014)

Karlheinz Böhm, geboren am 16. März 1928

Karlheinz Böhm war ein deutsch-österreichischer Schauspieler, der auf der Leinwand vor allem mit seiner Rolle als Kaiser Franz Joseph in den „Sissi“-Filmen der 1950er-Jahre in Erinnerung bleibt und Anfang der 1980er die überwiegend in Äthiopien engagierte Hilfsorganisation und Stiftung „Menschen für Menschen“ gründete. Er wurde am 16. März 1928 in Darmstadt geboren.

Beno Gutenberg (1889–1960)

Beno Gutenberg, geboren am 4. Juni 1889

Beno Gutenberg war ein deutscher Seismologe, der zusammen mit Charles Francis Richter die nach ihnen benannte „Gutenberg-Richter-Skala“ (meist nur „Richter-Skala“, 1935 veröffentlicht) zur Einordnung der Stärke von Erdbeben entwickelte. Er wurde am 4. Juni 1889 in Darmstadt geboren.

Otto Buchinger (1878–1966)

Otto Buchinger war ein deutscher Arzt, der Anfang des 20. Jahrhunderts mit der Buchinger-Methode eine der populärsten Varianten des Heilfastens erfunden hat. Er wurde am 16. Februar 1878 in Darmstadt geboren.

Alix von Hessen-Darmstadt (1872–1918)

Alix von Hessen-Darmstadt, geboren am 6. Juni 1872

Alix von Hessen-Darmstadt war durch ihre Heirat mit dem späteren Zaren Nikolaus II. die letzte Zarin von Russland. Sie wurde am 6. Juni 1872 in Darmstadt geboren.

Justus von Liebig (1803–1873)

Justus von Liebig, geboren am 12. Mai 1803

Justus von Liebig war einer der bedeutendsten deutschen Chemiker, der als Begründer der Organischen Chemie, Agrikulturchemie und Ernährungsphysiologie gilt. Er wurde am 12. Mai 1803 in Darmstadt geboren.

Gestorben in Darmstadt

Sterbeort Darmstadt

Heinrich von Brentano

Vor 54 Jahren im Jahr 1964 starb Heinrich von Brentano in Darmstadt. Er war ein deutscher CDU-Politiker, der kurz nach dem Beitritt der Bundesrepublik Deutschland zur NATO das Auswärtige Amt als erster Bundesaußenminister (1955–1961) von Kanzler Konrad Adenauer übernahm und die Westbindung Deutschlands vorantrieb. Geboren wurde er am 20. Juni 1904 in Offenbach am Main. Daneben ist Darmstadt auch der Sterbeort von Hermann Zapf, der hier im Jahr 2015 mit 96 Jahren starb.

Hessen