Hans-Jürgen Bäumler

Berühmte Dachauer

Geboren in Dachau, Oberbayern

Der Geburtsort Dachau: Wer kam in der deutschen Stadt Dachau zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Bayern, die gebürtige Dachauer sind und Dachaus Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Dachau zählt etwa Hans-Jürgen Bäumler.

Stadtinfo & Karte

Dachau – Oberbayern

Dachau ist eine deutsche Stadt in Bayern mit rund 47.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von etwa 35 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Germering, München, Starnberg, Augsburg und Landsberg am Lech.

Berühmte Personen aus Dachau

Hans-Jürgen Bäumler (1942)

Hans-Jürgen Bäumler, geboren am 28. Januar 1942

Hans-Jürgen Bäumler ist ein berühmter ehemaliger deutscher Eiskunstläufer im Einzellauf und im Paarlauf mit Marika Kilius und u. a. zweifacher Weltmeister (1963, 1964). Bäumler wurde am 28. Januar 1942 in Dachau geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Dachau Geborene

Carl Spitzweg

Auch im näheren Umland der Stadt Dachau wurden prominente Persönlichkeiten geboren. So kam zum Beispiel im Jahr 1808 nur etwa 15 Kilometer entfernt Carl Spitzweg in Unterpfaffenhofen (heute zu Germering) in Bayern (heute Deutschland) zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in München-Solln wurde Curd Jürgens geboren.

Gestorben in Dachau

Georg Elser starb in Dachau

Georg Elser

Vor 74 Jahren im Jahr 1945 starb Georg Elser im Konzentrationslager Dachau. Er war ein schwäbischer Tischler und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, der im Alleingang am 8. November 1939 im Münchener Bürgerbräukeller mit einer Bombe ein Attentat auf Adolf Hitler verübte. Geboren wurde er am 4. Januar 1903 in Hermaringen.

Bayern