Ludwig Erhard

Berühmte Fürther

Geboren in Fürth, Franken

Der Geburtsort Fürth: Wer kam in der deutschen Stadt Fürth zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Bayern, die gebürtige Fürther sind und Fürths Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Fürth zählen etwa Ludwig Erhard, Henry Kissinger, Gustav Schickedanz und Jakob Wassermann.

Stadtinfo & Karte

Fürth – Franken

Fürth ist eine kleinere deutsche Großstadt in Bayern mit rund 125.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von etwa 60 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Zirndorf, Nürnberg, Herzogenaurach, Erlangen und Ansbach.

Fürth-Lesetipp

Geschichte der Stadt Fürth

Buch »Geschichte der Stadt Fürth«

Bernd Windsheimer portraitiert die tausendjährige Stadtgeschichte Fürths vom mittelfränkischen Marktflecken über das Industriezeitalter bis zur modernen Großstadt der Gegenwart. 143 Seiten. amazon.de

Berühmte Personen aus Fürth

Henry Kissinger (1923)

Henry Kissinger, geboren am 27. Mai 1923

Henry Kissinger ist ein US-amerikanischer Politikwissenschaftler, Politiker, ehemaliger US-Außenminister (1973–1977) und zusammen mit dem vietnamesischen Politiker Le Duc Tho Träger des Friedensnobelpreises 1973 für die Herbeiführung eines Waffenstillstands im Vietnamkrieg. Kissinger wurde am 27. Mai 1923 in Fürth geboren.

Ludwig Erhard (1897–1977)

Ludwig Erhard, geboren am 4. Februar 1897

Ludwig Erhard war ein deutscher CDU-Politiker und der zweite Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland (1963–1966), der als „Vater der Sozialen Marktwirtschaft“ und des bis Ende der 1960er-Jahre anhaltenden deutschen „Wirtschaftswunders“ in die Geschichtsbücher einging. Er wurde am 4. Februar 1897 in Fürth geboren.

Gustav Schickedanz (1895–1977)

Gustav Schickedanz war ein deutscher Kaufmann und Unternehmer, der mit „Quelle“ (1927) den zeitweise größten Versandhandel Europas gründete und leitete. Er wurde am 1. Januar 1895 in Fürth geboren und starb dort.

Bernhard Kellermann (1879–1951)

Bernhard Kellermann, geboren am 4. März 1879

Bernhard Kellermann war ein deutscher Schriftsteller, dessen Hauptwerk „Der Tunnel“ (1913) mit einer Millionenauflage ein internationaler Bestseller der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war. Er wurde am 4. März 1879 in Fürth geboren.

Jakob Wassermann (1873–1934)

Jakob Wassermann, geboren am 10. März 1873

Jakob Wassermann war ein deutscher Schriftsteller, der u. a. den Roman „Caspar Hauser oder Die Trägheit des Herzens“ (1908) und die Erzählung „Das Gold von Caxamalca“ (1928) verfasste. Er wurde am 10. März 1873 in Fürth geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Fürth Geborene

Albrecht Dürer

Im Umland der Stadt Fürth liegen weitere Geburtsorte prominenter Persönlichkeiten. Im Jahr 1471 etwa kam nur etwa 7 Kilometer entfernt Albrecht Dürer in Nürnberg im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Herzogenaurach wurde Adi Dassler, in Erlangen im Markgraftum Brandenburg-Bayreuth, HRR (heute Deutschland) Georg Simon Ohm und in Langenzenn Kaspar Faber geboren.

Gestorben in Fürth

Horst Brandstätter starb in Fürth

Vor vier Jahren im Jahr 2015 starb Horst Brandstätter in Fürth. Er war ein deutscher Unternehmer, der die maßgeblich von seinem Mitarbeiter Hans Beck erfundenen Playmobil-Figuren produzierte und mit ihnen viele Jahrzehnte eines der erfolgreichsten Systemspielzeuge herstellte. Geboren wurde er am 27. Juni 1933 in Zirndorf.

Bayern