Heinrich Barth

16. Februar

Vor 200 Jahren wurde Heinrich Barth geboren

Am 16. Februar 2021 jährt sich der Geburtstag von Heinrich Barth zum zweihundertsten Mal. Barth war ein deutscher Afrikaforscher, der u. a. auf einer mehrjährigen Expedition von Tripolis über den Tschadsee bis nach Timbuktu (1850–1855) Nordafrika und die Sahara erforschte, ein Verzeichnis von 49 afrikanischen Sprachen erstellte und als Vater der klassischen Afrikaforschung gilt. Außerdem haben am 16. Februar u. a. John McEnroe (1959) und Kim Jong-il (1941–2011) Geburtstag.

Kalenderblatt 16.2.

16. Februar 2021 Faschingsdienstag

Das Kalenderblatt zum 16. Februar: Der 16. Februar ist der 47. Tag des Jahres und fällt 2021 auf einen Dienstag. Es sind noch 28 Tage bis zum 16.02.2021. Wer hat am 16. Februar Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 16. Februar geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 16. Februar Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 16. Februar wurden im Sternzeichen Wassermann geboren.

Namenstage:  Am 16. Februar haben u. a. Träger der Namen Juliana und Liane Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 16. Februar

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 16. Februar im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»Friert's an Simeon ganz plötzlich, bleibt der Frost nicht lang gesetzlich.«

– Bauernregel zum 16. Februar

geboren.am entdecken

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 16. Februar

1959 John McEnroe  61

John McEnroe, geboren am 16. Februar 1959

John Patrick McEnroe ist einer der erfolgreichsten US-amerikanischen Tennisspieler, der von Ende der 1970er- bis Anfang der 1990er-Jahre insgesamt 170 Wochen Nummer 1 der Weltrangliste war, u. a. sieben Grand-Slam-Turniere im Einzel sowie neun im Doppel gewann und berühmt-berüchtigt für seine Wutausbrüche auf dem Platz war. Geboren wurde er am 16. Februar 1959 in Wiesbaden. McEnroe feiert in diesem Jahr seinen 62. Geburtstag.

1941 Kim Jong-il  79 (†70)

Kim Jong-il, geboren am 16. Februar 1941

Kim Jong-il war ein nordkoreanischer Politiker und Diktator (1994–2011), der Nordkorea als Nachfolger seines Vaters Kim Il-sung diktatorisch regierte. Geboren wurde er am 16. Februar 1941 in Wjatskoje in der Russischen SFSR, Sowjetunion (heute Russland) und starb im Alter von 70 Jahren am 17. Dezember 2011 in Nordkorea. Dieses Jahr hätte er seinen 80. Geburtstag gefeiert.

1941 Klaus Pechstein  79 (†71)

Klaus Pechstein war ein ehemaliger deutscher Schwimmer und Extremsportler, dem im Herbst 1969 in 30 Tagen als erstem und bis heute einzigen Menschen die Durchschwimmung des Rheins über rund 1200 km von der Schweiz bis zur Mündung in die Nordsee gelang. Geboren wurde er am 16. Februar 1941 in Linz am Rhein und starb mit 71 Jahren 2013. Dieses Jahr wäre er 80 Jahre alt geworden.

1935 Sonny Bono  85 (†62)

Sonny Bono, geboren am 16. Februar 1935

Salvatore Phillip Bono war ein US-amerikanischer Sänger, der im Pop-Duo gemeinsam mit seiner Ehefrau Cher in den 1960er-Jahren erfolgreich wurde und mit ihr in den 1970er-Jahren eine eigene populäre Fernsehshow („The Sonny and Cher Comedy Hour“) hatte. Geboren wurde er am 16. Februar 1935 in Detroit, Michigan in den Vereinigten Staaten und verstarb mit 62 Jahren am 5. Januar 1998 in South Lake Tahoe, Kalifornien. Dieses Jahr hätte er seinen 86. Geburtstag gefeiert.

1856 Rudolph Karstadt  164 (†88)

Rudolph Karstadt, geboren am 16. Februar 1856

Rudolph Karstadt war ein deutscher Kaufmann und Kaufhausgründer, der 1881 die Warenhauskette „Karstadt“ mit seinem ersten Geschäft in Wismar begründete und in den 1920ern deutschlandweit bereits über 30 Warenhäuser betrieb. Er wurde am 16. Februar 1856 in Grevesmühlen geboren und starb am 19. Dezember 1944 mit 88 Jahren in Schwerin. 2021 jährt sich sein Geburtstag zum 165. Mal.

1822 Francis Galton  198 (†88)

Francis Galton, geboren am 16. Februar 1822

Sir Francis Galton war ein sehr vielseitiger britischer Universalgelehrter und Cousin von Charles Darwin, der u. a. das nach ihm benannte Galtonbrett zur Demonstration in der Wahrscheinlichkeitsrechnung entwickelte und als Vater der „Daktyloskopie“ zur Identifizierung von Personen durch Fingerabdrücke gilt. Er wurde am 16. Februar 1822 in Birmingham in England geboren und verstarb am 17. Januar 1911 mit 88 Jahren in Haslemere, Surrey. Sein Geburtstag jährt sich 2021 zum 199. Mal.

1821 Heinrich Barth  199 (†44)

Heinrich Barth, geboren am 16. Februar 1821

Heinrich Barth war ein deutscher Afrikaforscher, der u. a. auf einer mehrjährigen Expedition von Tripolis über den Tschadsee bis nach Timbuktu (1850–1855) Nordafrika und die Sahara erforschte, ein Verzeichnis von 49 afrikanischen Sprachen erstellte und als Vater der klassischen Afrikaforschung gilt. Geboren wurde er am 16. Februar 1821 in Hamburg und verstarb mit 44 Jahren am 25. November 1865 in Berlin. 2021 jährt sich sein Geburtstag zum zweihundertsten Mal.

1665 Anne  355 (†49)

Anne, geboren am 16. Februar 1665

Anne Stuart war die Königin von England, Schottland und Irland (ab 1702) aus dem Hause Stuart, die nach der Vereinigung Englands und Schottlands (1707) die erste Königin Großbritanniens wurde. Geboren wurde sie nach dem gregorianischen Kalender am 16. Februar 1665 (am 6. Februar 1665 nach dem damals am Geburtsort noch verwendeten julianischen Kalender) in London und starb mit 49 Jahren am 12. August 1714 (Gregorianischer Kalender, am 1. August 1714 nach julianischem Kalender) in London (Kensington Palace). Ihr Geburtstag jährt sich 2021 zum 356. Mal.

1620 Friedrich Wilhelm   400 (†68)

Friedrich Wilhelm, geboren am 16. Februar 1620

Friedrich Wilhelm von Brandenburg war ein bedeutender Herrscher aus dem Hause Hohenzollern mit dem Beinamen „der Große Kurfürst“, der ab 1640 Markgraf von Brandenburg, Kurfürst des Heiligen Römischen Reiches und Herzog in Preußen war. Er wurde am 16. Februar 1620 in Cölln an der Spree (heute Berlin) im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und verstarb am 9. Mai 1688 (Gregorianischer Kalender, am 29. April 1688 nach julianischem Kalender) mit 68 Jahren in Potsdam in Brandenburg-Preußen (heute Deutschland). Sein Geburtstag jährt sich 2021 zum 401. Mal.

1497 Philipp Melanchthon  523 (†63)

Philipp Melanchthon, geboren am 16. Februar 1497

Philipp Melanchthon war ein deutscher Philologe, Philosoph, Theologe, Autor, Dichter und bedeutender Kirchenreformator neben Martin Luther. Geboren wurde er nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 16. Februar 1497 in Bretten im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) und starb mit 63 Jahren am 19. April 1560 in Wittenberg im Kurfürstentum Sachsen, HRR (heute Deutschland). Sein Geburtstag jährt sich 2021 zum 524. Mal.

Weitere am 16. Februar geborene Personen

Gestorben am 16. Februar

Gedenktage am 16. Februar 2021

Boutros Boutros-Ghali, geboren am 14. November 1922

Vor fünf Jahren im Jahr 2016 starb Boutros Boutros-Ghali, geboren am 14. November 1922. Er war ein ägyptischer Diplomat und Politiker, der sich für die Aussöhnung zwischen Ägypten und Israel einsetzte, Ende der 1970er-Jahre das Camp-David-Abkommen mit aushandelte und in den 1990er-Jahren als erster Afrikaner der sechste Generalsekretär der Vereinten Nationen (UN, 1992–1996) war. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 16. Februar gestorben sind:

Februar