Sigmar Gabriel

Geburtsjahr 1959

59. Geburtstage im Jahr 2018

Wer wurde vor 59 Jahren im Jahr 1959 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1959 mit den prominenten Persönlichkeiten, die in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts im Jahr 1959 zur Welt kamen. Zu ihnen zählen etwa Sigmar Gabriel, Kevin Spacey, Christian Wulff und John McEnroe. Im kommenden Jahr 2019 haben die Promi-Geburtstagskinder aus dem Jahrgang 1959 ein rundes Jubiläum. Sie feierten bzw. feiern 2018 ihren 59. Geburtstag.

Geboren im Jahr 1959

12.01.Ralf Möller

Ralf Möller, geboren am 12. Januar 1959

Ralf Möller (Ralf Rudolf Möller) ist ein deutscher Schauspieler, der u. a. in der TV-Serie „Conan“ (1997) mitspielte und im Kino in „Gladiator“ (2000) und „The Scorpion King“ (2002) auf der Leinwand zu sehen war. Er wurde am 12. Januar 1959 in Recklinghausen geboren.

02.02.Hella von Sinnen

Hella von Sinnen, geboren am 2. Februar 1959

Hella von Sinnen (Hella Kemper) ist eine deutsche Komikerin und Entertainerin, die für ihre Auftritte in TV-Sendungen wie „Alles Nichts Oder?!“ (1988–1992) und „Genial daneben“ (2003–2011) bekannt ist und als Synchronsprecherin u. a. der Hyäne „Shenzi“ im Zeichentrickfilm „Der König der Löwen“ (1994) ihre Stimme lieh. Sie wurde am 2. Februar 1959 in Gummersbach geboren.

16.02.John McEnroe

John McEnroe, geboren am 16. Februar 1959

John McEnroe (John Patrick McEnroe) ist einer der erfolgreichsten US-amerikanischen Tennisspieler, der von Ende der 1970er- bis Anfang der 1990er-Jahre insgesamt 170 Wochen Nummer 1 der Weltrangliste war, u. a. sieben Grand-Slam-Turniere im Einzel sowie neun im Doppel gewann und berühmt-berüchtigt für seine Wutausbrüche auf dem Platz war. Er wurde am 16. Februar 1959 in Wiesbaden geboren.

09.03.Giovanni di Lorenzo

Giovanni di Lorenzo, geboren am 9. März 1959

Giovanni di Lorenzo ist ein deutsch-italienischer Journalist und u. a. Chefredakteur der Wochenzeitung „DIE ZEIT” sowie Talkshow-Moderator. Er wurde am 9. März 1959 in Stockholm in Schweden geboren.

15.04.Emma Thompson

Emma Thompson, geboren am 15. April 1959

Emma Thompson ist eine britische Schauspielerin und Filmemacherin, die für ihre Hauptrolle in „Wiedersehen in Howards End“ (1992) sowie ihr Drehbuch für „Sinn und Sinnlichkeit“ (1995) je einen Oscar erhielt und zudem u. a. in „Was vom Tage übrig blieb“ (1993) und „Saving Mr. Banks“ (2013) zu sehen war. Sie wurde am 15. April 1959 in London geboren.

21.04.Gerhard Delling

Gerhard Delling, geboren am 21. April 1959

Gerhard Delling ist ein deutscher Sportjournalist und Moderator, der vor allem an der Seite von Günter Netzer als ARD-Berichterstatter bei Fußball-Länderspielen bekannt wurde, Sportsendungen wie die „Sportschau“ moderiert und von Sportveranstaltungen wie Olympia berichtet. Er wurde am 21. April 1959 in Rendsburg geboren.

04.05.Inger Nilsson

Inger Nilsson, geboren am 4. Mai 1959

Inger Nilsson (Karin Inger Monica Nilsson) ist eine schwedische Schauspielerin, die in ihrer Rolle als „Pippi Langstrumpf“ (1969–1973) in der populären Fernsehserie und mehreren Filmen nach den Romanen von Astrid Lindgren zum europäischen Kinderstar wurde und heute u. a. in der ZDF-Krimireihe „Der Kommissar und das Meer“ (seit 2007) zu sehen ist. Sie wurde am 4. Mai 1959 in Kisa in Schweden geboren.

09.05.Ulrich Matthes

Ulrich Matthes, geboren am 9. Mai 1959

Ulrich Matthes ist ein deutscher Theater- und Fernseh-Schauspieler (u. a. „Nikolaikirche“ 1995, „Der neunte Tag“ 2004, „Der Untergang“ 2004, „Tatort: Im Schmerz geboren“ 2014, „Bornholmer Straße“ 2014). Er wurde am 9. Mai 1959 in Berlin-Wilmersdorf geboren.

18.05.Ranga Yogeshwar

Ranga Yogeshwar, geboren am 18. Mai 1959

Ranga Yogeshwar (Ranganathan Gregoire Yogeshwar) ist ein luxemburgischer Physiker und Wissenschaftsjournalist, der vor allem als Moderator des Wissenschaftsmagazin „Quarks & Co“ (seit 1993) im WDR-Fernsehen bekannt geworden ist. Er wurde am 18. Mai 1959 in Luxemburg geboren.

19.06.Christian Wulff

Christian Wulff, geboren am 19. Juni 1959

Christian Wulff (Christian Wilhelm Walter Wulff) ist ein ehemaliger deutscher CDU-Politiker und Jurist, der in seiner politischen Laufbahn u. a. als Ministerpräsident des Landes Niedersachsen (2003–2010) sowie im Anschluss bis zu seinem Rücktritt als zehnter Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland (2010–2012) amtierte. Er wurde am 19. Juni 1959 in Osnabrück geboren.

26.07.Kevin Spacey

Kevin Spacey, geboren am 26. Juli 1959

Kevin Spacey (Kevin Spacey Fowler) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur, der für seine Rollen in den Kinoerfolgen „Die üblichen Verdächtigen“ (1996) und „American Beauty“ (2000) mit dem Oscar ausgezeichnet wurde und aktuell seine Fans als Hauptdarsteller der Polit-Serie „House of Cards“ (seit 2013) begeistert. Er wurde am 26. Juli 1959 in South Orange, New Jersey in den Vereinigten Staaten geboren.

12.09.Sigmar Gabriel

Sigmar Gabriel, geboren am 12. September 1959

Sigmar Gabriel ist ein deutscher SPD-Politiker, der aktuell Außenminister der Bundesrepublik (seit 2017) ist und zuvor u. a. als Ministerpräsident von Niedersachsen (1999–2003), Bundesumweltminister (2005–2009), Vorsitzender seiner Partei (2009–2017) sowie Bundeswirtschaftsminister (seit 2013–2017) amtierte. Er wurde am 12. September 1959 in Goslar geboren.

05.11.Bryan Adams

Bryan Adams, geboren am 5. November 1959

Bryan Adams (Bryan Guy Adams) ist ein erfolgreicher kanadischer Rock-Sänger und Komponist (u. a. „(Everything I Do) I Do It for You“ 1991, „All for Love“ 1994, „Have You Ever Really Loved a Woman“ 1995) sowie Fotograf. Er wurde am 5. November 1959 in Kingston, Ontario in Kanada geboren.

09.11.Thomas Quasthoff

Thomas Quasthoff, geboren am 9. November 1959

Thomas Quasthoff ist ein seit Mitte der 1990er-Jahre international auftretender renommierter deutscher Bassbariton und Professor für Gesang, der u. a. mit vier Grammy Awards (2000, 2004, 2006, 2008) ausgezeichnet wurde. Er wurde am 9. November 1959 in Hildesheim geboren.

21.12.Florence Griffith-Joyner

Florence Griffith-Joyner, geboren am 21. Dezember 1959

Florence Griffith-Joyner war eine US-amerikanische Sprinterin, die 1998 drei Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen in Seoul gewann, bis heute den Weltrekord im 100-Meter- (10,49 Sekunden) sowie 200-Meter-Lauf (21,34 Sekunden) hält und neben ihren sportlichen Leistungen mit ihren langen Fingernägeln für Aufsehen sorgte. Sie wurde am 21. Dezember 1959 in Los Angeles, Kalifornien geboren und starb am 21. September 1998 im Alter von 38 Jahren in Mission Viejo, Kalifornien.

Prominente 59. Geburtstage 2018 – Weitere im Jahr 1959 geborene Persönlichkeiten

Alter

59

Wie alt ist man, wenn man 1959 geboren ist? Promis und Personen, die im Jahr 1959 zur Welt kamen, werden bzw. wurden 2018 59 Jahre alt.

Geschenke-Shop

Geschenke zum 59. Geburtstag 2018

Unsere Geschenkideen für alle, die im Jahr 2018 ihren 59. Geburtstag feiern:

Zeitungen des Jahres 1959

Zeitungen

Originale Tageszeitungen und Zeitschriften von einem historischen Datum im Geburtsjahr 1959:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Das Jahr 1959

MCMLIX

Das Jahr 1959 im 20. Jahrhundert liegt 59 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MCMLIX geschrieben.

Chinesisches Horoskop 1959

Erde-Schwein

Das Jahr 1959 fällt in den 3. Teilzyklus des 77. Zyklus des chinesischen Kalenders. Im chinesischen Horoskop begann am 8. Februar im Jahr 1959 das Jahr des Erde-Schweins (己亥), zuvor endete das Jahr des Erde-Hundes. Das nächste Jahr im Zeichen des Schweins war das Jahr 1971.

Empfehlen

Jahres-Ranking:  10/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1959 weiter:

Gestorben im Jahr 1959

Todesfall des Jahres

Buddy Holly

Buddy Holly, geboren am 7. September 1936

Das Jahr 1959 ist das Todesjahr von Buddy Holly, der am 7. September 1936 geboren wurde. Er war ein bedeutender US-amerikanischer Sänger und Komponist und ein einflussreicher Pionier des Rock'n'Roll (u. a. „That'll Be the Day“ 1957, „Peggy Sue“ 1957).

Nekrolog: Die Todesfälle des Jahres 1959

Wer ist vor 59 Jahren im Jahr 1959 gestorben? Der Nekrolog mit den Todesfällen 1959 bekannter Promis und berühmter Persönlichkeiten:

?.?.Alfred Neweczerzal (†60)
09.01.Hans Bredow (†79)
22.01.Mike Hawthorn (†29)
03.02.Buddy Holly (†22)
15.02.Owen Willans Richardson (†79)
26.03.Raymond Chandler (†70)
09.04.Frank Lloyd Wright (†91)
05.05.Carlos Saavedra Lamas (†80)
09.06.Adolf Windaus (†82)
06.07.George Grosz (†65)
14.07.Grock (†79)
17.07.Billie Holiday (†44)
28.09.Rudolf Caracciola (†58)
14.10.Errol Flynn (†50)
16.10.George C. Marshall (†78)
27.10.Alfred Büchi (†80)
15.11.Charles Thomson Rees Wilson (†90)
09.12.Kurt Held (†62)

Ereignisse und Zeitgeist 1959

Das war 1959: Die Schlagzeilen des Jahres

Was geschah 1959? Mit nur 800 Dollar Startkapital gründet Berry Gordy die Plattenfirma Tamla Motown. Alaska und Hawaii werden US-Bundesstaaten. In Kuba wird der Revolutionär Fidel Castro Regierungschef. Mit Lunik 1 schickt die Sowjetunion erstmals eine Sonde zum Mond, die diesen passiert. Bei der Austin Motor Company läuft der erste Mini vom Band. Heinrich Lübke wird deutscher Bundespräsident. Romy Schneider heiratet Alain Delon. Philip Noel-Baker erhält den Friedensnobelpreis. Zur Person des Jahres 1959 kürt das US-amerikanische Magazine „Time“ Dwight D. Eisenhower.

Sport 1959: Sieger und Wettkämpfe

Die Endrunde um die deutsche Fußballmeisterschaft 1959 gewinnt Eintracht Frankfurt. Der DFB-Pokal-Sieger des Jahres 1959 ist Schwarz-Weiß Essen. Marika Kilius wird zur Sportlerin des Jahres in Deutschland gekürt. Jack Brabham gewinnt die Formel 1 und wird Weltmeister des Jahres 1959.

Kultur 1959: Musik, Filme und Literatur

Wer 1959 in der Bundesrepublik das Radio anschaltet, kommt vermutlich nicht um „Die Gitarre und das Meer“ herum. Der Song von Freddy Quinn ist ganz oben in den Jahrescharts. Bei den Oscars 1959 wird „Gigi“ zum besten Film des Jahres gekürt und mit insgesamt neun Preisen prämiert. David Niven erhält den Oscar als Bester Hauptdarsteller, Susan Hayward wird als Beste Hauptdarstellerin prämiert. Salvatore Quasimodo ist der Träger des Nobelpreises für Literatur 1959.

Kalender 1959

1950er-Jahre