Ulrich Mühe

Geburtsjahr 1953

64. Geburtstage im Jahr 2017

Wer wurde vor 64 Jahren im Jahr 1953 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1953 mit den prominenten Persönlichkeiten, die in der Mitte des 20. Jahrhunderts im Jahr 1953 zur Welt kamen. Zu ihnen zählen etwa Ulrich Mühe, Ottfried Fischer, John Malkovich und Pierce Brosnan. In diesem Jahr feierten bzw. feiern die im Jahr 1953 Geborenen ihren 64. Geburtstag.

Geboren im Jahr 1953

27.03.Annemarie Moser-Pröll

Annemarie Moser-Pröll, geboren am 27. März 1953

Annemarie Moser-Pröll ist eine ehemalige österreichische Skirennläuferin, die als Olympiasiegerin (1980), sechsmalige Siegerin im Gesamtweltcup (1970–1978) und fünfmalige Weltmeisterin (1972–1980) zu den erfolgreichsten Sportlerinnen ihrer Disziplin der 1970er-Jahre und des 20. Jahrhunderts zählt. Sie wurde am 27. März 1953 in Kleinarl, Salzburg in Österreich geboren.

06.05.Tony Blair

Tony Blair, geboren am 6. Mai 1953

Tony Blair (Anthony Charles Lynton Blair) ist ein britischer Labour-Politiker, ehemaliger Vorsitzender seiner Partei (1994–2007) und Premierminister des Vereinigten Königreichs (1997–2007). Er wurde am 6. Mai 1953 in Edinburgh in Schottland geboren.

16.05.Pierce Brosnan

Pierce Brosnan, geboren am 16. Mai 1953

Pierce Brosnan (Pierce Brendan Brosnan) ist ein irisch-US-amerikanischer Schauspieler, der vor allem als Darsteller des britischen Geheimagenten „James Bond“ (1995–2002, u. a. „Goldeneye“ 1995, „Stirb an einem anderen Tag“ 2002) bekannt ist. Er wurde am 16. Mai 1953 in Navan, County Meath in Irland geboren.

15.06.Xi Jinping

Xi Jinping, geboren am 15. Juni 1953

Xi Jinping (Jinping Xi) ist ein mächtiger chinesischer Politiker, Staatspräsident Chinas (seit 2013), Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chinas (seit 2012) und Vorsitzender der Militärkommission (seit 2012). Er wurde am 15. Juni 1953 in Fuping, Weinan, Shaanxi in China geboren.

20.06.Ulrich Mühe

Ulrich Mühe, geboren am 20. Juni 1953

Ulrich Mühe (Friedrich Hans Ulrich Mühe) war ein deutscher Schauspieler, der seinen größten Erfolg mit der Hauptrolle im oscarprämierten Spielfilm „Das Leben der Anderen“ (2006) hatte. Er wurde am 20. Juni 1953 in Grimma in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) geboren und starb am 22. Juli 2007 im Alter von 54 Jahren in Walbeck, Oebisfelde-Weferlingen.

21.06.Benazir Bhutto

Benazir Bhutto, geboren am 21. Juni 1953

Benazir Bhutto war eine pakistanische Politikerin, zweimalige Premierministerin von Pakistan (1988–1990, 1993–1996) und Oppositionsführerin (2007), die zwei Wochen vor der Wahl ermordet wurde. Sie wurde am 21. Juni 1953 in Karatschi in Pakistan geboren und starb am 27. Dezember 2007 im Alter von 54 Jahren in Rawalpindi.

22.06.Cyndi Lauper

Cyndi Lauper, geboren am 22. Juni 1953

Cyndi Lauper (Cynthia Ann Stephanie Lauper) ist eine US-amerikanische Sängerin, die insbesondere in den 1980er-Jahren mit Songs wie „Girls Just Want to Have Fun“ und „Time After Time“ (beide 1984) sowie „True Colors“ (1986) große Charterfolge hatte. Sie wurde am 22. Juni 1953 in Queens, New York City in den Vereinigten Staaten geboren.

26.07.Felix Magath

Felix Magath, geboren am 26. Juli 1953

Felix Magath (Wolfgang Felix Magath) ist ein deutscher Fußballtrainer (u. a. des FC Bayern München 2004–2007) und ehemaliger deutscher Fußballspieler (u. a. der Nationalmannschaft 1977–1986), der als Trainer sowie Spieler Deutscher Fußballmeister wurde und als Trainer zweimal das Double aus Meisterschaft und Pokal gewann. Er wurde am 26. Juli 1953 in Aschaffenburg geboren.

01.10.Klaus Wowereit

Klaus Wowereit, geboren am 1. Oktober 1953

Klaus Wowereit ist ein deutscher Politiker der SPD, der von 2001 bis 2014 als Regierender Bürgermeister von Berlin amtierte und vor Amtsantritt mit seinem Outing „Ich bin schwul – und das ist auch gut so!“ (2001) Schlagzeilen machte. Er wurde am 1. Oktober 1953 in West-Berlin geboren.

24.10.Christoph Daum

Christoph Daum, geboren am 24. Oktober 1953

Christoph Daum ist ein deutscher Fußballtrainer (u. a. vom 1. FC Köln 1981–1990, 2006–2009 und Bayer 04 Leverkusen 1996–2000) und ehemaliger Fußballspieler. Er wurde am 24. Oktober 1953 in Oelsnitz/Erzgeb. in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) geboren.

07.11.Ottfried Fischer

Ottfried Fischer, geboren am 7. November 1953

Ottfried Fischer ist ein deutscher Schauspieler (u. a. „Benno Berghammer“ in „Der Bulle von Tölz“ 1995–2009, „Pfarrer Braun“ seit 2003) und Kabarettist (u. a. TV-Reihe „Ottis Schlachthof“ seit 1995). Er wurde am 7. November 1953 in Ornatsöd geboren.

08.12.Kim Basinger

Kim Basinger, geboren am 8. Dezember 1953

Kim Basinger (Kimila Anna Basinger) ist eine US-amerikanische Schauspielerin (u. a. „9½ Wochen“ 1986, „Batman“ 1989, „8 Mile“ 2002), die als Bond-Girl in „Sag niemals nie“ (1983) Furore machte und für ihre Rolle in „L.A. Confidential“ (1997) mit dem Oscar geehrt wurde. Sie wurde am 8. Dezember 1953 in Athens, Georgia in den Vereinigten Staaten geboren.

09.12.John Malkovich

John Malkovich, geboren am 9. Dezember 1953

John Malkovich (John Gavin Malkovich) ist ein US-amerikanischer Schauspieler (u. a. „The Killing Fields“ 1984, „Das Reich der Sonne“ 1987, „In the Line of Fire“ 1993, „Der Unhold“ 1996, „Being John Malkovich“ 1999) und Produzent. Er wurde am 9. Dezember 1953 in Christopher, Illinois in den Vereinigten Staaten geboren.

28.12.Richard Clayderman

Richard Clayderman, geboren am 28. Dezember 1953

Richard Clayderman (Philippe Robert Louis Pagès) ist ein französischer Pianist, der mit dem von Paul de Senneville und Olivier Toussaint komponierten Musikstück „Ballade pour Adeline“ (1976) berühmt wurde und seine internationale Karriere begann. Er wurde am 28. Dezember 1953 in Paris geboren.

29.12.Matthias Platzeck

Matthias Platzeck, geboren am 29. Dezember 1953

Matthias Platzeck ist ein deutscher Politiker der SPD, der Ministerpräsident des Bundeslandes Brandenburg (2002–2013) und Vorsitzender seiner Partei (2005–2006) war. Er wurde am 29. Dezember 1953 in Potsdam geboren.

Prominente 64. Geburtstage 2017: Weitere im Jahr 1953 geborene Persönlichkeiten

Alter

64

Wie alt ist man, wenn man 1953 geboren ist? Promis und Personen, die im Jahr 1953 zur Welt kamen, werden bzw. wurden 2017 64 Jahre alt.

Geschenke-Shop

Geschenke zum 64. Geburtstag 2017

Unsere Geschenkideen für alle, die im Jahr 2017 ihren 64. Geburtstag feiern:

Zeitungen des Jahres 1953

Zeitungen

Originale Tageszeitungen und Zeitschriften von einem historischen Datum im Geburtsjahr 1953:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Münzen aus dem Jahr 1953

Echte Original-Münzen des Jahrgangs 1953 auf Wunsch mit Personalisierung:

Das Jahr 1953

MCMLIII

Das Jahr 1953 im 20. Jahrhundert liegt 64 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MCMLIII geschrieben.

Chinesisches Horoskop 1953

Wasser-Schlange

Das Jahr 1953 fällt in den 3. Teilzyklus des 77. Zyklus des chinesischen Kalenders. Im chinesischen Horoskop begann am 14. Februar im Jahr 1953 das Jahr der Wasser-Schlange (癸巳), zuvor endete das Jahr des Wasser-Drachen. Das nächste Jahr im Zeichen der Schlange war das Jahr 1965.

Empfehlen

Jahres-Ranking:  10/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1953 weiter:

Gestorben im Jahr 1953

Todesfall des Jahres

Josef Stalin

Josef Stalin, geboren am 18. Dezember 1878

Das Jahr 1953 ist das Todesjahr von Josef Stalin, der am 18. Dezember 1878 geboren wurde. Er war ein sowjetischer Politiker und totalitärer Diktator der Sowjetunion, der als Nachfolger Lenins und langjähriger Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei (KPdSU, 1922–1953) eine Industriegesellschaft aufbaute und der Befehlshaber der „Roten Armee“ im Zweiten Weltkrieg war.

Nekrolog: Die Todesfälle des Jahres 1953

Wer ist vor 64 Jahren im Jahr 1953 gestorben? Der Nekrolog mit den Todesfällen 1953 bekannter Promis und berühmter Persönlichkeiten:

02.01.Guccio Gucci (†71)
05.03.Josef Stalin (†74)
05.03.Sergei Prokofjew (†61)
04.04.Hildegard Wegscheider (†81)
27.06.Mary Anderson (†87)
28.09.Edwin Hubble (†63)
29.09.Ernst Reuter (†64)
14.10.Clarence Saunders (†72)
08.11.Iwan Alexejewitsch Bunin (†83)
09.11.Abd al-Aziz ibn Saud (†77)
09.11.Dylan Thomas (†39)
27.11.Eugene O'Neill (†65)
19.12.Robert Andrews Millikan (†85)

Ereignisse und Zeitgeist 1953

Das war 1953: Die Schlagzeilen des Jahres

Was geschah 1953? Die Augsburger Puppenkiste ist erstmals in der Flimmerkiste zu sehen. Der Auslandsrundfunk Deutschlands, die Deutsche Welle, geht auf Sendung. In der DDR wird die Stadt Chemnitz in Karl-Marx-Stadt umbenannt. Edmund Hillary und Tenzing Norgay gelingt die Erstbesteigung des Mount Everest, dem höchsten Berg der Welt. Die englische Königin Elisabeth II. wird in Westminster Abbey gekrönt. In der DDR kommt es beim von der Staatsmacht niedergeschlagenen Aufstand vom 17. Juni 1953 zu zahlreichen Streiks, Protesten und Demonstrationen der unzufriedenen Bevölkerung. Auguste und Jacques Piccard tauchen auf eine Rekordtiefe von über 3000 Metern in die Tiefsee herab. Porfirio Rubirosa und Barbara Hutton geben sich das Ja-Wort und John F. Kennedy vermählt sich mit Jacqueline Kennedy Onassis. George C. Marshall erhält den Friedensnobelpreis. Zur Person des Jahres 1953 kürt das US-amerikanische Magazine „Time“ Konrad Adenauer.

Sport 1953: Sieger und Wettkämpfe

Die Endrunde um die deutsche Fußballmeisterschaft 1953 gewinnt der 1. FC Kaiserslautern. Den DFB-Pokal 1953 gewinnt Rot-Weiss Essen. Alberto Ascari gewinnt die Formel 1 und wird Weltmeister des Jahres 1953.

Kultur 1953: Musik, Filme und Literatur

Bei den Oscars 1953 wird „Die größte Schau der Welt“ zum besten Film des Jahres gekürt und mit insgesamt zwei Preisen prämiert. Gary Cooper erhält den Oscar als Bester Hauptdarsteller. Winston Churchill ist der Träger des Nobelpreises für Literatur 1953.

Kalender 1953

1950er-Jahre