George Bernard Shaw

26. Juli

1856 wurde George Bernard Shaw geboren

George Bernard Shaws Geburtstag jährte sich am 26. Juli 2016 zum 160. Mal. Er war ein irischer Dramatiker (u. a. „Die heilige Johanna“ 1923), Politiker und Satiriker, der als einziger Träger des Nobelpreises (1925 für Literatur) auch einen Oscar (1939 für das Drehbuch zu „Pygmalion“, Vorlage für „My Fair Lady“) gewinnen konnte. Neben Shaw haben am 26. Juli u. a. Sandra Bullock (1964) und Mick Jagger (1943) Geburtstag.

Kalenderblatt 26.7.

26. Juli 2016 Dienstag · 208. Tag · KW 30

Das Kalenderblatt zum 26. Juli: Der 26. Juli ist in diesem Schaltjahr der 208. Tag des Jahres und fiel 2016 auf einen Dienstag. Der 26.07.2016 war vor 131 Tagen. Wer hat am 26. Juli Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 26. Juli geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat Juli

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im Juli Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 26. Juli Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 26. Juli sind im Sternzeichen Löwe geboren.

Namenstage:  Am 26. Juli haben u. a. Anna, Gloria und Joachim Namenstag.

Hochzeit:  Am 26. Juli im Jahr 1895 gaben sich Marie Curie und Pierre Curie das Ja-Wort.

Chronik & Zeitungen

Tageschronik 26. Juli

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 26. Juli im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Zeitungen vom 26. Juli

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 26. Juli aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»Ist Sankt Anna erst vorbei, kommt der Morgen kühl herbei.«

– Bauernregel zum 26. Juli

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 26. Juli

1964 Sandra Bullock  52

Sandra Bullock, geboren am 26. Juli 1964

Sandra Annette Bullock ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die Mitte der 1990er mit Filmen wie „Speed“ (1994) und „Während Du schliefst“ (1995) zu einem der bestbezahlten Hollywood-Stars wurde und für ihre Hauptrollen in „Blind Side“ (2009) und „Gravity“ (2013) mit je einem Oscar geehrt wurde. Geboren wurde sie am 26. Juli 1964 in Arlington County, Virginia in den Vereinigten Staaten. Bullock feierte in diesem Jahr ihren 52. Geburtstag.

1959 Kevin Spacey  57

Kevin Spacey, geboren am 26. Juli 1959

Kevin Spacey Fowler ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur, der für seine Rollen in den Kinoerfolgen „Die üblichen Verdächtigen“ (1996) und „American Beauty“ (2000) mit dem Oscar ausgezeichnet wurde und aktuell seine Fans als Hauptdarsteller der Polit-Serie „House of Cards“ (seit 2013) begeistert. Er wurde am 26. Juli 1959 in South Orange, New Jersey in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feierte Spacey seinen 57. Geburtstag.

1953 Felix Magath  63

Felix Magath, geboren am 26. Juli 1953

Wolfgang Felix Magath ist ein deutscher Fußballtrainer (u. a. des FC Bayern München 2004–2007) und ehemaliger deutscher Fußballspieler (u. a. der Nationalmannschaft 1977–1986), der als Trainer sowie Spieler Deutscher Fußballmeister wurde und als Trainer zweimal das Double aus Meisterschaft und Pokal gewann. Er wurde am 26. Juli 1953 in Aschaffenburg geboren. In diesem Jahr feierte Magath seinen 63. Geburtstag.

1952 Heiner Brand  64

Heiner Brand, geboren am 26. Juli 1952

Heiner Brand ist ein ehemaliger deutscher Handballspieler und Bundestrainer der deutschen Handballnationalmannschaft der Männer, der als einziger deutscher Handballer sowohl als Spieler als auch als Trainer Weltmeister wurde (1978, 2007). Geboren wurde er am 26. Juli 1952 in Gummersbach. Brand feierte in diesem Jahr seinen 64. Geburtstag.

1945 Helen Mirren  71

Helen Mirren, geboren am 26. Juli 1945

Dame Helen Mirren ist eine britische Schauspielerin (u. a. „King George“ 1995, „Die Queen“ 2006, „Ein russischer Sommer“ 2010) und Oscar-Preisträgerin. Sie wurde am 26. Juli 1945 in Chiswick, London in England geboren. In diesem Jahr feierte Mirren ihren 71. Geburtstag.

1943 Mick Jagger  73

Mick Jagger, geboren am 26. Juli 1943

Michael Philip Jagger, wie er mit richtigem Namen heißt, ist ein britischer Musiker, Sänger, Komponist und Schauspieler, der seit 1962 Frontman sowie Gründungsmitglied der Rockgruppe „The Rolling Stones“ ist (u. a. „(I Can’t Get No) Satisfaction“ 1965, „Sympathy for the Devil“ 1968, „Gimme Shelter“ 1969). Er wurde am 26. Juli 1943 in Dartford, Kent in England geboren. In diesem Jahr feierte Jagger seinen 73. Geburtstag.

1942 Hannelore Elsner  74

Hannelore Elsner, geboren am 26. Juli 1942

Hannelore Elsner ist eine deutsche Schauspielerin, die in den 1960ern und 1970ern mit Komödien wie „Willi wird das Kind schon schaukeln“ (1971) bekannt wurde, im TV viele Jahre „Die Kommissarin“ (1994–2006) war und zuletzt in Kinofilmen wie „Die Unberührbare“ (2000) und „Alles auf Zucker!“ (2005) spielte. Geboren wurde sie am 26. Juli 1942 in Burghausen. Elsner feierte in diesem Jahr ihren 74. Geburtstag.

1928 Stanley Kubrick  88 (†70)

Stanley Kubrick, geboren am 26. Juli 1928

Stanley Kubrick war ein bedeutender US-amerikanischer Regisseur, Produzent und Drehbuchautor, der mit „Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben“ (1963), „2001: Odyssee im Weltraum“ (1968), „Uhrwerk Orange“ (1971) und „Full Metal Jacket“ (1987) Klassiker einer jeden Filmsammlung schuf. Geboren wurde er am 26. Juli 1928 in New York City und verstarb am 7. März 1999 mit 70 Jahren in Childwickbury Manor, Hertfordshire in England. In diesem Jahr hätte er seinen 88. Geburtstag gefeiert.

1894 Aldous Huxley  122 (†69)

Aldous Huxley, geboren am 26. Juli 1894

Aldous Leonard Huxley war ein in die USA ausgewanderter britischer Schriftsteller, dessen bekanntestes Werk „Schöne neue Welt“ („Brave New World“ 1932) einer der einflussreichsten dystopischen Zukunftsromane des 20. Jahrhunderts ist. Geboren wurde er am 26. Juli 1894 in Godalming, Surrey in England und verstarb am 22. November 1963 mit 69 Jahren in Los Angeles, Kalifornien. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 122. Mal.

1856 George Bernard Shaw   160 (†94)

George Bernard Shaw, geboren am 26. Juli 1856

George Bernard Shaw war ein irischer Dramatiker (u. a. „Die heilige Johanna“ 1923), Politiker und Satiriker, der als einziger Träger des Nobelpreises (1925 für Literatur) auch einen Oscar (1939 für das Drehbuch zu „Pygmalion“, Vorlage für „My Fair Lady“) gewinnen konnte. Geboren wurde er am 26. Juli 1856 in Dublin in Irland und verstarb am 2. November 1950 mit 94 Jahren in Ayot Saint Lawrence, Hertfordshire in England. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 160. Mal.

Weitere am 26. Juli geborene Personen

Gestorben am 26. Juli

Gedenktage am 26. Juli 2016

Karl Wald, geboren am 17. Februar 1916

Wer ist an einem 26. Juli gestorben? Vor fünf Jahren im Jahr 2011 starb Karl Wald, geboren am 17. Februar 1916. Er war ein deutscher Fußballschiedsrichter, der das in der Saison 1970/71 von den Verbänden DFB, UEFA und FIFA eingeführte Elfmeterschießen im Fußball erfand und damit die bis dahin nach einem Unentschieden praktizierte Auslosung des Gewinners ablöste. Weitere Todestage berühmter Personen am 26. Juli:

† 2001Peter von Zahn (†88)
† 1985Walter Richter (†80)
† 1984George Gallup (†82)
† 1983Charlie Rivel (†87)
† 1952Eva Perón (†33)
† 1935Käthe Paulus (†66)
† 1925Gottlob Frege (†76)