Thomas Mann

Geboren 1875

141. Geburtstage im Jahr 2016

Wer wurde vor 141 Jahren im Jahr 1875 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1875 mit den berühmten Geburtstagen des Jahres: Diese bekannten Persönlichkeiten kamen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Jahr 1875 zur Welt, wie etwa Thomas Mann, Albert Schweitzer, Edgar Wallace und Rainer Maria Rilke. Im Jahr 1875 geborene berühmte Personen kamen vor 141 Jahren zur Welt.

Geboren im Jahr 1875

14.01.Albert Schweitzer

Albert Schweitzer, geboren am 14. Januar 1875

Albert Schweitzer war ein evangelischer Theologe, Arzt, Philosoph, Musiker und Träger des Friedensnobelpreises 1952, der als Missionsarzt 1913 im afrikanischen Lambaréné (im heutigen Gabun) ein Urwaldkrankenhaus eröffnete und sich u. a. gegen Atomwaffen einsetzte. Er wurde am 14. Januar 1875 in Kayersberg im Elsass in Deutschland (heute Frankreich) geboren und starb am 4. September 1965 im Alter von 90 Jahren in Lambaréné in Französisch-Äquatorialafrika (heute Gabun).

22.01.D. W. Griffith

D. W. Griffith, geboren am 22. Januar 1875

D. W. Griffith (David Llewelyn Wark Griffith) war ein US-amerikanischer Regisseur und Filmemacher, der mit über 500 Filmen wie „Die Geburt einer Nation“ (1915) ein prägender Pionier der frühen Filmgeschichte war, zahlreiche Filmtechniken etablierte und als Mitgründer der Filmfirma „United Artists“ (1919) den Filmstandort Hollywood mit erschuf. Er wurde am 22. Januar 1875 in La Grange, Kentucky in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 23. Juli 1948 im Alter von 73 Jahren in Hollywood, Los Angeles, Kalifornien.

21.02.Jeanne Calment

Jeanne Calment, geboren am 21. Februar 1875

Jeanne Calment (Jeanne Louise Calment) war eine französische Frau, die mit der bis heute längsten jemals dokumentierten Lebensspanne von 122 Jahren und 164 Tagen der älteste Mensch der Medizingeschichte war. Sie wurde am 21. Februar 1875 in Arles in Frankreich geboren und starb am 4. August 1997 im Alter von 122 Jahren ebenda.

07.03.Maurice Ravel

Maurice Ravel, geboren am 7. März 1875

Maurice Ravel (Joseph-Maurice Ravel) war ein französischer Komponist und bedeutender Vertreter des Impressionismus in der Musik, dessen populärste Komposition der „Boléro“ (1928) ist. Er wurde am 7. März 1875 in Ciboure in Frankreich geboren und starb am 28. Dezember 1937 im Alter von 62 Jahren in Paris.

01.04.Edgar Wallace

Edgar Wallace, geboren am 1. April 1875

Edgar Wallace (Richard Horatio Edgar Wallace) war ein britischer Schriftsteller (u. a. „Der Hexer“), einer der erfolgreichsten Kriminalschriftsteller, Drehbuchautor, Regisseur, Journalist, Dramatiker und mit über 160 Filmen einer der am häufigsten verfilmten Schriftsteller. Er wurde am 1. April 1875 in Greenwich, London in England geboren und starb am 10. Februar 1932 im Alter von 56 Jahren in Hollywood, Los Angeles, Kalifornien in den Vereinigten Staaten.

02.04.Walter Chrysler

Walter Chrysler, geboren am 2. April 1875

Walter Chrysler (Walter Percy Chrysler) war ein US-amerikanischer Geschäftsmann, Pionier des Automobilbaus und Gründer des Automobilkonzerns „Chrysler“ („Chrysler Motor Corporation“, 1925). Er wurde am 2. April 1875 in Wamego, Kansas in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 18. August 1940 im Alter von 65 Jahren in Kings Point, Long Island, New York.

06.06.Thomas Mann

Thomas Mann, geboren am 6. Juni 1875

Thomas Mann war einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, der für seinen Klassiker der zeitgenössischen Literatur „Die Buddenbrooks“ (1901) den Nobelpreis für Literatur 1929 erhielt und daneben u. a. die Novelle „Der Tod in Venedig“ (1912) und den Roman „Der Zauberberg“ (1924) schrieb. Er wurde am 6. Juni 1875 in Lübeck geboren und starb am 12. August 1955 im Alter von 80 Jahren in Zürich in der Schweiz.

03.07.Ferdinand Sauerbruch

Ferdinand Sauerbruch, geboren am 3. Juli 1875

Ferdinand Sauerbruch (Ernst Ferdinand Sauerbruch) war ein deutscher Arzt und einer der bedeutendsten Chirurgen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, der für seine revolutionären Operationen am offenen Brustkorb mit der von ihm entwickelten Unterdruckkammer (1904) berühmt war. Er wurde am 3. Juli 1875 in Barmen (heute zu Wuppertal) geboren und starb am 2. Juli 1951 im Alter von 75 Jahren in Berlin.

26.07.Carl Gustav Jung

Carl Gustav Jung, geboren am 26. Juli 1875

Carl Gustav Jung war ein Schweizer Psychiater und Psychotherapeut, der nach dem Bruch mit Sigmund Freud die „Analytische Psychologie“ (1913) begründete und psychologische Konzepte wie „Archetypen“, „Kollektives Unbewusstes“, „Introversion“ und „Extraversion“ entwickelte. Er wurde am 26. Juli 1875 in Kesswil in der Schweiz geboren und starb am 6. Juni 1961 im Alter von 85 Jahren in Küsnacht.

01.09.Edgar Rice Burroughs

Edgar Rice Burroughs, geboren am 1. September 1875

Edgar Rice Burroughs war ein US-amerikanischer Schriftsteller und geistiger Vater von „Tarzan“, zu dem er mehr als 20 Romane verfasste. Er wurde am 1. September 1875 in Chicago, Illinois geboren und starb am 19. März 1950 im Alter von 74 Jahren in Encino, Los Angeles, Kalifornien.

03.09.Ferdinand Porsche

Ferdinand Porsche, geboren am 3. September 1875

Ferdinand Porsche war ein österreich-ungarischer Autokonstrukteur, einer der Väter des KdF-Wagens bzw. VW Käfers (1934) und Gründer der Firma „Dr. Ing. h.c. F. Porsche GmbH“ (1931). Er wurde am 3. September 1875 in Maffersdorf in Österreich-Ungarn (heute Tschechien) geboren und starb am 30. Januar 1951 im Alter von 75 Jahren in Stuttgart.

16.09.Enno Littmann

Enno Littmann, geboren am 16. September 1875

Enno Littmann (Ludwig Richard Enno Littmann) war ein deutscher Orientalist und Germanist, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Erster die vollständige Sammlung der „Geschichten aus Tausendundeiner Nacht“ (1921–1928) aus dem Arabischen ins Deutsche übertrug und die bis heute für den deutschen Sprachraum maßgebliche Übersetzung schuf. Er wurde am 16. September 1875 in Oldenburg geboren und starb am 4. Mai 1958 im Alter von 82 Jahren in Tübingen.

20.09.Matthias Erzberger

Matthias Erzberger, geboren am 20. September 1875

Matthias Erzberger war ein deutscher Zentrumspolitiker des Kaiserreichs und der Weimarer Republik, der am 11. November 1918 für Deutschland in einem Eisenbahnwagon in der Nähe von Compiègne das Waffenstillstandsabkommen zur Beendigung der Kampfhandlungen im Ersten Weltkrieg unterschrieb. Er wurde am 20. September 1875 in Buttenhausen (heute zu Münsingen) im Königreich Württemberg (heute Deutschland) geboren und starb am 26. August 1921 im Alter von 45 Jahren in Bad Griesbach im Schwarzwald.

19.11.Hiram Bingham

Hiram Bingham, geboren am 19. November 1875

Hiram Bingham war ein US-amerikanischer Archäologe und Politiker, der mit seinem Team die Ruinen der Inkastadt Machu Picchu wiederentdeckte (1911) und vermutlich als Vorlage für die Romanfigur Indiana Jones diente. Er wurde am 19. November 1875 in Honolulu, Oahu, Hawaii in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 6. Juni 1956 im Alter von 80 Jahren in Washington, D.C.

27.11.Julius Lenhart

Julius Lenhart, geboren am 27. November 1875

Julius Lenhart war ein österreichischer Turner, der als Gastturner für die amerikanische Mannschaft bei den Olympischen Spielen 1904 in St. Louis als erster Sportler Doppel-Olympiasieger wurde, zudem eine Silbermedaille gewann und damit bis heute der erfolgreichste Olympionike aus Österreich bei Sommerspielen ist. Er wurde am 27. November 1875 in Wien geboren und starb am 10. November 1962 im Alter von 86 Jahren ebenda.

04.12.Rainer Maria Rilke

Rainer Maria Rilke, geboren am 4. Dezember 1875

Rainer Maria Rilke (René Karl Wilhelm Johann Josef Maria Rilke) war einer der bedeutendsten Lyriker deutscher Sprache (u. a. Gedicht „Der Panther“ 1902, Roman „Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge“ 1910). Er wurde am 4. Dezember 1875 in Prag in Böhmen, Österreich-Ungarn (heute Tschechien) geboren und starb am 29. Dezember 1926 im Alter von 51 Jahren in Montreux in der Schweiz.

19.12.Mileva Marić

Mileva Marić, geboren am 19. Dezember 1875

Mileva Marić war die serbische erste Ehefrau von Albert Einstein (1903) und eine der ersten Frauen mit einem Physik- und Mathematikstudium, das sie am Eidgenössischen Polytechnikum in Zürich als Kommilitonin von Einstein absolvierte. Sie wurde am 19. Dezember 1875 in Titel, Vojvodina in Österreich-Ungarn (heute Serbien) geboren und starb am 4. August 1948 im Alter von 72 Jahren in Zürich in der Schweiz.

Gestorben im Jahr 1875

Nekrolog: Todesfälle des Jahres 1875

Hans Christian Andersen, geboren am 2. April 1805

Wer ist im Jahr 1875 gestorben? Vor 141 Jahren im Jahr 1875 starb Hans Christian Andersen, geboren am 2. April 1805. Er war der bekannteste dänische Dichter und Schriftsteller, der zahlreiche zur Weltliteratur zählende Märchen verfasste (u. a. „Die Schneekönigin“, „Die kleine Meerjungfrau“, „Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern“). Weitere im Jahr 1875 verstorbene Personen sind:

† 07.04.Georg Herwegh (†57)
† 03.06.Georges Bizet (†36)
† 04.06.Eduard Mörike (†70)
† 29.06.Ferdinand I. (†82)
† 14.07.Guillaume-Henri Dufour (†87)
† 23.07.Isaac Singer (†63)

Das Jahr 1875

MDCCCLXXV

Das Jahr 1875 im 19. Jahrhundert liegt 141 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MDCCCLXXV geschrieben.

Webtipps

Informationen zum Jahr 1875

Empfehlen

Jahres-Ranking:  10/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1875 weiter: