Martin Luther

10. November

1483 wurde Martin Luther geboren

Martin Luthers Geburtstag jährt sich am 10. November 2018 zum 535. Mal. Luther war einer der einflussreichsten Kirchenreformatoren, der 1517 in 95 Thesen insbesondere Ablasshandel und Papsttum kritisierte, nach dem Kirchenbann in seinem Versteck auf der Wartburg bei Eisenach die Bibel ins Deutsche übersetzte und damit die deutsche Sprache nachhaltig prägte. Außerdem jähren sich am 10. November die Geburtstage von Friedrich Schiller (1759–1805) und Richard Burton (1925–1984).

Kalenderblatt 10.11.

10. November 2018 Samstag · 314. Tag · KW 45

Das Kalenderblatt zum 10. November: Der 10. November ist der 314. Tag des Jahres und fällt 2018 auf einen Samstag. Es sind noch 172 Tage bis zum 10.11.2018. Wer hat am 10. November Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 10. November geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat November

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im November Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 10. November Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 10. November wurden im Sternzeichen Skorpion geboren.

Namenstage:  Am 10. November haben u. a. Andrea, Andreas, Jens, Leo und Ted Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 10. November

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 10. November aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Tageschronik 10. November

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 10. November im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 10. November

1978 Nadine Angerer  39

Nadine Angerer, geboren am 10. November 1978

Nadine Marejke Angerer ist eine ehemalige als Europas Fußballerin sowie Weltfußballerin des Jahres (2013) ausgezeichnete deutsche Fußballtorhüterin, die mit der Nationalmannschaft (1996–2015) zweimalige Weltmeisterin (2003, 2007) und fünffache Europameisterin (1997–2013) wurde. Geboren wurde sie am 10. November 1978 in Lohr am Main. Angerer feiert in diesem Jahr ihren 40. Geburtstag.

1955 Roland Emmerich  62

Roland Emmerich, geboren am 10. November 1955

Roland Emmerich ist ein international erfolgreicher deutscher Filmproduzent und Regisseur in Hollywood (u. a. „Independence Day“ 1996, „Der Patriot“ 2000, „The Day After Tomorrow“ 2004, „2012“ 2009, „Anonymous“ 2011). Er wurde am 10. November 1955 in Stuttgart geboren. In diesem Jahr feiert Emmerich seinen 63. Geburtstag.

1928 Ennio Morricone  89

Ennio Morricone, geboren am 10. November 1928

Ennio Morricone ist ein italienischer Komponist, der die Soundtracks zu über 500 Filmen schrieb, vor allem für seine einprägsame Filmmusik zum Italowestern „Spiel mir das Lied vom Tod“ (1968) bekannt ist und für seine musikalische Vertonung des Westernthrillers „The Hateful Eight“ (2015) mit einem Oscar geehrt wurde. Geboren wurde er am 10. November 1928 in Trastevere, Rom in Italien. Morricone feiert in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag.

1925 Richard Burton  92 (†58)

Richard Burton, geboren am 10. November 1925

Richard Walter Jenkins, so sein richtiger Name, war ein international populärer britischer Hollywood-Schauspieler insbesondere der 1960er- und 1970er-Jahre (u. a. „Becket“ 1963, „Die Nacht des Leguan“ 1964, „Der Spion, der aus der Kälte kam“ 1965 und mit seiner damaligen Ehefrau Elizabeth Taylor „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“). Er wurde am 10. November 1925 in Pontrhydyfen in Wales geboren und starb mit 58 Jahren am 5. August 1984 in Genf in der Schweiz. Dieses Jahr hätte er seinen 93. Geburtstag gefeiert.

1919 Michail Kalaschnikow  98 (†94)

Michail Kalaschnikow, geboren am 10. November 1919

Michail Timofejewitsch Kalaschnikow war ein russischer Militär und Waffenkonstrukteur, der mit der nach ihm benannten „AK-47“ das erste vollautomatische sowjetische Gewehr und die zugleich weltweit meistproduzierte Waffe entwickelte (1947). Er wurde am 10. November 1919 in Kurja, Altai in der Russischen SFSR (heute Russland) geboren und starb mit 94 Jahren am 23. Dezember 2013 in Ischewsk, Udmurtien in Russland. Dieses Jahr hätte er seinen 99. Geburtstag gefeiert.

1918 Ernst Otto Fischer  99 (†88)

Ernst Otto Fischer war ein deutscher Chemiker und zusammen mit Geoffrey Wilkinson Träger des Nobelpreises für Chemie 1973 „für ihre bahnbrechenden unabhängig voneinander geleisteten Arbeiten über die Chemie der metallorganischen so genannten Sandwich-Verbindungen“. Geboren wurde er am 10. November 1918 in Solln (heute zu München) und verstarb am 23. Juli 2007 mit 88 Jahren in München. Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum hundertsten Mal.

1888 Andrei Tupolew  129 (†84)

Andrei Tupolew, geboren am 10. November 1888

Andrei Nikolajewitsch Tupolew war ein russischer Flugzeugkonstrukteur von über 100 Flugzeugen, darunter mit der TU-144 dem ersten Überschall-Passagierflugzeug der Welt (1968). Geboren wurde er nach dem gregorianischen Kalender am 10. November 1888 (am 29. Oktober 1888 nach dem damals am Geburtsort noch verwendeten julianischen Kalender) in Pustomasowo, Twer in Russland und starb am 23. Dezember 1972 mit 84 Jahren in Moskau. 2018 jährt sich sein Geburtstag zum 130. Mal.

1759 Friedrich Schiller  258 (†45)

Friedrich Schiller, geboren am 10. November 1759

Johann Christoph Friedrich von Schiller war ein bedeutender deutscher Dichter, Philosoph und Historiker (u. a. „Die Räuber“ 1781, „Kabale und Liebe“ 1783, „Ode an die Freude“ 1786, „Der Verbrecher aus verlorener Ehre“ 1786, „Don Karlos“ 1787, „Die Bürgschaft“ 1798, „Wallenstein“ 1799, „Maria Stuart“ 1800, „Wilhelm Tell“ 1803/1804). Er wurde am 10. November 1759 in Marbach am Neckar im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und verstarb mit 45 Jahren am 9. Mai 1805 in Weimar. 2018 jährt sich sein Geburtstag zum 259. Mal.

1493 Paracelsus  524 (†47)

Paracelsus, geboren vermutlich am 10. November 1493

Philippus Theophrastus Aureolus Bombast von Hohenheim war ein einflussreicher Physiker, Arzt, Alchemist, Astrologe, Botaniker und Mystiker der Renaissance, der u. a. das Schmerz- und Beruhigungsmittel „Laudanum“ (1520) erfand. Er wurde nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender vermutlich am 10. November 1493 in Egg bei Einsiedeln in der Schweiz geboren und verstarb mit 47 Jahren am 24. September 1541 in Salzburg im Fürsterzbistum Salzburg, HRR (heute Österreich). 2018 jährt sich sein Geburtstag zum 525. Mal.

1483 Martin Luther  534 (†62)

Martin Luther, geboren am 10. November 1483

Martin Luther war einer der einflussreichsten Kirchenreformatoren, der 1517 in 95 Thesen insbesondere Ablasshandel und Papsttum kritisierte, nach dem Kirchenbann in seinem Versteck auf der Wartburg bei Eisenach die Bibel ins Deutsche übersetzte und damit die deutsche Sprache nachhaltig prägte. Er wurde nach dem zu dieser Zeit verwendeten julianischen Kalender am 10. November 1483 in Eisleben im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb mit 62 Jahren am 18. Februar 1546 ebenda. Sein Geburtstag jährt sich 2018 zum 535. Mal.

Weitere am 10. November geborene Personen

Gestorben am 10. November

Gedenktage am 10. November 2018

Mustafa Kemal Atatürk, geboren am 19. Mai 1881

Vor achtzig Jahren im Jahr 1938 starb Mustafa Kemal Atatürk, geboren am 19. Mai 1881. Er war ein türkischer Militär, Politiker und erster Staatspräsident (1923–1938) sowie Begründer der Republik Türkei, die er durch zahlreiche Reformen nachhaltig prägte. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 10. November gestorben sind: