Paul Desmond

25. November

Vor 100 Jahren wurde Paul Desmond geboren

Paul Desmonds Geburtstag jährt sich am 25. November 2024 zum hundertsten Mal. Desmond war ein US-amerikanischer Jazz-Saxophonist, der mit dem „Dave Brubeck Quartett“ (1951–1967) bekannt wurde und dessen erfolgreichsten Hit „Take Five“ für das Album „Time Out“ (1959) komponierte. Außerdem jähren sich am 25. November die Geburtstage von Carl Benz (1844–1929) und Augusto Pinochet (1915–2006).

Kalenderblatt 25.11.

25. November 2024 Montag · 330. Tag · KW 48

Das Kalenderblatt zum 25. November: Der 25. November ist in diesem Schaltjahr der 330. Tag des Jahres und fällt 2024 auf einen Montag. Es sind noch 273 Tage bis zum 25.11.2024. Wer hat am 25. November Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 25. November geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 25. November Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 25. November wurden im Sternzeichen Schütze geboren.

Namenstage:  Am 25. November haben u. a. Jasmin, Katharina, Kathrin und Katja Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 25. November

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 25. November im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Bauernregel

»Wer eine Gans zum Essen mag, beginn’ sie zu mästen am Katarinentag.«

– Bauernregel zum 25. November

geboren.am entdecken

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 25. November

1971 Christina Applegate  52

Christina Applegate, geboren am 25. November 1971

Christina Applegate ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die als Kinderdarstellerin in der Rolle der „Kelly Bundy“ in der langjährig populären TV-Sitcom „Eine schrecklich nette Familie“ (1987–1997) bekannt wurde. Geboren wurde sie am 25. November 1971 in Los Angeles, Kalifornien. Applegate feiert in diesem Jahr ihren 53. Geburtstag.

1924 Paul Desmond  99 (†52)

Paul Desmond, geboren am 25. November 1924

Paul Emil Breitenfeld, so sein richtiger Name, war ein US-amerikanischer Jazz-Saxophonist, der mit dem „Dave Brubeck Quartett“ (1951–1967) bekannt wurde und dessen erfolgreichsten Hit „Take Five“ für das Album „Time Out“ (1959) komponierte. Er wurde am 25. November 1924 in San Francisco, Kalifornien geboren und verstarb mit 52 Jahren am 30. Mai 1977 in New York City. Sein Geburtstag jährt sich 2024 zum hundertsten Mal.

1915 Chung Ju-yung  108 (†85)

Chung Ju-yung, geboren am 25. November 1915

Chung Ju-yung war ein südkoreanischer Unternehmer, der 1947 mit der „Hyundai Group“ das lange Zeit größte Unternehmenskonglomerat Südkoreas mit Unternehmen wie dem Autohersteller „Hyundai“ gründete. Geboren wurde er am 25. November 1915 in Tongchon-gun, Kangwŏn-do im Japanischen Kaiserreich (heute Nordkorea) und verstarb am 21. März 2001 mit 85 Jahren in Seoul in Südkorea. 2024 jährt sich sein Geburtstag zum 109. Mal.

1915 Augusto Pinochet  108 (†91)

Augusto Pinochet, geboren am 25. November 1915

Augusto José Ramón Pinochet Ugarte war ein chilenischer General, der Chile nach einem Militärputsch 1973 bis zu ersten freien Wahlen und seiner Abwahl 1990 als Diktator regierte. Geboren wurde er am 25. November 1915 in Valparaíso in Chile und starb am 10. Dezember 2006 mit 91 Jahren in Santiago de Chile. Sein Geburtstag jährt sich 2024 zum 109. Mal.

1914 Joe DiMaggio  109 (†84)

Joe DiMaggio, geboren am 25. November 1914

Joseph Paul DiMaggio war ein berühmter US-amerikanischer Baseballspieler der 1930er/1940er bei den New York Yankees (1936–1942, 1946–1951), der vor allem mit seinem bis heute ungebrochenen Rekord von 56 aufeinanderfolgenden Spielen mit mindestens einem Hit (1941, „hitting streak“) in die Baseball-Geschichte eingegangen ist. Er wurde am 25. November 1914 in Martinez, Kalifornien in den Vereinigten Staaten geboren und verstarb mit 84 Jahren am 8. März 1999 in Hollywood, Florida. Sein Geburtstag jährt sich 2024 zum 110. Mal.

1881 Johannes XXIII.  142 (†81)

Johannes XXIII., geboren am 25. November 1881

Angelo Giuseppe Roncalli, so sein eigentlicher Name, war ein Papst der römisch-katholischen Kirche (1958–1963), der das nach seinem Tod maßgeblich von seinem Nachfolger Paul VI. geprägte Zweite Vatikanische Konzil (1962–1965) einberief. Geboren wurde er am 25. November 1881 in Sooto il Monte in Italien und starb am 3. Juni 1963 mit 81 Jahren in Vatikanstadt im Vatikan. Sein Geburtstag jährt sich 2024 zum 143. Mal.

1844 Carl Benz  179 (†84)

Carl Benz, geboren am 25. November 1844

Karl Friedrich Michael Benz war ein deutscher Ingenieur und Automobilkonstrukteur, der das erste mit Benzin betriebene Auto entwickelte (1885) und das Unternehmen „Benz & Cie. Rheinische Gasmotorenfabrik“ in Mannheim (1883) gründete, das 1926 in der „Daimler-Benz AG“ aufging. Er wurde am 25. November 1844 in Mühlburg geboren und starb mit 84 Jahren am 4. April 1929 in Ladenburg. 2024 jährt sich sein Geburtstag das 180. Mal.

1835 Andrew Carnegie  188 (†83)

Andrew Carnegie, geboren am 25. November 1835

Andrew Carnegie war ein US-amerikanischer Großindustrieller in der Stahlindustrie, der durch den Verkauf seines Firmenimperiums für 480 Mio. US-Dollar an J. P. Morgan (1901) zum reichsten Mann seiner Zeit wurde und einen Großteil seines Vermögens spendete (u. a. die „Carnegie Hall“ in New York ist nach ihm benannt). Geboren wurde er am 25. November 1835 in Dunfermline in Schottland und starb am 11. August 1919 mit 83 Jahren in Lenox, Massachusetts in den Vereinigten Staaten. Sein Geburtstag jährt sich 2024 zum 189. Mal.

1814 Robert Mayer  209 (†63)

Robert Mayer, geboren am 25. November 1814

Julius Robert von Mayer war ein deutscher Arzt, Physiker und Pionier der Thermodynamik, deren ersten Hauptsatz er erstmalig formulierte. Er wurde am 25. November 1814 in Heilbronn geboren und verstarb mit 63 Jahren am 20. März 1878 ebenda. Sein Geburtstag jährt sich 2024 zum 210. Mal.

1787 Franz Xaver Gruber  236 (†75)

Franz Xaver Gruber, geboren am 25. November 1787

Franz Xaver Gruber war ein österreichischer Dorfschullehrer und Organist, der mit „Stille Nacht, heilige Nacht“ (1818) eines der berühmtesten Weihnachtslieder weltweit komponierte. Geboren wurde er am 25. November 1787 in Unterweitzberg in Österreich und starb am 7. Juni 1863 mit 75 Jahren in Hallein. Sein Geburtstag jährt sich 2024 zum 237. Mal.

Weitere am 25. November geborene Personen

Gestorben am 25. November

Gedenktage am 25. November 2024

Sithu U Thant, geboren am 22. Januar 1909

Vor fünfzig Jahren im Jahr 1974 starb Sithu U Thant, geboren am 22. Januar 1909. Er war ein birmanischer Politiker, der als erster Nicht-Europäer das Amt des Generalsekretärs der Vereinten Nationen (1961–1971) antrat und in seiner Amtszeit u. a. mit der Kubakrise (1962) sowie dem Sechstagekrieg (1967) in Nahost zu kämpfen hatte. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 25. November gestorben sind:

November