Felipe VI.

30. Januar

Vor 50 Jahren wurde Felipe VI. geboren

Felipe VI. feierte am 30. Januar 2018 seinen 50. Geburtstag. Felipe ist der König von Spanien, der nach der Abdankung seines Vaters Juan Carlos I. diesem am 19. Juni 2014 auf den Thron folgte. Zudem jähren sich am 30. Januar die Geburtstage von James Watt (1736–1819) und Franklin D. Roosevelt (1882–1945).

Kalenderblatt 30.1.

30. Januar 2018 Dienstag · 30. Tag · KW 5

Das Kalenderblatt zum 30. Januar: Der 30. Januar ist der dreißigste Tag des Jahres und fiel 2018 auf einen Dienstag. Der 30.01.2018 war vor 113 Tagen. Wer hat am 30. Januar Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 30. Januar geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat Januar

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im Januar Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 30. Januar Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 30. Januar sind im Sternzeichen Wassermann geboren worden.

Namenstage:  Am 30. Januar haben u. a. Träger der Namen Adelgunde und Martina Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 30. Januar

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 30. Januar aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Tageschronik 30. Januar

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 30. Januar im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Bauernregel

»An Martina Sonnenschein, verheißt viel Frucht und guten Wein.«

– Bauernregel zum 30. Januar

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 30. Januar

1981 Dimitar Berbatov  37

Dimitar Berbatov, geboren am 30. Januar 1981

Dimitar Berbatov ist ein bulgarischer Fußballspieler u. a. bei Bayer 04 Leverkusen (2001–2006) und Manchester United (2008–2012), der neben Christo Stoitschkow als erfolgreichster Fußballspieler Bulgariens gilt (7x Fußballer des Jahres) und Rekordtorschütze der bulgarischen Fußballnationalmannschaft (1999–2010) ist. Er wurde am 30. Januar 1981 in Blagoewgrad in Bulgarien geboren. In diesem Jahr feierte Berbatov seinen 37. Geburtstag.

1974 Christian Bale  44

Christian Bale, geboren am 30. Januar 1974

Christian Charles Phillip Bale ist ein britischer Schauspieler (u. a. „American Psycho“ 2000, „Batman Begins“ 2005, „The Dark Knight“ 2008, „The Fighter“ 2010, „American Hustle“ 2013) und Oscar-Preisträger. Geboren wurde er am 30. Januar 1974 in Haverfordwest, Pembrokeshire in Wales. Bale feierte in diesem Jahr seinen 44. Geburtstag.

1968 Felipe VI.   50

Felipe VI., geboren am 30. Januar 1968

Felipe Juan Pablo y Alfonso de Todos los Santos de Borbón y Grecia ist der König von Spanien, der nach der Abdankung seines Vaters Juan Carlos I. diesem am 19. Juni 2014 auf den Thron folgte. Geboren wurde er am 30. Januar 1968 in Madrid in Spanien. Felipe feierte in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag.

1962 Abdullah II. bin al-Hussein  56

Abdullah II. bin al-Hussein, geboren am 30. Januar 1962

Abdullah bin al-Hussein ist der König von Jordanien, der nach einer militärischen Laufbahn seinem Vater Hussein I. im Februar 1999 auf dem jordanischen Thron nachfolgte. Geboren wurde er am 30. Januar 1962 in Amman in Jordanien. Abdullah feierte in diesem Jahr seinen 56. Geburtstag.

1951 Phil Collins  67

Phil Collins, geboren am 30. Januar 1951

Philip David Charles Collins ist ein sehr erfolgreicher britischer Sänger und Schlagzeuger, der als Mitglied der Rockband „Genesis“ (1970–1996, seit 2006) bekannt wurde und als Solokünstler Hits wie „In the Air Tonight“ (1981), „Another Day in Paradise“ (1989) und den Soundtrack zum Zeichentrickfilm „Tarzan“ (1999) hatte. Er wurde am 30. Januar 1951 in Chiswick, London in England geboren. 2018 feierte Collins seinen 67. Geburtstag.

1942 Heidi Brühl  76 (†49)

Heidi Brühl, geboren am 30. Januar 1942

Heidi Brühl war eine deutsche Schauspielerin (u. a. „Die Mädels vom Immenhof“ 1955) und Schlagersängerin (u. a. „Wir wollen niemals auseinandergehn“ 1960). Geboren wurde sie am 30. Januar 1942 in München und starb am 8. Juni 1991 mit 49 Jahren in Starnberg. In diesem Jahr wäre sie 76 Jahre alt geworden.

1937 Vanessa Redgrave  81

Vanessa Redgrave, geboren am 30. Januar 1937

Vanessa Redgrave ist eine britische Schauspielerin (u. a. „Blow Up“ 1966, „Julia“ 1977, „Ein Sommer am See“ 1995, „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“ 1997) und Oscar-Preisträgerin. Sie wurde am 30. Januar 1937 in London geboren. In diesem Jahr 2018 feierte Redgrave ihren 81. Geburtstag.

1937 Boris Spasski  81

Boris Spasski, geboren am 30. Januar 1937

Boris Wassiljewitsch Spasski ist ein russisch-französischer Schachmeister und zehnter offizieller Schachweltmeister (1969–1972). Er wurde am 30. Januar 1937 in Leningrad (heute Sankt Petersburg) in der Russischen SFSR, Sowjetunion (heute Russland) geboren. In diesem Jahr feierte Spasski seinen 81. Geburtstag.

1930 Gene Hackman  88

Gene Hackman, geboren am 30. Januar 1930

Eugene Allen Hackman ist ein renommierter US-amerikanischer Schauspieler (u. a. „Kein Lied für meinen Vater“ 1970, „French Connection“ 1971, „Mississippi Burning“ 1987, „Erbarmungslos“ 1992, „Der Staatsfeind Nr. 1“ 1998) und mehrfacher Oscar-Preisträger. Geboren wurde er am 30. Januar 1930 in San Bernardino, Kalifornien in den Vereinigten Staaten. Hackman feierte in diesem Jahr seinen 88. Geburtstag.

1929 Isamu Akasaki  89

Isamu Akasaki ist ein japanischer Wissenschaftler, der erstmals blaue LEDs herstellte (1989) und „für die Erfindung effizienter, blaues Licht ausstrahlender Dioden, die helle und energiesparende Lichtquellen ermöglicht haben“ zusammen mit Hiroshi Amano und Shuji Nakamura den Nobelpreis für Physik 2014 erhielt. Er wurde am 30. Januar 1929 in Kagoshima in Japan geboren. In diesem Jahr feierte Akasaki seinen 89. Geburtstag.

1927 Olof Palme  91 (†59)

Olof Palme, geboren am 30. Januar 1927

Sven Olof Joachim Palme war ein schwedischer Politiker der Sozialdemokraten sowie zweimaliger Ministerpräsident Schwedens (1969–1976, 1982–1986), dessen Ermordung in der Innenstadt von Stockholm das erste Attentat in der neueren Geschichte Schwedens war. Er wurde am 30. Januar 1927 in Stockholm in Schweden geboren und starb mit 59 Jahren am 28. Februar 1986 ebenda. Dieses Jahr wäre er 91 Jahre alt geworden.

1925 Douglas C. Engelbart  93 (†88)

Douglas C. Engelbart, geboren am 30. Januar 1925

Douglas Carl Engelbart war ein amerikanischer Computerpionier auf dem Gebiet der Mensch-Maschine-Interaktion und Erfinder der Computermaus (1963). Er wurde am 30. Januar 1925 in Portland, Oregon in den Vereinigten Staaten geboren und verstarb mit 88 Jahren am 2. Juli 2013 in Atherton, Kalifornien. Dieses Jahr wäre er 93 Jahre alt geworden.

1920 Michael Anderson  98 (†98)

Michael Joseph Anderson war ein britischer Filmregisseur, der mit der mit fünf Oscars ausgezeichneten Jules-Verne-Verfilmung „In 80 Tagen um die Welt“ (1956) international bekannt wurde sowie filmisch neue Maßstäbe setzte und später u. a. den Science-Fiction-Klassiker „Flucht ins 23. Jahrhundert“ (1976) drehte. Geboren wurde er am 30. Januar 1920 in London und starb in diesem Jahr am 25. April 2018 mit 98 Jahren in Vancouver in Kanada.

1901 Rudolf Caracciola  117 (†58)

Rudolf Caracciola, geboren am 30. Januar 1901

Otto Wilhelm Rudolf Caracciola war ein deutscher Autorennfahrer in der Ära der „Silberpfeile“, der mit u. a. drei Grand-Prix-Europameistertiteln (1935, 1937, 1938) und 17 Weltrekorden den deutschen Rennsport in der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg dominierte und sich einen Ruf als „Regenmeister“ erarbeitete. Er wurde am 30. Januar 1901 in Remagen geboren und verstarb mit 58 Jahren am 28. September 1959 in Kassel. 2018 jährte sich sein Geburtstag zum 117. Mal.

1899 Max Theiler  119 (†73)

Max Theiler, geboren am 30. Januar 1899

Max Theiler war ein südafrikanisch-US-amerikanischer Biologe, der „für die Erforschung des Gelbfiebers und seiner Bekämpfung“ mit dem Nobelpreis für Physiologie oder Medizin 1951 geehrt wurde. Er wurde am 30. Januar 1899 in Pretoria in Südafrika geboren und starb mit 73 Jahren am 11. August 1972 in New Haven, Connecticut in den Vereinigten Staaten. Sein Geburtstag jährte sich 2018 zum 119. Mal.

1882 Franklin D. Roosevelt  136 (†63)

Franklin D. Roosevelt, geboren am 30. Januar 1882

Franklin Delano Roosevelt war ein US-amerikanischer Politiker der Demokraten und der 32. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika (1933–1945), der als einziger Präsident länger als zwei Wahlperioden amtierte, mit seinem „New Deal“ die Folgen der Weltwirtschaftskrise bekämpfte und Amerika durch den Zweiten Weltkrieg führte. Geboren wurde er am 30. Januar 1882 in Hyde Park, New York in den Vereinigten Staaten und starb am 12. April 1945 mit 63 Jahren in Warm Springs, Georgia. 2018 jährte sich sein Geburtstag das 136. Mal.

1736 James Watt  282 (†83)

James Watt, geboren am 30. Januar 1736

James Watt war ein schottischer Erfinder und Entwickler, dessen Verbesserung des Wirkungsgrades der Dampfmaschine wesentlich die Industrielle Revolution mit vorantrieb. Geboren wurde er nach dem gregorianischen Kalender am 30. Januar 1736 (am 19. Januar 1736 nach dem damals am Geburtsort noch verwendeten julianischen Kalender) in Greenock in Schottland und starb am 25. August 1819 mit 83 Jahren in Heathfield, Handsworth, West Midlands in England. 2018 jährte sich sein Geburtstag das 282. Mal.

Gestorben am 30. Januar

Gedenktage am 30. Januar 2018

Johannes Fibiger, geboren am 23. April 1867

Vor neunzig Jahren im Jahr 1928 starb Johannes Fibiger, geboren am 23. April 1867. Er war ein dänischer Pathologe, dem 1913 die erste experimentelle Krebserzeugung bei einem Tier gelang und der „für seine Entdeckung des Spiropterakarzinoms“ mit dem Nobelpreis für Medizin oder Physiologie 1926 ausgezeichnet wurde. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 30. Januar gestorben sind: