Joschka Fischer

12. April

1948 wurde Joschka Fischer geboren

Am 12. April 2023 feiert Joschka Fischer seinen 75. Geburtstag. Fischer ist ein deutscher Grünen-Politiker, der um die Jahrtausendwende zu den führenden Köpfen von Bündnis90/Die Grünen zählte und Bundesminister des Auswärtigen sowie Vizekanzler der Bundesrepublik Deutschland (1998–2005) war. Zudem haben am 12. April u. a. Herbert Grönemeyer (1956) und Hardy Krüger (1928–2022) Geburtstag.

Kalenderblatt 12.4.

12. April 2023 Mittwoch · 102. Tag · KW 15

Das Kalenderblatt zum 12. April: Der 12. April ist der 102. Tag des Jahres und fällt 2023 auf einen Mittwoch. Es sind noch 63 Tage bis zum 12.04.2023. Wer hat am 12. April Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 12. April geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 12. April Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 12. April sind im Sternzeichen Widder geboren worden.

Namenstage:  Am 12. April haben u. a. Herta, Julius und Zeno Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 12. April

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 12. April im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

geboren.am entdecken

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 12. April

1994 Saoirse Ronan  28

Saoirse Ronan, geboren am 12. April 1994

Saoirse Una Ronan ist eine irische Schauspielerin, der mit ihrer für den Oscar nominierten Nebenrolle als Briony Tallis in „Abbitte“ (2007) der Durchbruch gelang und die seither u. a. in „In meinem Himmel“ (2009), „Brooklyn“ (2015), „Lady Bird“ (2018), „Maria Stuart“ (2018) und „Little Women“ (2019) mitspielte. Sie wurde am 12. April 1994 in New York City geboren. In diesem Jahr feiert Ronan ihren 29. Geburtstag.

1979 Claire Danes  43

Claire Danes, geboren am 12. April 1979

Claire Danes ist eine mit mehreren Emmys und Golden Globes ausgezeichnete US-amerikanische Schauspielerin (u. a. TV-Serie „Willkommen im Leben“ 1994, „William Shakespeares Romeo + Julia“ 1996, „Les Misérables“ 1998, „Der Sternwanderer“ 2007, TV-Serie „Homeland“ seit 2011). Geboren wurde sie am 12. April 1979 in New York City. Danes feiert in diesem Jahr ihren 44. Geburtstag.

1956 Andy García  66

Andy García, geboren am 12. April 1956

Andrés Arturo García Menéndez ist ein kubanisch-US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Produzent, der etwa in „The Untouchables – Die Unbestechlichen“ (1987), „Der Pate – Teil III“ (1990) und „Ocean’s Eleven“ (2001) auf der Kinoleinwand zu sehen war. Er wurde am 12. April 1956 in Havanna in Kuba geboren. In diesem Jahr feiert García seinen 67. Geburtstag.

1956 Herbert Grönemeyer  66

Herbert Grönemeyer, geboren am 12. April 1956

Herbert Arthur Wiglev Clamor Grönemeyer ist einer der populärsten deutschen Musiker, Sänger und Schauspieler, der mit seinen Alben seit 1984 wie „4630 Bochum“ (1984), „Mensch“ (2002) und „Schiffsverkehr“ (2011) immer Platz 1 der Charts in Deutschland erreichte und als Schauspieler in „Das Boot“ (1981) seinen bekanntesten Auftritt hatte. Er wurde am 12. April 1956 in Göttingen geboren. In diesem Jahr feiert Grönemeyer seinen 67. Geburtstag.

1948 Joschka Fischer  74

Joschka Fischer, geboren am 12. April 1948

Joseph Martin Fischer ist ein deutscher Grünen-Politiker, der um die Jahrtausendwende zu den führenden Köpfen von Bündnis90/Die Grünen zählte und Bundesminister des Auswärtigen sowie Vizekanzler der Bundesrepublik Deutschland (1998–2005) war. Er wurde am 12. April 1948 in Gerabronn geboren. In diesem Jahr feiert Fischer seinen 75. Geburtstag.

1947 Tom Clancy   75 (†66)

Tom Clancy, geboren am 12. April 1947

Thomas Leo Clancy war ein US-amerikanischer Schriftsteller, dessen Polit- und Spionage-Thriller wie „Jagd auf Roter Oktober“ (1984) Welt-Bestseller wurden und dessen Name für zahlreiche Bücher und Computerspiele verwendet wurde. Geboren wurde er am 12. April 1947 in Baltimore, Maryland in den Vereinigten Staaten und starb mit 66 Jahren am 1. Oktober 2013 ebenda. Dieses Jahr hätte er seinen 76. Geburtstag gefeiert.

1947 David Letterman   75

David Letterman, geboren am 12. April 1947

David Michael Letterman ist ein sehr populärer US-amerikanischer Fernsehmoderator, der seit 30 Jahren als Late-Night-Moderator (NBC „Late Night with David Letterman“ 1982–1993, CBS „Late Show with David Letterman“ seit 1993) auf dem Schirm zu sehen ist. Geboren wurde er am 12. April 1947 in Indianapolis, Indiana in den Vereinigten Staaten. Letterman feiert in diesem Jahr seinen 76. Geburtstag.

1946 Ed O’Neill  76

Ed O’Neill, geboren am 12. April 1946

Edward Phillip O’Neill ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der über zehn Jahre die Hauptrolle des Schuhverkäufers „Al Bundy“ in der erfolgreichen TV-Sitcom „Eine schrecklich nette Familie“ (1987–1997) verkörperte. Er wurde am 12. April 1946 in Youngstown, Ohio in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feiert O’Neill seinen 77. Geburtstag.

1933 Montserrat Caballé  89 (†85)

Montserrat Caballé, geboren am 12. April 1933

Montserrat Caballé war eine katalanische Sopran-Opernsängerin, die als eine der bedeutendsten des 20. Jahrhunderts und vielen als letzte große Diva der Opernwelt galt, in ihrer 55-jährigen Karriere in über 90 Opernpartien auf der Bühne stand und auch mit Auftritten mit Rockstars wie Freddie Mercury bekannt wurde. Geboren wurde sie am 12. April 1933 in Barcelona in Spanien und starb mit 85 Jahren am 6. Oktober 2018 ebenda. Dieses Jahr wäre sie 90 Jahre alt geworden.

1930 Bubi Scholz  92 (†70)

Bubi Scholz, geboren am 12. April 1930

Gustav Scholz war der populärste deutsche Boxer der 1950er- und 1960er-Jahre, der in seiner Karriere von 96 Kämpfen nur zwei Kämpfe (nach Punkten) verlor. Er wurde am 12. April 1930 in Berlin geboren und starb am 21. August 2000 mit 70 Jahren in Neuenhagen bei Berlin. In diesem Jahr hätte er seinen 93. Geburtstag gefeiert.

1928 Hardy Krüger  94 (†93)

Hardy Krüger, geboren am 12. April 1928

Franz Eberhard August Krüger war ein deutscher Schauspieler und Schriftsteller, der in der Nachkriegszeit auch international mit Filmen wie „Einer kam durch“ (1957), „Hatari!“ (mit John Wayne 1962) und „Der Flug des Phönix“ (mit James Stewart 1965) bekannt wurde und das deutsche TV-Publikum als „Weltenbummler“ auf Reisen schickte. Er wurde am 12. April 1928 in Berlin-Wedding geboren und verstarb am 19. Januar 2022 mit 93 Jahren in Palm Springs, Kalifornien in den Vereinigten Staaten. In diesem Jahr hätte er seinen 95. Geburtstag gefeiert.

1884 Otto Meyerhof  138 (†67)

Otto Meyerhof, geboren am 12. April 1884

Otto Fritz Meyerhof war ein deutscher Biochemiker, der für seine Entdeckung des Verhältnisses zwischen Sauerstoffverbrauch und Milchsäureproduktion im Muskel den Nobelpreis für Medizin 1922 erhielt. Er wurde am 12. April 1884 in Hannover geboren und starb am 6. Oktober 1951 mit 67 Jahren in Philadelphia, Pennsylvania in den Vereinigten Staaten. 2023 jährt sich sein Geburtstag das 139. Mal.

Gestorben am 12. April

Gedenktage am 12. April 2023

Johanna I., geboren am 6. November 1479

Vor 468 Jahren im Jahr 1555 starb Johanna I., geboren am 6. November 1479. Sie war eine spanische Herrscherin, die 1496 Philipp den Schönen heiratete, erstmals die spanischen Kronen von Kastilien, Aragón, León und Granada vereinigte und ein Riesenreich beherrschte, bevor sie aufgrund psychischer Probleme nach dem Tod ihres Gatten als „die Wahnsinnige“ in die Geschichte einging. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 12. April gestorben sind:

April