Paul Gauguin

Geboren 1848

169. Geburtstage im Jahr 2017

Wer wurde vor 168 Jahren im Jahr 1848 geboren? Die Chronik zum Jahrgang 1848 mit den prominenten Geburtstagen des Jahres: Die bekannten Persönlichkeiten auf dieser Seite kamen in der Mitte des 19. Jahrhunderts im Jahr 1848 zur Welt. Zu ihnen zählen etwa Paul Gauguin, Otto Lilienthal, Jacques Schiesser und Wyatt Earp. Im Jahr 1848 geborene berühmte Personen kamen vor 168 Jahren zur Welt. Das Jahr 1848 war ein Schaltjahr mit 366 Tagen.

Geboren im Jahr 1848

19.01.Matthew Webb

Matthew Webb, geboren am 19. Januar 1848

Matthew Webb war ein britischer Langstreckenschwimmer und der erste Mensch, der den Ärmelkanal durchschwamm (24./25.08.1875 in 21 Stunden und 45 Minuten). Er wurde am 19. Januar 1848 in Dawley, Shropshire in England geboren und starb am 24. Juli 1883 im Alter von 35 Jahren in der Nähe der Niagarafälle in Kanada.

11.02.Jacques Schiesser

Jacques Schiesser war ein Schweizer Fabrikant, der 1875 mit seiner Frau Malwine in Radolfzell den nach ihm benannten und heute größten deutschen Unterwäsche-Fabrikanten „Schiesser“ gründete und bereits zu seinen Lebzeiten zu einer international bekannten Marke machte. Er wurde am 11. Februar 1848 in Linthal (heute Glarus Süd) in der Schweiz geboren und starb am 18. August 1913 im Alter von 65 Jahren in Bern.

18.02.Louis Comfort Tiffany

Louis Comfort Tiffany, geboren am 18. Februar 1848

Louis Comfort Tiffany (Luis Comfort Tiffany) war ein bedeutender US-amerikanischer Maler und Glaskünstler des Jugendstils, der für seine Glasleuchten im Tiffany-Stil berühmt wurde. Er wurde am 18. Februar 1848 in New York City geboren und starb am 17. Januar 1933 im Alter von 84 Jahren ebenda.

19.03.Wyatt Earp

Wyatt Earp, geboren am 19. März 1848

Wyatt Earp war ein US-amerikanischer Revolverheld im „Wilden Westen“, Gesetzeshüter und u. a. Farmer, Büffeljäger und Saloonbesitzer, der durch eine Schießerei am O. K. Corral bekannt und durch zahlreiche Filme und Bücher zu einer amerikanischen Legende wurde. Er wurde am 19. März 1848 in Monmouth, Illinois in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 13. Januar 1929 im Alter von 80 Jahren in Los Angeles, Kalifornien.

20.03.Fritz Henkel

Fritz Henkel, geboren am 20. März 1848

Fritz Henkel (Friedrich Karl Henkel) war ein deutscher Unternehmer und Gründer des „Henkel“-Konzerns als Waschmittelfabrik „Henkel & Cie“ in Aachen (1876). Er wurde am 20. März 1848 in Vöhl geboren und starb am 1. März 1930 im Alter von 81 Jahren in Rengsdorf.

09.04.Helene Lange

Helene Lange, geboren am 9. April 1848

Helene Lange war eine deutsche Frauenrechtlerin, Politikerin und Pädagogin, die sich für eine bessere Schulbildung von Frauen und Mädchen einsetzte und als eine der wichtigsten Persönlichkeiten der deutschen Frauenbewegung gilt (u. a. Gründerin der Zeitschrift „Die Frau“ 1893). Sie wurde am 9. April 1848 in Oldenburg geboren und starb am 13. Mai 1930 im Alter von 82 Jahren in Berlin.

23.05.Otto Lilienthal

Otto Lilienthal, geboren am 23. Mai 1848

Otto Lilienthal war ein deutscher Pionier der Luftfahrt und des Flugzeugbaus, der Gleitflugzeuge konstruierte und mit seinen ab 1891 zahlreich durchgeführten Gleitflügen als erster Flieger der Menschheit gilt. Er wurde am 23. Mai 1848 in Anklam im Königreich Preußen (heute Deutschland) geboren und starb am 10. August 1896 im Alter von 48 Jahren in Berlin.

07.06.Paul Gauguin

Paul Gauguin, geboren am 7. Juni 1848

Paul Gauguin (Eugène Henri Paul Gauguin) war ein bedeutender französischer Maler des Post-Impressionismus, der den Symbolismus, Synthetismus und Expressionismus stark beeinflusste (u. a. „Frauen aus Tahiti“ 1891). Er wurde am 7. Juni 1848 in Paris geboren und starb am 8. Mai 1903 im Alter von 54 Jahren in Atuona auf Hiva Oa, Marquesas in Französisch-Polynesien.

20.09.Friedrich Soennecken

Friedrich Soennecken, geboren am 20. September 1848

Friedrich Soennecken war ein deutscher Kaufmann, Gründer des Bürogeräte- sowie Schreibwarenherstellers „Soennecken“ (1875) und Erfinder, der u. a. den Aktenordner und den Papierlocher patentierte (1886). Er wurde am 20. September 1848 in Dröschede (heute zu Iserlohn) geboren und starb am 2. Juli 1919 im Alter von 70 Jahren in Bonn.

08.11.Gottlob Frege

Gottlob Frege, geboren am 8. November 1848

Gottlob Frege (Friedrich Ludwig Gottlob Frege) war ein bedeutender deutscher Mathematiker, als Logiker ein Begründer der modernen Logik und als Philosoph Mitbegründer der Analytischen Philosophie. Er wurde am 8. November 1848 in Wismar geboren und starb am 26. Juli 1925 im Alter von 76 Jahren in Bad Kleinen.

Gestorben im Jahr 1848

Nekrolog: Todesfälle des Jahres 1848

Annette von Droste-Hülshoff, geboren am 10. Januar 1797

Wer ist im Jahr 1848 gestorben? Vor 168 Jahren im Jahr 1848 starb Annette von Droste-Hülshoff, geboren am 10. Januar 1797. Sie war eine der bedeutendsten deutschen Dichterinnen und Schriftstellerinnen, die mit ihren Werken wie der Kriminal-Novelle „Die Judenbuche“ (1842) und dem religiösen Gedichtzyklus „Das geistliche Jahr“ (1818–1851) fester Bestandteil der deutschen Literaturgeschichte ist. Weitere im Jahr 1848 verstorbene Personen sind:

† 09.01.Caroline Herschel (†97)
† 29.03.Johann Jakob Astor (†84)
† 08.04.Gaetano Donizetti (†50)
† 12.08.George Stephenson (†67)
† 04.12.Joseph Mohr (†55)
† 19.12.Emily Brontë (†30)

Das Jahr 1848

MDCCCXLVIII

Das Jahr 1848 im 19. Jahrhundert liegt 168 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MDCCCXLVIII geschrieben.

Webtipps

Informationen zum Jahr 1848

Empfehlen

Jahres-Ranking:  7/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1848 weiter: