Gottlob Frege

Berühmte Wismarer

Geboren in Wismar

Der Geburtsort Wismar: Wer kam in der deutschen Stadt Wismar zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Mecklenburg-Vorpommern, die gebürtige Wismarer sind und Wismars Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Wismar zählen etwa Gottlob Frege und Joachim Streich.

Stadtinfo & Karte

Wismar – Mecklenburg-Vorpommern

Wismar ist eine deutsche Stadt in Mecklenburg-Vorpommern mit rund 42.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von etwa 41 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Grevesmühlen, Schwerin, Rostock, Lübeck und Eutin.

Berühmte Personen aus Wismar

Joachim Streich (1951)

Joachim Streich, geboren am 13. April 1951

Joachim Streich ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler, der der ewige Rekordschütze der DDR-Nationalmannschaft (1969–1984, 55 Tore) sowie der DDR-Oberliga (229 Tore, u. a. beim 1. FC Magdeburg 1975–1985) ist. Streich wurde am 13. April 1951 in Wismar geboren.

Gottlob Frege (1848–1925)

Gottlob Frege, geboren am 8. November 1848

Gottlob Frege war ein bedeutender deutscher Mathematiker, als Logiker ein Begründer der modernen Logik und als Philosoph Mitbegründer der Analytischen Philosophie. Er wurde am 8. November 1848 in Wismar geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Wismar Geborene

Rudolph Karstadt

Auch im näheren Umland der Stadt Wismar wurden prominente Persönlichkeiten geboren. So kam zum Beispiel im Jahr 1856 rund 20 Kilometer entfernt Rudolph Karstadt in Grevesmühlen zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Neubukow wurde Heinrich Schliemann geboren.

Mecklenburg-Vorpommern