Jan Ullrich

Berühmte Rostocker

Geboren in Rostock

Der Geburtsort Rostock: Wer kam in der deutschen Stadt Rostock zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Mecklenburg-Vorpommern, die gebürtige Rostocker sind und Rostocks Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Rostock zählen etwa Jan Ullrich, Joachim Gauck, Gebhard Leberecht von Blücher und Erika Fuchs.

Stadtinfo & Karte

Rostock – Mecklenburg-Vorpommern

Rostock ist eine kleinere deutsche Großstadt in Mecklenburg-Vorpommern mit rund 205.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von etwa 180 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Wismar, Grevesmühlen, Stralsund, Schwerin und Greifswald.

Rostock-Lesetipp

Rostocks Stadtgeschichte

Buch »Rostocks Stadtgeschichte«

Von den Anfängen bis in die Gegenwart: Karsten Schröder über die Stadtgeschichte der Hanse- und Universitätsstadt, die in vieler Hinsicht das Zentrum Mecklenburg-Vorpommerns ist. 480 Seiten. amazon.de

Berühmte Personen aus Rostock

Jan Ullrich (1973)

Jan Ullrich, geboren am 2. Dezember 1973

Jan Ullrich ist ein ehemaliger deutscher Profi-Radsportler, der als erster und bisher einziger Deutscher das Radrennen „Tour de France“ (1997) gewinnen konnte und zudem u. a. Olympiasieger im Straßenrennen (2000) sowie Zeitfahr-Weltmeister (1999, 2001) wurde. Ullrich wurde am 2. Dezember 1973 in Rostock geboren.

Joachim Gauck (1940)

Joachim Gauck, geboren am 24. Januar 1940

Joachim Gauck ist ein ehemaliger evangelischer Pfarrer und DDR-Bürgerrechtler, der der elfte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland (2012–2017) und zuvor zwei Jahrzehnte Chef der nach ihm benannten „Gauck-“ bzw. Stasi-Unterlagen-Behörde (1990–2000) war. Gauck wurde am 24. Januar 1940 in Rostock geboren.

Erika Fuchs (1906–2005)

Erika Fuchs, geboren am 7. Dezember 1906

Erika Fuchs war eine deutsche Übersetzerin, die 40 Jahre lang die amerikanischen Walt-Disney-Comics wie die „Duck“-Geschichten von Carl Barks in ihrem ganz eigenen Stil ins Deutsche übersetzte und langjährige Chefredakteurin des deutschen „Micky Maus“-Magazins (1951–1988) war. Sie wurde am 7. Dezember 1906 in Rostock geboren.

Albrecht Kossel (1853–1927)

Albrecht Kossel, geboren am 16. September 1853

Albrecht Kossel war ein deutscher Biochemiker und Träger des Nobelpreises für Medizin 1910 „in Anerkennung des Beitrages, den seine Arbeiten über Eiweißstoffe einschließlich der Nukleine für unsere Kenntnis der Chemie der Zelle geleistet haben“. Er wurde am 16. September 1853 in Rostock geboren.

Gebhard Leberecht von Blücher (1742–1819)

Gebhard Leberecht von Blücher, geboren am 16. Dezember 1742

Gebhard Leberecht von Blücher war ein preußischer Generalfeldmarschall („Marschall Vorwärts“), der zusammen mit Wellington in der Schlacht von Waterloo Napoléon Bonapartes besiegte und stürzte (1815). Er wurde am 16. Dezember 1742 in Rostock geboren.

Gestorben in Rostock

Sterbeort Rostock

Ernst Barlach

Vor achtzig Jahren im Jahr 1938 starb Ernst Barlach in Rostock. Er war ein deutscher expressionistischer Bildhauer, Zeichner und Schriftsteller, der sich in seinen Werken vor allem mit den Themen Religion und Krieg auseinandersetzte (u. a. „Der schwebende Engel“ 1927). Geboren wurde er am 2. Januar 1870 in Wedel. Zu den weiteren Persönlichkeiten, die in Rostock gestorben sind, zählen:

† 1930Wilhelm Bartelmann (†84)
† 1645Hugo Grotius (†62)

Mecklenburg-Vorpommern