Ranga Yogeshwar

18. Mai

1959 wurde Ranga Yogeshwar geboren

Am 18. Mai 2019 feierte Ranga Yogeshwar seinen 60. Geburtstag. Yogeshwar ist ein luxemburgischer Physiker und Wissenschaftsjournalist, der vor allem als Moderator des Wissenschaftsmagazin „Quarks & Co“ (seit 1993) im WDR-Fernsehen bekannt geworden ist. Zudem haben am 18. Mai u. a. Johannes Paul II. (1920–2005) und Thomas Gottschalk (1950) Geburtstag.

Kalenderblatt 18.5.

18. Mai 2019 Samstag · 138. Tag · KW 20

Das Kalenderblatt zum 18. Mai: Der 18. Mai ist der 138. Tag des Jahres und fiel 2019 auf einen Samstag. Der 18.05.2019 war vor 64 Tagen. Wer hat am 18. Mai Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 18. Mai geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 18. Mai Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 18. Mai sind im Sternzeichen Stier geboren worden.

Namenstage:  Am 18. Mai haben u. a. Erich, Erika, Felix und Johannes I. Namenstag.

Hochzeit:  Am 18. Mai im Jahr 1152 gaben sich Heinrich II. Kurzmantel und Eleonore von Aquitanien das Ja-Wort.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 18. Mai

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 18. Mai im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Mehr auf geboren.am

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 18. Mai

1967 Heinz-Harald Frentzen  52

Heinz-Harald Frentzen, geboren am 18. Mai 1967

Heinz-Harald Frentzen ist ein bekannter deutscher Autorennfahrer und Vizeweltmeister (1997) in der Formel 1 (1994–2003) sowie u. a. in der DTM (2004–2006). Er wurde am 18. Mai 1967 in Mönchengladbach geboren. In diesem Jahr feierte Frentzen seinen 52. Geburtstag.

1962 Sandra  57

Sandra, geboren am 18. Mai 1962

Sandra Ann Menges ist eine deutsche Sängerin, die in der zweiten Hälfte der 1980er mit Platten wie „Maria Magdalena“ (1985), „In the Heat of the Night“ (1985), „Everlasting Love“ (1987) und „Hiroshima“ (1990) eine auch international sehr erfolgreiche Künstlerin war. Geboren wurde sie am 18. Mai 1962 in Saarbrücken. Sandra feierte in diesem Jahr ihren 57. Geburtstag.

1959 Ranga Yogeshwar   60

Ranga Yogeshwar, geboren am 18. Mai 1959

Ranganathan Gregoire Yogeshwar ist ein luxemburgischer Physiker und Wissenschaftsjournalist, der vor allem als Moderator des Wissenschaftsmagazin „Quarks & Co“ (seit 1993) im WDR-Fernsehen bekannt geworden ist. Er wurde am 18. Mai 1959 in Luxemburg geboren. In diesem Jahr feierte Yogeshwar seinen 60. Geburtstag.

1957 Frank Plasberg  62

Frank Plasberg, geboren am 18. Mai 1957

Frank Plasberg ist ein deutscher Journalist und Moderator (u. a. WDR-Sendung „Aktuelle Stunde“ 1987–2002), der seit 2001 mit seiner wöchentlichen Polit-Talkshow „Hart aber fair“ auf Sendung ist. Er wurde am 18. Mai 1957 in Remscheid geboren. In diesem Jahr feierte Plasberg seinen 62. Geburtstag.

1950 Thomas Gottschalk  69

Thomas Gottschalk, geboren am 18. Mai 1950

Thomas Johannes Gottschalk ist ein deutscher Moderator und Entertainer, der seine Laufbahn beim Radio begann, insbesondere als langjähriger Moderator der populären ZDF-Fernsehshow „Wetten, dass.?“ (1987–1992, 1994–2011) bekannt ist und auch als Schauspieler (u. a. „Die Supernasen“ 1983, „1½ Ritter“ 2008) aktiv war. Geboren wurde er am 18. Mai 1950 in Bamberg. Gottschalk feierte in diesem Jahr seinen 69. Geburtstag.

1939 Peter Grünberg   80 (†78)

Peter Grünberg, geboren am 18. Mai 1939

Peter Andreas Grünberg war ein deutscher Physiker und Gründervater der Spintronik, der für seine 1988 gemachte Entdeckung des Riesenmagnetwiderstands (GMR) den Nobelpreis für Physik 2007 erhielt (neben dem Franzosen Albert Fert) und die Grundlage für eine deutliche Erhöhung der Speicherkapazität von Festplatten lieferte. Er wurde am 18. Mai 1939 in Pilsen in Tschechien geboren und starb mit 78 Jahren am 7. April 2018 in Jülich. Dieses Jahr hätte er seinen 80. Geburtstag gefeiert.

1920 Johannes Paul II.  99 (†84)

Johannes Paul II., geboren am 18. Mai 1920

Karol Józef Wojtyła, so sein eigentlicher Name, war der bisher einzige polnische Papst der römisch-katholischen Kirche, der von 1978 bis 2005 als erster Nicht-Italiener seit über 500 Jahren auf dem Stuhl Petri saß, das zweitlängste belegte Pontifikat in der Kirchengeschichte ausübte und sich mit seiner Autorität gegen den Kommunismus stellte. Geboren wurde er am 18. Mai 1920 in Wadowice in Polen und starb am 2. April 2005 mit 84 Jahren in Vatikanstadt im Vatikan. In diesem Jahr wäre er 99 Jahre alt geworden.

1919 Heinrich Klein   100 (†92)

Heinrich Klein war ein deutscher Zimmermann, der für das Westdeutsche Sportpressefest 1960 in den Dortmunder Westfalenhallen die ab 1963 vom „ZDF sportstudio“ übernommene Torwand erfunden hat. Er wurde am 18. Mai 1919 in Riegel am Kaiserstuhl geboren und verstarb im hohen Alter von 92 Jahren am 31. Juli 2011 in Dortmund. 2019 jährte sich sein Geburtstag zum hundertsten Mal.

1909 Fred Perry   110 (†85)

Fred Perry, geboren am 18. Mai 1909

Fred Perry war ein britischer Tennisspieler, Tischtennisspieler und späterer Modeschöpfer, der dreimal in Folge das Tennisturnier von Wimbledon (1934–1936) gewinnen konnte. Er wurde am 18. Mai 1909 in Stockport, Greater Manchester in England geboren und starb mit 85 Jahren am 2. Februar 1995 in Melbourne in Australien. Sein Geburtstag jährte sich 2019 zum 110. Mal.

1883 Walter Gropius  136 (†86)

Walter Gropius, geboren am 18. Mai 1883

Walter Gropius war ein deutscher Architekt, Gründer des Bauhauses und einer der Pioniere der modernen Architektur. Er wurde in den 1880er-Jahren am 18. Mai 1883 in Berlin geboren und verstarb mit 86 Jahren am 5. Juli 1969 in Boston, Massachusetts in den Vereinigten Staaten. 2019 jährte sich sein Geburtstag zum 136. Mal.

1868 Nikolaus II.  151 (†50)

Nikolaus II., geboren am 18. Mai 1868

Nikolaj Alexandrowitsch Romanow war der letzte Zar von Russland (1894–1917), dessen Regentschaft durch die Februarrevolution (1917) beendet wurde und der im späteren Verlauf des Jahres mit seiner Familie ermordet wurde. Geboren wurde er nach dem gregorianischen Kalender am 18. Mai 1868 (am 6. Mai 1868 nach dem damals am Geburtsort noch verwendeten julianischen Kalender) in Zarskoje Selo (heute Puschkin, Sankt Petersburg) in Russland und verstarb am 17. Juli 1918 mit 50 Jahren in Jekaterinburg in der Russischen SFSR (heute Russland). Sein Geburtstag jährte sich 2019 zum 151. Mal.

1846 Peter Carl Fabergé  173 (†74)

Peter Carl Fabergé, geboren am 30. Mai 1846

Peter Carl Fabergé war ein russischer Juwelier und Goldschmied, der vor allem für seine kunstvollen und luxuriösen „Fabergé-Eier“ (1885–1917) bekannt ist. Geboren wurde er nach dem gregorianischen Kalender am 30. Mai 1846 (am 18. Mai 1846 nach dem damals am Geburtsort noch verwendeten julianischen Kalender) in Sankt Petersburg in Russland und verstarb am 24. September 1920 mit 74 Jahren in Lausanne in der Schweiz. Sein Geburtstag jährte sich 2019 zum 173. Mal.

Weitere am 18. Mai geborene Personen

Gestorben am 18. Mai

Gedenktage am 18. Mai 2019

Pierre Augustin Caron de Beaumarchais, geboren am 24. Januar 1732

Vor 220 Jahren im Jahr 1799 starb Pierre Augustin Caron de Beaumarchais, geboren am 24. Januar 1732. Er war ein französischer Schriftsteller u. a. der von Mozart zur Oper umgearbeiteten berühmten Komödie „Der tolle Tag oder Die Hochzeit des Figaro“ (1778) und des von Rossini für seine Oper adaptierten „Le Barbier de Séville“ (1775). Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 18. Mai gestorben sind:

Mai