Heinz-Harald Frentzen

18. Mai

Vor 50 Jahren wurde Heinz-Harald Frentzen geboren

Am 18. Mai 2017 feiert Heinz-Harald Frentzen seinen 50. Geburtstag. Frentzen ist ein bekannter deutscher Rennfahrer und Vizeweltmeister (1997) in der Formel 1 (1994–2003) sowie u. a. in der DTM (2004–2006). Zudem jähren sich am 18. Mai die Geburtstage von Johannes Paul II. (1920–2005) und Nikolaus II. (1868–1918).

Kalenderblatt 18.5.

18. Mai 2017 Donnerstag · 138. Tag · KW 20

Das Kalenderblatt zum 18. Mai: Der 18. Mai ist der 138. Tag des Jahres und fällt 2017 auf einen Donnerstag. Es sind noch 53 Tage bis zum 18.05.2017. Wer hat am 18. Mai Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 18. Mai geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat Mai

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im Mai Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 18. Mai Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 18. Mai sind im Sternzeichen Stier geboren worden.

Namenstage:  Am 18. Mai haben u. a. Erich, Erika, Felix und Johannes I. Namenstag.

Hochzeit:  Am 18. Mai im Jahr 1152 gaben sich Heinrich II. Kurzmantel und Eleonore von Aquitanien das Ja-Wort.

Chronik & Zeitungen

Tageschronik 18. Mai

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 18. Mai im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Zeitungen vom 18. Mai

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 18. Mai aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 18. Mai

1967 Heinz-Harald Frentzen  49

Heinz-Harald Frentzen, geboren am 18. Mai 1967

Heinz-Harald Frentzen ist ein bekannter deutscher Rennfahrer und Vizeweltmeister (1997) in der Formel 1 (1994–2003) sowie u. a. in der DTM (2004–2006). Er wurde am 18. Mai 1967 in Mönchengladbach geboren. In diesem Jahr feiert Frentzen seinen 50. Geburtstag.

1957 Frank Plasberg  59

Frank Plasberg, geboren am 18. Mai 1957

Frank Plasberg ist ein deutscher Journalist und Moderator (u. a. WDR-Sendung „Aktuelle Stunde“ 1987–2002), der seit 2001 mit seiner wöchentlichen Polit-Talkshow „Hart aber fair“ auf Sendung ist. Er wurde am 18. Mai 1957 in Remscheid geboren. In diesem Jahr feiert Plasberg seinen 60. Geburtstag.

1950 Thomas Gottschalk  66

Thomas Gottschalk, geboren am 18. Mai 1950

Thomas Johannes Gottschalk ist ein populärer deutscher Rundfunk- und Fernsehmoderator, Entertainer und gelegentlicher Schauspieler (u. a. „Die Supernasen“ 1983, „1½ Ritter“ 2008), der insbesondere als langjähriger Moderator der ZDF-Fernsehshow „Wetten, dass.?“ (1987–1992, 1994–2011) bekannt ist. Geboren wurde er am 18. Mai 1950 in Bamberg. Gottschalk feiert in diesem Jahr seinen 67. Geburtstag.

1927 Karl Peglau  89 (†82)

Karl Peglau war ein deutscher Verkehrspsychologe und Erfinder des Ampelmännchens (1961) für die Fußgängerampeln in der DDR (ab 1970). Er wurde am 18. Mai 1927 in Muskau geboren und verstarb im Alter von 82 Jahren am 29. November 2009 in Berlin. Dieses Jahr hätte er seinen 90. Geburtstag gefeiert.

1920 Johannes Paul II.  96 (†84)

Johannes Paul II., geboren am 18. Mai 1920

Karol Józef Wojtyła, so sein eigentlicher Name, war der bisher einzige polnische Papst der römisch-katholischen Kirche, der von 1978 bis 2005 als erster Nicht-Italiener seit über 500 Jahren auf dem Stuhl Petri saß, das zweitlängste belegte Pontifikat in der Kirchengeschichte ausübte und sich mit seiner Autorität gegen den Kommunismus stellte. Geboren wurde er am 18. Mai 1920 in Wadowice in Polen und starb am 2. April 2005 mit 84 Jahren in Vatikanstadt im Vatikan. In diesem Jahr wäre er 97 Jahre alt geworden.

1897 Frank Capra  119 (†94)

Frank Capra, geboren am 18. Mai 1897

Frank Capra war ein renommierter US-amerikanischer Filmregisseur, der mit Filmen wie „Es geschah in einer Nacht“ (1934), „Ist das Leben nicht schön?“ (1947) und „Die unteren Zehntausend“ (1961) zu den bedeutendsten Filmemachern seiner Generation gezählt wird und dreimal den Oscar als Bester Regisseur gewann. Er wurde am 18. Mai 1897 in Bisacquino, Sizilien in Italien geboren und verstarb mit 94 Jahren am 3. September 1991 in La Quinta, Kalifornien in den Vereinigten Staaten. 2017 jährt sich sein Geburtstag zum 120. Mal.

1887 Ernst Wiechert  129 (†63)

Ernst Wiechert, geboren am 18. Mai 1887

Ernst Wiechert war ein deutscher Schriftsteller aus Ostpreußen, der zu den Vertretern der „Inneren Emigration“ zur Zeit des Nationalsozialismus zählt und mit Werken wie „Der Totenwolf“ (1924), „Das einfache Leben“ (1939) und „Der Totenwald“ (1946) in den 1920ern bis 1950ern eine große Leserschaft fand. Er wurde am 18. Mai 1887 in Kleinort, Peitschendorf (heute Piersławek, Piecki) in Ostpreußen (heute Polen) geboren und starb mit 63 Jahren am 24. August 1950 in Uerikon, Stäfa, Zürich in der Schweiz. Sein Geburtstag jährt sich 2017 zum 130. Mal.

1883 Walter Gropius  133 (†86)

Walter Gropius, geboren am 18. Mai 1883

Walter Gropius war ein deutscher Architekt, Gründer des Bauhauses und einer der Pioniere der modernen Architektur. Er wurde in den 1880er-Jahren am 18. Mai 1883 in Berlin geboren und verstarb mit 86 Jahren am 5. Juli 1969 in Boston, Massachusetts in den Vereinigten Staaten. 2017 jährt sich sein Geburtstag zum 134. Mal.

1868 Nikolaus II.  148 (†50)

Nikolaus II., geboren am 18. Mai 1868

Nikolaj Alexandrowitsch Romanow war der letzte Zar von Russland (1894–1917), dessen Regentschaft durch die Februarrevolution (1917) beendet wurde und der im späteren Verlauf des Jahres mit seiner Familie ermordet wurde. Geboren wurde er nach dem gregorianischen Kalender am 18. Mai 1868 (am 6. Mai 1868 nach dem damals am Geburtsort noch verwendeten julianischen Kalender) in Zarskoje Selo (heute Puschkin, Sankt Petersburg) in Russland und verstarb am 17. Juli 1918 mit 50 Jahren in Jekaterinburg in der Russischen SFSR (heute Russland). Sein Geburtstag jährt sich 2017 zum 149. Mal.

1792 Margaret Ann Neve  224 (†110)

Margaret Ann Neve, geboren am 18. Mai 1792

Margaret Ann Neve war eine britische Frau von der Kanalinsel Guernsey, die als erste Frau sowie nach Geert Adriaans Boomgaard als zweiter Mensch der Welt nachweislich 110 Jahre alt wurde und über zwanzig Jahre (1902–1925) der älteste Mensch der Welt war. Geboren wurde sie am 18. Mai 1792 in St. Peter Port in Guernsey und starb am 4. April 1903 mit 110 Jahren ebenda. 2017 jährt sich ihr Geburtstag das 225. Mal.

Weitere am 18. Mai geborene Personen

Gestorben am 18. Mai

Gedenktage am 18. Mai 2017

Pierre-Gilles de Gennes, geboren am 24. Oktober 1932

Wer ist an einem 18. Mai gestorben? Vor zehn Jahren im Jahr 2007 starb Pierre-Gilles de Gennes, geboren am 24. Oktober 1932. Er war ein französischer Physiker und Träger des Nobelpreises für Physik 1991 „für seine Arbeiten über Ordnungsprozesse in Flüssigkristallen und Polymerlösungen, vor allem die erfolgreiche Anwendung mathematischer Modelle beim Übergang vom geordneten zum ungeordneten Zustand in Physik und Chemie“. Weitere Todestage berühmter Personen am 18. Mai:

† 2016Fritz Stern (†90)
† 2014Hans-Peter Dürr (†84)
† 2012Dietrich Fischer-Dieskau (†86)
† 1922Alphonse Laveran (†76)
† 1918Louis Leitz (†72)
† 1911Gustav Mahler (†50)
† 1799Pierre Augustin Caron de Beaumarchais (†67)