Karl Marx

5. Mai

1818 wurde Karl Marx geboren

Karl Marx' Geburtstag jährte sich am 5. Mai 2016 zum 198. Mal. Er war ein deutscher Philosoph und Gesellschaftstheoretiker, der als einer der prominentesten Protagonisten der Arbeiterbewegung einflussreiche Werke wie das „Manifest der Kommunistischen Partei“ (1847 zusammen mit Friedrich Engels) und „Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie“ (1867) verfasste. Neben Marx haben am 5. Mai u. a. Adele (1988) und Søren Kierkegaard (1813–1855) Geburtstag.

Kalenderblatt 5.5.

5. Mai 2016 Donnerstag · Christi Himmelfahrt

Das Kalenderblatt zum 5. Mai: Der 5. Mai ist in diesem Schaltjahr der 126. Tag des Jahres und fiel 2016 auf einen Donnerstag. Der 05.05.2016 war vor 212 Tagen. Wer hat am 5. Mai Geburtstag? Die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 5. Mai geboren wurden. In diesem Jahr hatten u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Kalender

Geburtsmonat Mai

Entdecken Sie die historischen und VIP-Geburtstage des Monats. Welche Promis haben im Mai Geburtstag?

Fakten zum Tag

Infos zum 5. Mai Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 5. Mai sind im Sternzeichen Stier geboren.

Namenstage:  Am 5. Mai haben u. a. Gotthard, Jutta und Sigrid Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Tageschronik 5. Mai

Produktabbildung Tageschronik

Das Geburtstagsbuch mit über 1.200 Einträgen zu allen wichtigen Ereignissen, Personen und Daten vom 5. Mai im vergangenen Jahrhundert. 140 Seiten.

Zeitungen vom 5. Mai

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 5. Mai aus dem Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 5. Mai

1989 Chris Brown  27

Chris Brown, geboren am 5. Mai 1989

Christopher Maurice Brown ist ein US-amerikanischer Sänger, Songschreiber, Rapper und Tänzer (u. a. „Run It!“ 2005, „No Air“ 2008, „Forever“ 2008, „Yeah 3x“ 2010, „Turn Up the Music“ 2012, „Don't Wake Me Up“ 2012). Geboren wurde er am 5. Mai 1989 in Tappahannock, Virginia in den Vereinigten Staaten. Brown feierte in diesem Jahr seinen 27. Geburtstag.

1988 Adele  28

Adele, geboren am 5. Mai 1988

Adele Laurie Blue Adkins ist eine sehr erfolgreiche britische Sängerin und Songschreiberin, die 2011 mit ihrem Album „21“ (u. a. mit „Rolling in the Deep“) bekannt wurde, 2015 mit „Hello“ (Album „25“) die Charts stürmte und bereits mit zehn Grammys sowie einem Oscar und Golden Globe (für „Skyfall“ 2013) ausgezeichnet wurde. Sie wurde am 5. Mai 1988 in London geboren. In diesem Jahr feierte Adele ihren 28. Geburtstag.

1964 Heike Henkel  52

Heike Henkel, geboren am 5. Mai 1964

Heike Henkel ist eine zu Beginn der 1990er-Jahre sehr erfolgreiche ehemalige deutsche Hochspringerin, die in drei Jahren Europa- und Weltmeisterin sowie Olympiasiegerin (1990–1992) wurde. Sie wurde am 5. Mai 1964 in Kiel geboren. In diesem Jahr feierte Henkel ihren 52. Geburtstag.

1959 Peter Molyneux  57

Peter Molyneux, geboren am 5. Mai 1959

Peter Molyneux ist ein Entwickler von mehreren wegweisenden Computerspielen (u. a. „Populous“, „Theme Park“, „Black & White“). Geboren wurde er am 5. Mai 1959 in Guildford, Surrey in England. Molyneux feierte in diesem Jahr seinen 57. Geburtstag.

1925 Eddi Arent  91 (†88)

Eddi Arent, geboren am 5. Mai 1925

Gebhardt Georg Arendt, so sein richtiger Name, war ein deutscher Schauspieler und Slapstick-Komiker, der in den 1960er-Jahren durch seine Rollen in zahlreichen Edgar-Wallace-Verfilmungen und als „Lord Castlepool“ in drei Karl-May-Filmen (1962–1968) bekannt wurde. Geboren wurde er am 5. Mai 1925 in Danzig-Langfuhr (heute Wrzeszcz) in der Freien Stadt Danzig (heute Polen) und verstarb am 28. Mai 2013 mit 88 Jahren in München. Dieses Jahr wäre er 91 Jahre alt geworden.

1921 Arthur Leonard Schawlow  95 (†77)

Arthur Leonard Schawlow, geboren am 5. Mai 1921

Arthur Leonard Schawlow war ein US-amerikanischer Physiker, der zusammen mit Nicolaas Bloembergen den Nobelpreis für Physik 1981 erhielt „für ihren Beitrag zur Entwicklung der Laserspektroskopie“. Geboren wurde er am 5. Mai 1921 in Mount Vernon, New York in den Vereinigten Staaten und starb am 28. April 1999 mit 77 Jahren in Palo Alto, Kalifornien. Dieses Jahr wäre er 95 Jahre alt geworden.

1846 Lars Magnus Ericsson   170 (†80)

Lars Magnus Ericsson, geboren am 5. Mai 1846

Lars Magnus Ericsson war ein schwedischer Erfinder und Unternehmer, der das heutige Telekommunikations-Unternehmen „Ericsson“ gründete. Er wurde am 5. Mai 1846 in Värmskog, Värmland in Schweden geboren und starb mit 80 Jahren am 17. Dezember 1926 in Hågelby gård, Botkyrka. 2016 jährte sich sein Geburtstag zum 170. Mal.

1846 Henryk Sienkiewicz   170 (†70)

Henryk Sienkiewicz, geboren am 5. Mai 1846

Henryk Sienkiewicz war ein polnischer Schriftsteller (u. a. „Quo vadis?“) und Träger des Nobelpreises für Literatur 1905 „auf Grund seiner großartigen Verdienste als epischer Schriftsteller“. Er wurde am 5. Mai 1846 in Wola Okrzejska in Polen geboren und verstarb mit 70 Jahren am 15. November 1916 in Vevey in der Schweiz. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 170. Mal.

1833 Ferdinand von Richthofen  183 (†72)

Ferdinand von Richthofen, geboren am 5. Mai 1833

Ferdinand Freiherr von Richthofen war ein deutscher Geograph, Kartograph und Geologe, der auf seiner zwölfjährigen Forschungsreise nach Asien und Nordamerika (1860–1872) u. a. ausgiebig das Kaiserreich China erkundete, in seinen Werken den Begriff der „Seidenstraße“ für die uralten Handelswege prägte und die Geomorphologie mitbegründete. Geboren wurde er am 5. Mai 1833 in Carlsruhe (heute Pokój) in Schlesien, Preußen (heute Polen) und starb am 6. Oktober 1905 mit 72 Jahren in Berlin. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 183. Mal.

1830 John Batterson Stetson  186 (†75)

John Batterson Stetson, geboren am 5. Mai 1830

John Batterson Stetson war ein US-amerikanischer Hut-Hersteller und der Erfinder des Cowboy-Huts. Er wurde Anfang der 1830er-Jahre am 5. Mai 1830 in Orange, New Jersey in den Vereinigten Staaten geboren und starb mit 75 Jahren am 18. Februar 1906 in DeLand, Florida. 2016 jährte sich sein Geburtstag zum 186. Mal.

1826 Eugénie de Montijo   190 (†94)

Eugénie de Montijo, geboren am 5. Mai 1826

Eugénie de Montijo war als Ehefrau Napoléons III. die Kaiserin der Franzosen und letzte Monarchin Frankreichs (1853–1870). Sie wurde in den 1820er-Jahren am 5. Mai 1826 in Granada in Spanien geboren und verstarb mit 94 Jahren am 11. Juli 1920 in Madrid. Ihr Geburtstag jährte sich 2016 zum 190. Mal.

1818 Karl Marx  198 (†64)

Karl Marx, geboren am 5. Mai 1818

Karl Marx war ein deutscher Philosoph und Gesellschaftstheoretiker, der als einer der prominentesten Protagonisten der Arbeiterbewegung einflussreiche Werke wie das „Manifest der Kommunistischen Partei“ (1847 zusammen mit Friedrich Engels) und „Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie“ (1867) verfasste. Er wurde am 5. Mai 1818 in Trier geboren und verstarb mit 64 Jahren am 14. März 1883 in London. Sein Geburtstag jährte sich 2016 zum 198. Mal.

1813 Søren Kierkegaard  203 (†42)

Søren Kierkegaard, geboren am 5. Mai 1813

Søren Aabye Kierkegaard war ein einflussreicher dänischer Philosoph und Theologe des Goldenen Zeitalters Dänemark, der ein Kritiker der rationalen Philosophie und ein Wegbereiter des philosophischen Existenzialismus war. Geboren wurde er am 5. Mai 1813 in Kopenhagen in Dänemark und verstarb am 11. November 1855 mit 42 Jahren ebenda. 2016 jährte sich sein Geburtstag zum 203. Mal.

1775 Maria Clementine Martin  241 (†68)

Maria Clementine Martin war eine deutsche Nonne und Pflanzenheilkundlerin, Gründerin des Hauses „Klosterfrau“ und Erfinderin des bis heute vertriebenen Heilmittels „Klosterfrau Melissengeist“. Geboren wurde sie am 5. Mai 1775 in Brüssel in Belgien und starb am 9. August 1843 mit 68 Jahren in Köln. Ihr Geburtstag jährte sich 2016 zum 241. Mal.

Gestorben am 5. Mai

Gedenktage am 5. Mai 2016

Daniel Defoe, geboren  1660

Wer ist an einem 5. Mai gestorben? Vor 285 Jahren im Jahr 1731 starb Daniel Defoe, geboren 1660. Er war ein englischer Händler und Schriftsteller, dessen erst im Alter von 59 Jahren veröffentlichter erster Roman „Robinson Crusoe“ (1719) über den Seemann Alexander Selkirk zu den ersten englischen Romanen und den berühmtesten Werken der Weltliteratur zählt. Weitere Todestage berühmter Personen am 5. Mai:

† 1990Walter Bruch (†82)
† 1977Ludwig Erhard (†80)
† 1971Violet Jessop (†83)
† 1961John Flynn (†80)
† 1944Bertha Benz (†95)
† 1821Napoleon Bonaparte (†51)
† 1525Friedrich III. der Weise (†62)