Sigmar Gabriel

Berühmte Goslaer

Geboren in Goslar, Niedersachsen

Der Geburtsort Goslar: Wer kam in der deutschen Stadt Goslar zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Niedersachsen, die gebürtige Goslaer sind und Goslars Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Goslar zählen etwa Sigmar Gabriel, Heinrich IV. und Adolf Grimme.

Stadtinfo & Karte

Goslar – Niedersachsen

Goslar ist eine deutsche Stadt in Niedersachsen mit rund 41.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von etwa 160 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Wernigerode, Wolfenbüttel, Blankenburg, Braunschweig und Hildesheim.

Berühmte Personen aus Goslar

Sigmar Gabriel (1959)

Sigmar Gabriel, geboren am 12. September 1959

Sigmar Gabriel ist ein deutscher SPD-Politiker, der zuletzt Außenminister der Bundesrepublik (2017–2018) war und zuvor u. a. als Ministerpräsident von Niedersachsen (1999–2003), Bundesumweltminister (2005–2009), Vorsitzender seiner Partei (2009–2017) sowie Bundeswirtschaftsminister (2013–2017) amtierte. Gabriel wurde am 12. September 1959 in Goslar geboren.

Adolf Grimme (1889–1963)

Adolf Grimme, geboren am 31. Dezember 1889

Adolf Grimme war ein deutscher sozialdemokratischer Politiker der Weimarer Republik und BRD sowie erster Generaldirektor des Nordwestdeutschen Rundfunks, nach dem der seit 1964 verliehene renommierte Grimme-Preis für deutsche Fernsehsendungen und das gleichnamige Institut benannt wurde. Er wurde am 31. Dezember 1889 in Goslar geboren.

Heinrich IV. (1050–1106)

Heinrich IV., geboren am 11. November 1050

Heinrich IV. war ein römisch-deutscher König (1056–1106) aus dem Geschlecht der Salier und römisch-deutscher Kaiser des HRR (1084–1106), der im Investiturstreit mit Papst Gregor VII. um die Teilung der kirchlichen und weltlichen Macht rang, von diesem gebannt wurde (1076) und den Gang nach Canossa antrat. Er wurde nach dem zu seiner Zeit verwendeten julianischen Kalender am 11. November 1050 in Goslar geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Goslar Geborene

Heinrich Steinweg

Im Umland der Stadt Goslar liegen weitere Geburtsorte prominenter Persönlichkeiten. Im Jahr 1797 etwa kam nur etwa 7 Kilometer entfernt Heinrich Steinweg in Wolfshagen im Harz (heute zu Langelsheim) im Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel, HRR (heute Deutschland) zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Bad Harzburg wurde Manfred Schmidt, in Clausthal Robert Koch und in Bockeleh (heute Buchladen zu Schladen) im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) Leo von Klenze geboren.

Gestorben in Goslar

Paul Lincke starb in Goslar

Paul Lincke

Vor 73 Jahren im Jahr 1946 starb Paul Lincke in Hahnenklee (heute zu Goslar). Er war ein deutscher Komponist und der „Vater der Berliner Operette“ (u. a. „Frau Luna“ 1899, „Im Reiche des Indra“ 1899, „Lysistrata“ 1902), aus denen berühmte Melodien wie „Glühwürmchen-Idyll“ (1902) und „Das ist die Berliner Luft“ (1904) bis heute populär sind. Geboren wurde er am 7. November 1866 in Berlin.

Niedersachsen