Carl Friedrich Gauß

Berühmte Niedersachsen

Geboren in Niedersachsen

Die Geburtsregion Niedersachsen: Welche bekannten Persönlichkeiten kamen in Niedersachsen in Deutschland zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie berühmte gebürtige Niedersachsen von gestern und heute, z. B. aus Hannover, Braunschweig, Osnabrück oder Oldenburg. Zu ihnen zählen etwa Carl Friedrich Gauß, Robert Koch, Otto Waalkes und Dieter Bohlen.

Infos zur Region

Flagge NiedersachsenBundesland Niedersachsen – Norddeutschland

Niedersachsen liegt in Deutschland. Auf einer Fläche von rund 48.000 km² leben in Niedersachsen etwa 7,9 Mio. Niedersachsen. Landeshauptstadt ist Hannover.

Niedersachsen-Lesetipps

Wildes Niedersachsen

Buch »Wildes Niedersachsen«

Wattenmeer, Harz und Heide: Wer bei Niedersachsen ausschließlich an flaches Land und liebliche Heide denkt, den belehrt der bekannte deutsche Naturfotograf Norbert Rosing eines Besseren. Von National Geographic. 160 Seiten. amazon.de

Am Rand der Welt. Eine Geschichte der Nordsee

Buch »Am Rand der Welt. Eine Geschichte der Nordsee«

Michael Pye erzählt anschaulich, farbig und unterhaltsam die reiche Geschichte der Nordsee, dem Meer der Wikinger und der Hanse. Endlich wird die tausendjährige Geschichte von der Geburt Europas im Norden fulminant zum Leben erweckt. 480 Seiten. amazon.de

Top 20 berühmte Niedersachsen

Lena Meyer-Landrut Hannover 1991

Lena Meyer-Landrut, geboren am 23. Mai 1991

In Hannover wurde 1991 Lena Meyer-Landrut geboren. Meyer-Landrut ist eine deutsche Sängerin, die mit ihrem Sieg beim Eurovision Song Contest 2010 in Oslo mit dem Lied „Satellite“ ein ESC-Fieber in Deutschland auslöste und den internationalen Musikwettbewerb im darauffolgenden Jahr 2011 nach Düsseldorf holte.

Diane Kruger Algermissen 1976

Diane Kruger, geboren am 15. Juli 1976

Diane Kruger wurde 1976 in Algermissen bei Hildesheim geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, der mit ihrer Rolle als „Helena“ im Hollywood-Epos „Troja“ (2004) der internationale Durchbruch gelang und die seither u. a. in „Inglourious Basterds“ (2009), „Mr. Nobody“ (2010), „Unknown Identity“ (2011) und dem NSU-Drama „Aus dem Nichts“ (2017) mitspielte.

Wigald Boning Wildeshausen 1967

Wigald Boning, geboren am 20. Januar 1967

In Wildeshausen wurde 1967 Wigald Boning geboren. Boning ist ein deutscher Komiker (u. a. „RTL Samstag Nacht“ 1993–1998), Musiker (u. a. als Duo „Die Doofen“ zusammen mit Olli Dittrich) und Moderator (u. a. „Clever!“ 2004–2008, „Nicht nachmachen!“ seit 2012).

Ina Müller Geestland 1965

Ina Müller, geboren am 25. Juli 1965

Ina Müller wurde 1965 in Köhlen, Geestland bei Cuxhaven geboren. Müller ist eine deutsche Sängerin (u. a. Alben „Das wär dein Lied gewesen“ 2011, „48“ 2013) und Moderatorin, die seit 2007 mit ihrer Late-Night-Show „Inas Nacht“ aus der Hamburger Hafenkneipe „Zum Schellfischposten“ auf Sendung ist.

Sigmar Gabriel Goslar 1959

Sigmar Gabriel, geboren am 12. September 1959

In Goslar wurde 1959 Sigmar Gabriel geboren. Gabriel ist ein deutscher SPD-Politiker, der aktuell Außenminister der Bundesrepublik (seit 2017) ist und zuvor u. a. als Ministerpräsident von Niedersachsen (1999–2003), Bundesumweltminister (2005–2009), Vorsitzender seiner Partei (2009–2017) sowie Bundeswirtschaftsminister (seit 2013–2017) amtierte.

Christian Wulff Osnabrück 1959

Christian Wulff, geboren am 19. Juni 1959

Christian Wulff wurde 1959 in Osnabrück geboren. Wulff ist ein ehemaliger deutscher CDU-Politiker und Jurist, der in seiner politischen Laufbahn u. a. als Ministerpräsident des Landes Niedersachsen (2003–2010) sowie im Anschluss bis zu seinem Rücktritt als zehnter Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland (2010–2012) amtierte.

Olaf Scholz Osnabrück 1958

Olaf Scholz, geboren am 14. Juni 1958

In Osnabrück wurde 1958 Olaf Scholz geboren. Scholz ist ein deutscher SPD-Politiker, der aktuell Bundesfinanzminister (seit 2018) ist und zuvor u. a. als Erster Bürgermeister die Hansestadt Hamburg (2011–2018) regierte, Bundestagsabgeordneter (1998–2001, 2002–2011) sowie Bundesminister für Arbeit und Soziales (2007–2009) war.

Herbert Grönemeyer Göttingen 1956

Herbert Grönemeyer, geboren am 12. April 1956

Herbert Grönemeyer wurde 1956 in Göttingen geboren. Grönemeyer ist einer der populärsten deutschen Musiker, Sänger und Schauspieler, der mit seinen Alben seit 1984 wie „4630 Bochum“ (1984), „Mensch“ (2002) und „Schiffsverkehr“ (2011) immer Platz 1 der Charts in Deutschland erreichte und als Schauspieler in „Das Boot“ (1981) seinen bekanntesten Auftritt hatte.

Dieter Bohlen Berne 1954

Dieter Bohlen, geboren am 7. Februar 1954

In Berne wurde 1954 Dieter Bohlen geboren. Bohlen ist ein deutscher Musiker, Sänger, Komponist und Produzent, der als Teil des Duos „Modern Talking“ (1984–1987, 1998–2003, u. a. „You’re My Heart, You’re My Soul“ 1984) bekannt wurde und seit den 2000er-Jahren im TV als Jurymitglied bei „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“ auftritt.

Otto Waalkes Emden 1948

Otto Waalkes, geboren am 22. Juli 1948

Otto Waalkes wurde 1948 in Emden geboren. Waalkes ist einer der populärsten deutschen Komiker, der als Comiczeichner die „Ottifanten“ schuf, als Schauspieler mit seinen „Otto“-Filmen (1985–2000) bekannt wurde sowie in seiner Märchen-Adaption „7 Zwerge“ (2004/2006) zu sehen war und als Synchronsprecher u. a. „Sid“ in „Ice Age“ (2000) seine Stimme lieh.

Karl Dall Emden 1941

Karl Dall, geboren am 1. Februar 1941

In Emden wurde 1941 Karl Dall geboren. Dall ist ein deutscher Komiker, Moderator und Sänger, der in den 1960ern und 1970ern als Mitgründer der Komikerband „Insterburg & Co.“ bekannt wurde, in den 1980ern der „Filmvorführer“ bei „Verstehen Sie Spaß?“ war und seither mehrere Radio- und TV-Sendungen moderierte.

Hannah Arendt Hannover 1906

Hannah Arendt, geboren am 14. Oktober 1906

Hannah Arendt wurde 1906 in Linden, Hannover geboren. Sie war eine bedeutende deutsch-US-amerikanische Philosophin, die sich, geprägt von den Erfahrungen in der NS-Zeit, insbesondere mit politischen Fragestellungen auseinandersetzte (u. a. „Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft“ 1951, „Vita activa oder vom tätigen Leben“ 1958, „Über die Revolution“ 1963).

Theo Lingen Hannover 1903

Theo Lingen, geboren am 10. Juni 1903

In Hannover wurde 1903 Theo Lingen geboren. Er war ein deutscher Schauspieler, der seine Laufbahn in den 1920ern am Theater begann, als Filmkomiker an der Seite von Hans Moser und Heinz Rühmann bekannt wurde und in den 1960ern mit Filmen wie „Pension Schöller“ (1960) und „Die Lümmel von der ersten Bank“ (1968) das Publikum unterhielt.

Robert Koch Clausthal 1843

Robert Koch, geboren am 11. Dezember 1843

Robert Koch wurde 1843 in Clausthal geboren. Er war ein deutscher Mediziner und einer der einflussreichsten Begründer der Mikrobiologie und Bakteriologie sowie Träger des Nobelpreises für Medizin 1905 „für seine Untersuchungen und Entdeckungen auf dem Gebiet der Tuberkulose“, deren Erreger er entdeckte (1882).

Wilhelm Busch Wiedensahl 1832

Wilhelm Busch, geboren am 15. April 1832

In Wiedensahl wurde 1832 Wilhelm Busch geboren. Er war einer der einflussreichsten deutschen humoristischen Dichter, ein satirischer Zeichner und Pionier des Comics, der populäre Bildergeschichten wie „Max und Moritz“ (1865), „Die Fromme Helene“ (1872) und „Plisch und Plum“ (1882) schuf und zahlreiche Redewendungen der deutschen Sprache prägte.

Werner von Siemens Gehrden 1816

Werner von Siemens, geboren am 13. Dezember 1816

Werner von Siemens wurde in Lenthe, Gehrden geboren. Er kam am 13. Dezember 1816 zur Welt und war ein deutscher Erfinder, Pionier der Elektrotechnik und Industrieller, der die heutige „Siemens AG“ (1847) gründete und u. a. den Zeigertelegraphen sowie die Galvanotechnik entwickelte.

Carl Friedrich Gauß Braunschweig 1777

Carl Friedrich Gauß, geboren am 30. April 1777

In Braunschweig wurde 1777 Carl Friedrich Gauß geboren. Er war ein als „Fürst der Mathematiker“ verehrter herausragender deutscher Mathematiker, Astronom und Physiker, der maßgebliche Beiträge zu zahlreichen Wissenschaftsfeldern lieferte und u. a. die „nichteuklidische Geometrie“, die „Methode der kleinsten Quadrate“ und die „Osterformel“ entwickelte.

Luise von Preußen Hannover 1776

Luise von Preußen, geboren am 10. März 1776

Luise von Preußen wurde 1776 in Hannover geboren. Sie war als Ehefrau von König Friedrich Wilhelm III. die Königin von Preußen (1797–1810), die im Widerstandskampf Preußens gegen Napoleon Bonaparte zur von der Bevölkerung verehrten Symbolfigur („Königin der Herzen“) wurde.

Baron Münchhausen Bodenwerder 1720

Baron Münchhausen, geboren am 11. Mai 1720

In Bodenwerder wurde Baron Münchhausen geboren. Er kam am 11. Mai 1720 zur Welt und war ein deutscher Adliger, dem zahlreiche populäre „Lügengeschichten“ aus seiner Militärzeit wie der Ritt auf einer Kanonenkugel und ein Flug zum Mond zugeschrieben werden.

Heinrich IV. Goslar 1050

Heinrich IV., geboren am 11. November 1050

Heinrich IV. wurde 1050 in Goslar geboren. Er war ein römisch-deutscher König (1056–1106) aus dem Geschlecht der Salier und römisch-deutscher Kaiser des HRR (1084–1106), der im Investiturstreit mit Papst Gregor VII. um die Teilung der kirchlichen und weltlichen Macht rang, von diesem gebannt wurde (1076) und den Gang nach Canossa antrat.

Niedersachsen nach Geburtsorten

Top Geburtsorte in Niedersachsen

Städte und Gemeinden in Niedersachsen von A bis Z

Niedersachsen nach Themen

Niedersachsen A–Z

Weitere berühmte Frauen und Männer aus Niedersachsen von A bis Z

»Immer eine gute Idee.«

– Slogan des Bundeslandes

Deutschland