Robert Bunsen

Robert Bunsen

wurde vermutlich am 30. März 1811 geboren

Robert Wilhelm Eberhard Bunsen war ein deutscher Chemiker, der ab 1859 mit Gustav Robert Kirchhoff die Spektralanalyse entwickelte, fĂĽr diese den ursprĂĽnglich von Michael Faraday erfundenen und heute nach ihm benannten „Bunsenbrenner“ perfektionierte und mit dieser Methode die Alkalimetalle Cäsium und Rubidium entdeckte. Er wurde vermutlich am 30. März 1811 in Göttingen geboren und starb mit 88 Jahren am 16. August 1899 in Heidelberg. Sein Geburtstag jährte sich 2017 zum 206. Mal.

Robert Bunsen, geboren 1811, war ein deutscher Chemiker.

Lebensdaten

Steckbrief von Robert Bunsen

Geburtsdatumvermutlich Samstag, 30. März 1811 (unsichere Angabe)
GeburtsortGöttingen, Niedersachsen, Deutschland
TodesdatumMittwoch, 16. August 1899 (†88)
SterbeortHeidelberg, Baden-WĂĽrttemberg, Deutschland
GrabstätteBergfriedhof, Heidelberg
SternzeichenWidder

Bunsen-Zitat

»Ich habe immer gefunden, dass die Türen, durch welche ich gehen soll, sich mir von selbst öffnen. Gewaltsam durchzudringen, ist mir nie gut bekommen.«

– Robert Bunsen

Zeitliche Einordnung

Bunsens Zeit (1811–1899) und seine Zeitgenossen

Robert Bunsen lebte und wirkte im 19. Jahrhundert. Er kommt 1811 zur Welt. Bekannte Zeitgenossen seiner Generation sind Otto von Bismarck (1815–1898) und Richard Wagner (1813–1883). Bunsen wächst in den 1810er-Jahren auf und verlebt seine Jugend in den 1820ern. Während er lebt wirken u. a. auch Carl Friedrich GauĂź (1777–1855), Alexander von Humboldt (1769–1859) und Wilhelm Conrad Röntgen (1845–1923). Robert Bunsens Lebensspanne umfasst 88 Jahre. Er stirbt 1899 zur Zeit des Deutschen Kaiserreichs.

Bunsen-Lebenslauf

Zeitleiste: Stationen und Ereignisse im Leben von Robert Bunsen

1811Geburt am 30. März in Göttingen
1855Robert Wilhelm Bunsen erfindet den Bunsenbrenner ( WDR Stichtag)
1899Tod mit 88 Jahren am 16. August in Heidelberg
2049150. Todestag am 16. August
2061250. Jubiläum des Geburtstages am 30. März

Worte ĂĽber Bunsen

»Als Forscher war er großartig. Als Lehrer sogar noch großartiger. Als Mensch und Freund war er der Größte.«

– Freund und Schüler Henry Enfiel Roscoe über Robert Bunsen, 1899 (Nachruf)

Bunsen-FAQ

Fragen und Fakten ĂĽber Robert Bunsen

Wann wurde Bunsen geboren? Robert Bunsen wurde vor 206 Jahren im Jahr 1811 geboren.

An welchem Tag ist Robert Bunsen geboren worden? Bunsen hatte im FrĂĽhling am 30. März Geburtstag. Er wurde an einem Samstag geboren. In diesem Jahr fiel sein Geburtstag auf einen Donnerstag.

In welchem Sternzeichen wurde Bunsen geboren? Robert Bunsen wurde im westlichen Tierkreiszeichen Widder geboren.

Wo wurde Robert Bunsen geboren? Bunsen wurde in Deutschland geboren. Er kam in Göttingen zur Welt.

Wann ist Bunsen gestorben? Robert Bunsen verstarb vor 118 Jahren am Ende des 19. Jahrhunderts am 16. August 1899, einem Mittwoch.

Wie alt war Robert Bunsen als er starb? Robert Bunsen wurde 88 Jahre alt.

Geburtsort/Sterbeort

Göttingen – Deutschland

Karte des Geburtsortes von Robert Bunsen

Robert Bunsen wurde in Göttingen geboren und starb in Heidelberg .

Webtipps

Bunsen-Infos im Web

Ausgewählte Links zu Webseiten mit biographischen Informationen über Robert Bunsen:

Empfehlen

Personen-Ranking: 6.6/10

Das Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität. Steigern Sie das Ranking von Robert Bunsen auf geboren.am durch eine Empfehlung:

Mehr entdecken

Thematisch mit Robert Bunsen verwandte Persönlichkeiten

Geburtstag

30.3.

Der 30. März: Wer hat am gleichen Tag wie Robert Bunsen Geburtstag?

Geburtsjahr

1811

BerĂĽhmte Persönlichkeiten aus dem Jahrgang 1811: Wer wurde im Jahr 1811 geboren?

Natur & Forschung

Weitere berĂĽhmte Personen aus Natur & Forschung: Wissenschaftler & Naturforscher.

Schlagworte zu Bunsen