Honoré de Balzac

Geboren 1799

218. Geburtstage im Jahr 2017

Wer wurde vor 217 Jahren im Jahr 1799 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1799 mit den berühmten Geburtstagen des Jahres: Diese bekannten Persönlichkeiten kamen am Ende des 18. Jahrhunderts im Jahr 1799 zur Welt. Zu ihnen zählen etwa Honoré de Balzac, Alexander Puschkin, Jacob Christoph Rad und Christian Friedrich Schönbein. Im Jahr 1799 geborene berühmte Personen kamen vor 217 Jahren zur Welt.

Geboren im Jahr 1799

25.03.Jacob Christoph Rad

Jacob Christoph Rad, geboren am 25. März 1799

Jacob Christoph Rad war der Leiter einer Zuckerfabrik im tschechischen Dačice und Erfinder des Würfelzuckers (1843). Er wurde am 25. März 1799 in Rheinfelden in der Schweiz geboren und starb am 13. Oktober 1871 im Alter von 72 Jahren in Wien.

20.05.Honoré de Balzac

Honoré de Balzac, geboren am 20. Mai 1799

Honoré de Balzac war ein bedeutender französischer Schriftsteller, der in seinem in Anspielung auf Dante als „Die menschliche Komödie“ betitelten Gesamtwerk mit Romanen wie „Vater Goriot“ (1834), „Eugénie Grandet“ (1834) und „Tante Lisbeth“ (1846) die französische Gesellschaft seiner Zeit beleuchtet. Er wurde am 20. Mai 1799 in Tours in Frankreich geboren und starb am 18. August 1850 im Alter von 51 Jahren in Paris.

21.05.Mary Anning

Mary Anning, geboren am 21. Mai 1799

Mary Anning war eine britische Fossiliensammlerin und frühe Paläontologin, die an der englischen Kanalküste zahlreiche spektakuläre Fossilienfunde (u. a. eines Plesiosaurus) machte. Sie wurde am 21. Mai 1799 in Lyme Regis, Dorset in England geboren und starb am 9. März 1847 im Alter von 47 Jahren ebenda.

06.06.Alexander Puschkin

Alexander Puschkin, geboren am 6. Juni 1799

Alexander Puschkin (Alexander Sergejewitsch Puschkin) war einer der bedeutendsten russischen Dichter, Begründer der modernen russischen Literatur und Sammler sowie Autor russischer Märchen. Er wurde am 6. Juni 1799 in Moskau geboren und starb am 10. Februar 1837 im Alter von 37 Jahren in Sankt Petersburg.

18.10.Christian Friedrich Schönbein

Christian Friedrich Schönbein, geboren am 18. Oktober 1799

Christian Friedrich Schönbein war ein deutsch-schweizerischer Chemiker, der das Prinzip der Brennstoffzelle entdeckte (1838) und damit als ihr Erfinder gilt, Entdecker des Ozons (1839) und Erfinder der Schießbaumwolle (1846). Er wurde am 18. Oktober 1799 in Metzingen im Herzogtum Württemberg, HRR (heute Deutschland) geboren und starb am 29. August 1868 im Alter von 68 Jahren in Baden-Baden.

19.11.René Caillié

René Caillié, geboren am 19. November 1799

René Caillié war ein französischer Afrikaforscher, der als zweiter Europäer Timbuktu erreichte und als Erster lebend von seiner Reise zurückkehrte und in Europa von ihr berichten konnte. Er wurde am 19. November 1799 in Mauzé-sur-le-Mignon in Frankreich geboren und starb am 17. Mai 1838 im Alter von 38 Jahren in La Gripperie-Saint-Symphorien.

Gestorben im Jahr 1799

Nekrolog: Todesfälle des Jahres 1799

George Washington, geboren am 22. Februar 1732

Wer ist im Jahr 1799 gestorben? Vor 217 Jahren im Jahr 1799 starb George Washington, geboren am 22. Februar 1732. Er war der erste Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika (1789-1797), Oberbefehlshaber der Kontinentalarmee im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg (1775–1783) und als Mitunterzeichner der Verfassung ein Gründervater der USA. Weitere im Jahr 1799 verstorbene Personen sind:

† 09.01.Maria Gaetana Agnesi (†80)
† 22.01.Horace-Bénédict de Saussure (†58)
† 24.02.Georg Christoph Lichtenberg (†56)
† 18.05.Pierre Augustin Caron de Beaumarchais (†67)
† 02.08.Jacques Étienne Montgolfier (†54)

Das Jahr 1799

MDCCXCIX

Das Jahr 1799 im 18. Jahrhundert liegt 217 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MDCCXCIX geschrieben.

Webtipps

Informationen zum Jahr 1799

Empfehlen

Jahres-Ranking:  5/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1799 weiter: