Gottfried August Bürger

Geboren 1747

270. Geburtstage im Jahr 2017

Wer wurde vor 269 Jahren im Jahr 1747 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1747 mit den berühmten Geburtstagen des Jahres: Diese bekannten Persönlichkeiten kamen in der Mitte des 18. Jahrhunderts im Jahr 1747 zur Welt. Zu den Promi-Geburtstagskindern des Jahres 1747 zählen u. a. Gottfried August Bürger, Karl Wilhelm Jerusalem und Johann Abraham Peter Schulz. Im kommenden Jahr 2017 haben die Promi-Geburtstagskinder aus dem Jahrgang 1747 ein rundes Jubiläum. Im Jahr 1747 geborene berühmte Personen kamen vor 269 Jahren zur Welt.

Geboren im Jahr 1747

21.03.Karl Wilhelm Jerusalem

Karl Wilhelm Jerusalem, geboren am 21. März 1747

Karl Wilhelm Jerusalem war ein deutscher Jurist, der Selbstmord beging und Johann Wolfgang von Goethe als Vorlage für seinen Roman „Die Leiden des jungen Werthers“ (1774) diente. Er wurde am 21. März 1747 in Wolfenbüttel im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 30. Oktober 1772 im Alter von 25 Jahren in Wetzlar.

31.03.Johann Abraham Peter Schulz

Johann Abraham Peter Schulz, geboren am 31. März 1747

Johann Abraham Peter Schulz war ein deutscher Musiker und Komponist, aus dessen Feder die Musik zum Weihnachtslied „Ihr Kinderlein, kommet“ und zur vertonten Version von Matthias Claudius „Abendlied“ stammen. Er wurde am 31. März 1747 in Lüneburg im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 10. Juni 1800 im Alter von 53 Jahren in Schwedt.

31.12.Gottfried August Bürger

Gottfried August Bürger, geboren am 31. Dezember 1747

Gottfried August Bürger war ein deutscher Dichter des Sturm und Drang (u. a. „Lenore“ 1773, „Wunderbare Reisen zu Wasser und zu Lande – Feldzüge und lustige Abenteuer des Freiherrn von Münchhausen.“ 1786). Er wurde am 31. Dezember 1747 in Molmerswende (heute zu Mansfeld) im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 8. Juni 1794 im Alter von 46 Jahren in Göttingen.

Weitere bekannte Personen des Jahres 1747

In Jahr 1747 kamen daneben etwa Abraham Louis Breguet, ein Schweizer Uhrmacher, und Louis-Philippe II. Joseph de Bourbon, duc d’Orléans, ein Sohn von Herzog Ludwig Philipp I. von Orléans und von Louise Henriette von Bourbon-Conti, zur Welt. Zudem wurden in diesem Jahrgang Leopold II., ein Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, und John Paul Jones, ein Pirat, Seeheld sowie Marinepionier und Freiheitskämpfer im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg, geboren.

Gestorben im Jahr 1747

Nekrolog: Todesjahr von Leopold I.

Leopold I., geboren am 3. Juli 1676

Wer ist im Jahr 1747 gestorben? Vor 269 Jahren im Jahr 1747 starb Leopold I., geboren am 3. Juli 1676. Er war ein auch als „der alte Dessauer“ bekannter deutscher Fürst und General, der als einer der wichtigsten Heeresreformer Preußens gilt und dessen mit Drill geführtes Regiment bezüglich Disziplin und Kampftechnik zum Vorbild für die gesamte preußische Armee wurde.

Das Jahr 1747

MDCCXLVII

Das Jahr 1747 im 18. Jahrhundert liegt 269 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MDCCXLVII geschrieben.

Webtipps

Informationen zum Jahr 1747

Empfehlen

Jahres-Ranking:  3/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1747 weiter: