Frank Sinatra

12. Dezember

1915 wurde Frank Sinatra geboren

Am 12. Dezember 2019 jährt sich der Geburtstag von Frank Sinatra das 104. Mal. Sinatra war ein US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Entertainer, der mit Welthits wie „Fly Me to the Moon“ (1964), „Strangers in the Night“ (1966), „My Way“ (1968) und „New York, New York“ (1978) eine der einflussreichsten Persönlichkeiten der Populärmusik des 20. Jahrhunderts war. Zudem haben am 12. Dezember u. a. Edvard Munch (1863–1944) und Max Raabe (1962) Geburtstag.

Kalenderblatt 12.12.

12. Dezember 2019 Donnerstag · 346. Tag · KW 50

Das Kalenderblatt zum 12. Dezember: Der 12. Dezember ist der 346. Tag des Jahres und fällt 2019 auf einen Donnerstag. Es sind noch 88 Tage bis zum 12.12.2019. Wer hat am 12. Dezember Geburtstag? In unserer Tageschronik finden Sie die berühmten Stars, Promis und bedeutenden Personen, die am 12. Dezember geboren wurden. In diesem Jahr haben u. a. folgende Jahrgänge Jubiläum:

Fakten zum Tag

  Infos zum 12. Dezember Sternzeichen, Namenstage & Co.

Horoskop:  Geburtstagskinder vom 12. Dezember sind im Sternzeichen Schütze geboren worden.

Namenstage:  Am 12. Dezember haben u. a. Träger der Namen Hartmann und Johanna Namenstag.

Chronik & Zeitungen

Historische Zeitungen vom 12. Dezember

Zeitungen

Finden Sie originale Zeitungen und Zeitschriften z. B. von einem 12. Dezember im Zeitungsarchiv:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Mehr auf geboren.am

Empfehlen

Tages-Ranking:  10/10

Das Tages-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Geburtstagskinder. Empfehlen Sie diesen Tag weiter:

Geboren am 12. Dezember

1962 Max Raabe  56

Max Raabe, geboren am 12. Dezember 1962

Max Raabe ist ein deutscher Bariton-Sänger (u. a. „Kein Schwein ruft mich an“ 1992, „Küssen kann man nicht alleine“ 2011) und Leiter seines „Palast Orchesters“ (1986), das Lieder im Stil der 1920er- und 1930er-Jahre aufführt. Er wurde am 12. Dezember 1962 in Lünen geboren. In diesem Jahr feiert Raabe seinen 57. Geburtstag.

1946 Emerson Fittipaldi  72

Emerson Fittipaldi, geboren am 12. Dezember 1946

Emerson Fittipaldi ist ein ehemaliger brasilianischer Rennfahrer und zweifacher Weltmeister in der Formel 1 (1972, 1974). Er wurde in den 1940er-Jahren am 12. Dezember 1946 in São Paulo in Brasilien geboren. In diesem Jahr feiert Fittipaldi seinen 73. Geburtstag.

1940 Dionne Warwick  78

Dionne Warwick, geboren am 12. Dezember 1940

Marie Dionne Warwick ist eine US-amerikanische Sängerin, die von Burt Bacharach entdeckt wurde, zahlreiche Titel von ihm und Hal David interpretierte und mit diesen in den 1960ern bis 1990ern viele Charterfolge feierte (u. a. „Walk On By“ 1964, „I'll Never Fall in Love Again“ 1969, „Then Came You“ 1974, „Heartbreaker“ 1982). Sie wurde am 12. Dezember 1940 in East Orange, New Jersey in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feiert Warwick ihren 79. Geburtstag.

1938 Connie Francis   80

Connie Francis, geboren am 12. Dezember 1938

Concetta Rosa Maria Franconero, so ihr richtiger Name, ist eine US-amerikanische Sängerin, die in den 1950er- und 1960er-Jahren zum internationalen Star avancierte (u. a. „Who's Sorry Now?“ 1957, „My Happiness“ 1958, „Die Liebe ist ein seltsames Spiel“ 1960, „Schöner fremder Mann“ 1961, „Napoli“ 1964). Sie wurde am 12. Dezember 1938 in Newark, New Jersey in den Vereinigten Staaten geboren. In diesem Jahr feiert Francis ihren 81. Geburtstag.

1915 Frank Sinatra  103 (†82)

Frank Sinatra, geboren am 12. Dezember 1915

Francis Albert Sinatra war ein US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Entertainer, der mit Welthits wie „Fly Me to the Moon“ (1964), „Strangers in the Night“ (1966), „My Way“ (1968) und „New York, New York“ (1978) eine der einflussreichsten Persönlichkeiten der Populärmusik des 20. Jahrhunderts war. Geboren wurde er am 12. Dezember 1915 in Hoboken, New Jersey in den Vereinigten Staaten und verstarb mit 82 Jahren am 14. Mai 1998 in Los Angeles, Kalifornien. 2019 jährt sich sein Geburtstag das 104. Mal.

1893 Edward G. Robinson   125 (†79)

Edward G. Robinson, geboren am 12. Dezember 1893

Emanuel Goldenberg war ein US-amerikanischer Schauspieler (u. a. „Die Zehn Gebote“ 1956, „Jahr 2022… die überleben wollen“ 1973) und Oscar-Preisträger. Geboren wurde er am 12. Dezember 1893 in Bukarest in Rumänien und verstarb mit 79 Jahren am 26. Januar 1973 in Los Angeles, Kalifornien. 2019 jährt sich sein Geburtstag zum 126. Mal.

1892 Liesl Karlstadt  126 (†67)

Liesl Karlstadt, geboren am 12. Dezember 1892

Elisabeth Wellano, wie sie mit richtigem Namen hieß, war eine deutsche Kabarettistin, Sängerin und Schauspielerin, die als kongeniale Partnerin von Karl Valentin bekannt wurde und Urheberin zahlreicher Sketche und Dialoge des berühmten Komikerduos war. Sie wurde am 12. Dezember 1892 in München geboren und verstarb am 27. Juli 1960 mit 67 Jahren in Garmisch (heute zu Garmisch-Partenkirchen). Ihr Geburtstag jährt sich 2019 zum 127. Mal.

1863 Edvard Munch  155 (†80)

Edvard Munch, geboren am 12. Dezember 1863

Edvard Munch war ein bedeutender norwegischer Maler und Grafiker des Symbolismus und Wegbereiter des Expressionismus (u. a. „Der Schrei“ 1893). Geboren wurde er am 12. Dezember 1863 in Løten in Norwegen und verstarb mit 80 Jahren am 23. Januar 1944 in Oslo. 2019 jährt sich sein Geburtstag das 156. Mal.

1821 Gustave Flaubert  197 (†58)

Gustave Flaubert, geboren am 12. Dezember 1821

Gustave Flaubert war ein renommierter französischer Schriftsteller, dessen erster Roman „Madame Bovary“ (1856) zugleich sein berühmtestes Werk ist und zur Weltliteratur zählt. Geboren wurde er am 12. Dezember 1821 in Rouen in Frankreich und verstarb mit 58 Jahren am 8. Mai 1880 in Canteleu. 2019 jährt sich sein Geburtstag das 198. Mal.

1777 Alexander I.  241 (†47)

Alexander I., geboren am 23. Dezember 1777

Alexander Pawlowitsch Romanow war ein russischer Zar bzw. Kaiser (1801–1825), der dem 1812 bis Moskau vorgerückten Napoleon Bonaparte die Stirn bot, zusammen mit den verbündeten europäischen Großmächten in den Befreiungskriegen (1813–1815) besiegte und fortan als Retter Europas galt. Er wurde nach dem gregorianischen Kalender am 23. Dezember 1777 (am 12. Dezember 1777 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Sankt Petersburg in Russland geboren und starb am 1. Dezember 1825 (Gregorianischer Kalender, am 19. November 1825 nach julianischem Kalender) mit 47 Jahren in Taganrog. Sein Geburtstag jährt sich 2019 zum 242. Mal.

Weitere am 12. Dezember geborene Personen

Gestorben am 12. Dezember

Gedenktage am 12. Dezember 2019

Marc Isambard Brunel, geboren am 25. April 1769

Vor 170 Jahren im Jahr 1849 starb Marc Isambard Brunel, geboren am 25. April 1769. Er war ein französisch-britischer Ingenieur, der mit dem rund 360 Meter langen „Thames Tunnel“ (1825–1843) unter der Londoner Themse den weltweit ersten Tunnel unter einem von Schiffen befahrenen Fluss erbaute. Weitere Todestage berühmter Personen, die an einem 12. Dezember gestorben sind:

1985Ian Stewart
1963Theodor Heuss
1939Douglas Fairbanks
1777Albrecht von Haller

Dezember