Steffi Graf

Berühmte Mannheimer

Geboren in Mannheim, Baden-Württemberg

Der Geburtsort Mannheim: Wer kam in der deutschen Stadt Mannheim zur Welt? Mannheim hat viele Persönlichkeiten hervorgebracht. Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Baden-Württemberg, die gebürtige Mannheimer sind und Mannheims Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Mannheim zählen etwa Steffi Graf, Xavier Naidoo, Sepp Herberger und Uwe Gensheimer.

Stadtinfo & Karte

Mannheim – Regierungsbezirk Karlsruhe

Mannheim, die Quadratestadt, ist eine deutsche Großstadt in Baden-Württemberg mit rund 315.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von etwa 140 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Ludwigshafen am Rhein, Viernheim, Worms, Heidelberg und Speyer.

Mannheim-Lesetipps

Mannheims berühmte Töchter und Söhne

Buch »Mannheims berühmte Töchter und Söhne«

Heinz Haber, Uwe Ochsenknecht, Bülent Ceylan und Joy Fleming. Von ihnen und vielen anderen berühmten Töchtern und Söhnen der Stadt handelt dieser Band. 128 Seiten. amazon.de

Kleine Mannheimer Stadtgeschichte

Buch »Kleine Mannheimer Stadtgeschichte«

Mannheim ist eine junge Stadt, war immer „modern“, weltoffen und bietet einen spannenden Geschichtsstoff: Etwa bei der Gründung 1606 als Festung der protestantischen Union, als europäische Kulturmetropole oder während der Revolution 1848/1849. 168 Seiten. amazon.de

Kleine Geschichte der Stadt Mannheim

Buch »Kleine Geschichte der Stadt Mannheim«

Die Geschichte der Stadt Mannheim von ihren Anfängen bis heute knapp und gut lesbar dargestellt von Wilhelm Kreutz und Hermann Wiegand. Prägend ist bis heute der Stadtgrundriss im Quadratschema, der die wechselhafte Zeiten überdauert hat. 240 Seiten. amazon.de

Berühmte Personen aus Mannheim

Uwe Gensheimer (1986)

Uwe Gensheimer, geboren am 26. Oktober 1986

Uwe Gensheimer ist ein deutscher Handballspieler, der für die „Rhein-Neckar Löwen“ (2003–2016) spielt und als einer der besten deutschen Handballer der 2010er-Jahre fünfmal als Deutschlands „Handballer des Jahres“ (2011–2015) ausgezeichnet wurde. Gensheimer wurde am 26. Oktober 1986 in Mannheim-Neckarau geboren.

Xavier Naidoo (1971)

Xavier Naidoo, geboren am 2. Oktober 1971

Xavier Naidoo ist ein erfolgreicher deutscher Solo-Sänger (u. a. „Sie sieht mich nicht“ 1999, „Dieser Weg“ 2005) und Gründungsmitglied der Musikgruppe „Söhne Mannheims“ (seit 1995, u. a. „Und wenn ein Lied“ 2004, „Das hat die Welt noch nicht gesehen“ 2008). Naidoo wurde am 2. Oktober 1971 in Mannheim geboren.

Steffi Graf (1969)

Steffi Graf, geboren am 14. Juni 1969

Steffi Graf ist eine ehemalige deutsche Tennisspielerin, die in ihrer Sportkarriere 22 Grand-Slam-Turniere gewann, 1988 als bisher einzige Sportlerin in einem Jahr sowohl Siegerin aller vier Grand-Slam-Turniere als auch Olympiasiegerin („Golden Slam“) wurde und 377 Wochen auf Platz 1 der Tennis-Weltrangliste stand. Graf wurde am 14. Juni 1969 in Mannheim geboren.

Dario Fontanella (1952)

Dario Fontanella ist ein italienischer Eismacher und Unternehmer, der als Jugendlicher in der Mannheimer Eisdiele seines 1931 nach Deutschland eingewanderten Vaters das „Spaghetti-Eis“ (1969) erfand. Er wurde am 7. Januar 1952 in Mannheim geboren.

Rudi Altig (1937–2016)

Rudi Altig, geboren am 18. März 1937

Rudi Altig war ein deutscher Radrennfahrer, der zu den großen Sportstars der 1960er-Jahre zählte und mit bedeutenden Siegen wie dem Gewinn der Spanien-Rundfahrt (1962) und dem Weltmeistertitel im Straßenrennen (Nürburgring 1966) zur deutschen Radsportlegende wurde. Er wurde am 18. März 1937 in Mannheim geboren.

Heinz Haber (1913–1990)

Heinz Haber, geboren am 15. Mai 1913

Heinz Haber war ein deutscher Physiker, der in den USA die Weltraummedizin mitbegründete sowie den Parabelflug mitentwickelte und in den 1960ern/1970ern als einer der ersten Wissenschaftsjournalisten in Deutschland den Fernsehzuschauern Themen wie Raumfahrt, Astronomie und Energie anschaulich näher brachte. Er wurde am 15. Mai 1913 in Mannheim geboren.

Albert Speer (1905–1981)

Albert Speer, geboren am 19. März 1905

Albert Speer war ein als Kriegsverbrecher verurteilter deutscher Architekt sowie Rüstungsminister, der in der NS-Zeit unter Hitler zum Generalbauinspektor für die Reichshauptstadt aufstieg und zahlreiche monumentale Bauprojekte wie das Reichsparteitagsgelände in Nürnberg und die Umgestaltung Berlins plante. Er wurde am 19. März 1905 in Mannheim geboren.

Sepp Herberger (1897–1977)

Sepp Herberger, geboren am 28. März 1897

Sepp Herberger war ein deutscher Fußballtrainer, der beim legendären „Wunder von Bern“ 1954 als Bundestrainer die deutsche Fußball-Nationalmannschaft zu ihrem ersten Weltmeisterschaftstitel führte. Er wurde am 28. März 1897 in Mannheim-Waldhof geboren.

Friedrich Engelhorn (1821–1902)

Friedrich Engelhorn, geboren am 17. Juli 1821

Friedrich Engelhorn war ein deutscher Industrieller und Gründer des heute umsatzstärksten Chemiekonzerns der Welt, der „Badischen Anilin- & Soda-Fabrik AG (BASF)“ (1865). Er wurde am 17. Juli 1821 in Mannheim geboren und starb dort.

Gestorben in Mannheim

August von Kotzebue starb in Mannheim

August von Kotzebue

Vor zweihundert Jahren im Jahr 1819 starb August von Kotzebue in Mannheim. Er war ein deutscher Dichter und Dramatiker, dessen Ermordung durch den Burschenschafter Karl Ludwig Sand als erstes politisches Attentat der Neuzeit gilt und u. a. als Begründung für die „Karlsbader Beschlüsse“ (1819) zur Bekämpfung nationaler und freiheitlicher Kräfte im napoleonischen Deutschland diente. Geboren wurde er am 3. Mai 1761 in Weimar im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland).

Baden-Württemberg